Archiv für die Kategorie ‘StartNext’

I present to you the new Crowdfunding Collection #163, including every tabletop rpg project started between 14/03 and 04/04.

Following a brief hiatus, thanks to a broken ellbow, the collection is back with about 119 projects. Thus, let’s get to ‚em.

The first in the list is Solemn Vale. A folk horror game by Mark Kelly, inspired by works like Witchfinder General, Blood on Satan’s Claw and The Wicker man. The system features attribute based dice pools and includes a betting mechanic to facilitate the narrative. You’ll find that Justin Achilli is listed as one of the authors, and thus, over all, I am very tempted to back it. If you are looking for Indiana Jones style adventures in the Trinityverse, you have to check out Trinity Continuum: Adventure!, the newest edition by Onyx Path Publishing, that does utilize theor Storypath System. Fans of superheroes should have a look at Pandora: Total Destruction. A game that does spice it up by adding a dose of Akira. You might checkout the system with the preview version of the game at DTRPG, and it is described as being narrative first. Then there’s Tales of Teralecia, a D&D based game, with a Steampunk / SciFantasy setting. It offers some videos (and a QR code?) for further insight. Tho it ain’t my cup of tea.
Fans of Science Fiction, especially the gritty kind, should check out Death in Space. The rules light systrem is OSR inspired and the characters will explore the gritty vastness of space. The presentation seems solid, As does the site of the Dark Energy RPG. The world is based on the novels by the same name, and the SciFantasy mix invokes Shadowrun to my mind’s eye theatre. The system allows to focuses on heroes and villains, which sounds interesting. Then there’s Rising Shadows, which likewise aspires up to be cyberpunk. Though the text based description couldn’t keep ne interested. At least the thumbnail looks nice.
If you are a fan of fantasy, I’d recommend having a look at Goblin Country. The zine sized, gm-less game imagines you to be adventures goblins, who don’t appear as fooling as in other games but rather cute. Then there’s Ageless Chronicles, which features an online platform to facilitare the game. With the special feature being that you’ll be drawing the map as you play. Fascinating. Spears & Spells appears to be a classic, OSR like fantasy rpg, that only uses d6. Though the „flexible funding“ nature of the project does raise my alarm senses. Back at own discretion. The Eldritch RPG doesn’t have such a thing but appears to be normal. The system is developed to be versatile and epic and it should work for one shots and campaigns. Looks solid. Last but not least there is the War and Aether RPG. It is inspired by D&D, but features a classless system, that’s based on skills, and offers a brutal, realistic combat.
If you prefer your fantasy anime style, Anime 5E is a must. Instead of being another D&D 5E clone, it’s BESM (Big Eyes, Small Mouth) in fantasy mode. Which I would check out, were I more interested in fantasy. Another anime inspired game is the LokDown TTRPG, featuring a SciFantasy facilitated by the Tri-Forge.
In regards of the narrative rpgs, I like to feature Fly Softly. Inspired by the flight of the Monarchs, the game sees you playing as a human/butterfly hybrid, who journeys from Virigina, US to Mexico. On your travel you’ll be helping humans, ghost, mutants and other creatures. The whole presentation has me under a spell, and I am very likely to back it. If you are looking to back not only one, but six games, with one pledge, Possible Worlds has you covered. It offers a subscription services, that will run over the course of 6 months, bringing you one zine sized game each time. The games look interesting, and I got it marked to maybe pledge later. The Protocol Squared game by Jim Pinto is the most recent entry to the gm-less Protocil System family. You’ll be playing as soldiers, who return home, after a devastating fight. While the standard setting is a fantasy one, it might be adapted to portray historic wars. Another game addressing the blight of soldiers is Love & Barbed Wire. Set during World War I, the game has two players writing letters back and forth. Using a card based system. The whole presentation looks intruiging, despite the heavy topic. Then there’s Symposium. It’s a conversational game about posing philosophical questions, and answering them, according to some rules. It might stretch the definition of roleplaying game, but I feel it warrents being included.
If you like to back a solo game, there’s Rad Zone. A game in which you try to survive in an apocalypse. The presentation looks very solid and I think it’s worth considering.
In regards to gamebook you might back Legendary Kingdoms – Crown & Tower or Defenders: Throne of the Bandit Lord, maybe both. They look good.
Among the many, many other projects I decided to back the Fatum, Dark Myths character creator deck. The design of the cards is nice, and the presentation how you build your character or draw inspiration, looks easy enough that I may actually use it. Though the playmat thing does help. Thus I recommend you check it out too.
You’ll find these, and many, many more exciting, interesting and worthy projects in the collection:

Englisch English Crowdfundings

5 Roleplaying Games
3 SciFi & Cyberpunk Roleplaying Games
5 Fantasy Roleplaying Games
2 Anime Roleplaying Games
4 Narrative Roleplaying Games
1 Solo Roleplaying Game
2 Gamebooks
2 Settings
4 D&D 5E Settings
3 Magazines
5 Sourcebooks
6 D&D 5E Sourcebooks
2 D&D 5E Allies & Monsters
3 D&D 5E Playable Characters/Classes
4 Adventures
9 D&D 5E Adventures
2 Inclusive D&D 5E Adventures
4 Dice Projects
6 Symbol Dice Projects
2 Coin Projects
7 Accessoires
3 Tracker
3 Deck of Cards
4 Apps
2 Series
1 Soundscape
4 Enamel Pins
8 Map Projects
4 Various RPG Projects

Deutsch German Crowdfundings

1 Roleplaying Games
1 Sourcebook
1 Campaign

spain Spanish Crowdfundings

1 Roleplaying Games

 Italian Crowdfundings

1 Podcast

Französisch French Crowdfundings

3 Roleplaying Games
1 Gamebook

Finished Projects

12 Projects

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #163 (Zeitraum: 14.03 bis 04.04).

Die Kurzübersicht ist zurück, nachdem mich ein gebrochener Ellenbogen zu einer Pause zwang. Weshalb es diesmal rund 119 Projekte gibt. Also, lasst uns einen Blick auf sie werfen.

Der Uhrwerk Verlag finanziert die deutschsprachige Übersetzung von Lex Arcana – Das ewige Kaiserreich. Das Spiel versetzt die Spieler in die Zeit des römischen Kaiserreich, wo Herausforderungen in der Form barbarischer Horden, uralte Monster, mystische Mächten und namenlose Kulte warten. Das Spiel hat vor 25 Jahren die erste Edition erhalten, und die aktuelle ist entsprechend weiterentwickelt worden. Ihr findet alles was ihr zum spielen braucht, und ich empfehle einen Blick! Ulisses wiederum finanziert für Fans von Torg einen Ergänzungsband zu den Aysle und das Cyberpontifikat. Für Fans des Spiels sicherlich interessant. Pegasus Spiele wiederum, sucht mittels StartNext, eine Finanzierung der Masken des Nyarlathotep, eine umfangreiche Kampagne für Cthulhu. Wobei das Material, echt edel aussieht.

Bei den englischen Projekten, mag ich mit Solemn Vale anfangen. Ein Rollenspiel von Mark Kelly, an dem auch Justin Achilli mitarbeitet. Das Spiel beschäftigt mit Folk Horror und damit verbundenen übernatürlichen Kräften. Wobei man sich von Filmen wie Der Hexenjäger, The Blood on Satan’s Claw und The Wicker Man inspirieren ließ. Das System verwendet Attribut basiere Würfelpools und unterstützt die Erzählung mit einer Biet-Mechanik. Ich empfehle einen Blick, und war selbst versucht. Daneben ersucht Onyx Path eine Finanzierung für Trinity Continuum: Adventure!, die neue Edition des Spiels um Abenteuer im Indiana Jones Stil. Das Spiel verwendet das Storypath System, wie bereits die Scion Spiellinie, und scheint recht solide. Pandora: Total Destruction wiederum bearbeitetet das Superhelden Thema, und mischt eine Portion Akira bei. Über das System wird nicht allzuviel verraten, außer das es die „Erzählung zuerst“ Philosophie von PbtA Spielen hat, aber man kann es sich auf DTRPG ansehen. Tales of Teralecia wird als ein D&D basiertes Spiel beschrieben, dessen Setting eine Mischung aus Steampunk und Science Fantasy it. Es steckt wohl viel Herzblut drin, und man kann in 4 Videos dem Macher für mehr Infos zuhören.
Fans des Science Fiction Genre, sollten einen Blick auf Death in Space haben. Das regelleichte System ist an die OSR angelehnt und die Spieler sind in ihrem Raumschiffen unterwegs ein dreckiges und erbarmungsloses (gritty) Universum zu erkunden. Die Präsentation macht durchaus etwas her. Ebenso wie die des Dark Energy RPGs. Die Welt basiert auf den gleichnamigen Romanen und der Mix von Fantasy und SF erinnert mich an Cyberpunk. Wobei das System wohl auch eine Gewisse Moralität abbildet, und man Helden wie Schurken spielen kann. Es sieht durchaus spannend aus. Ebenfalls in die Kategorie Cyberpunk fällt Rising Shadows. Wobei mich die ausschließlich textbasierte Beschreibung nicht packen konnte. Immerhin schaut das Thumbail nett aus.
Fans von Fantasy sollten einen Blick auf Goblin Country haben. In dem SL-Losen Spiel, erkundet man die Landschaft als abenteuerlustiger Goblin. Wobei das ganze Spiel in ein Magazine passt. Ageless Chronicles wiederum erkundet man mehr oder weniger als Mensch, gestaltet aber beim spielen gleichzeitig die Karte. Was ein netter Twist ist. Ebenso wie der Umstand, dass Regelwerk und Spieloberfläche Online sind. Spears & Spells ist ein eher klassisch aussehendes Fantasy Spiel mit OSR angelehnten Regeln, dass nur W6 verwendet. Wobei mich „Flexible Funding“ Projekte auf IndieGoGo immer nervös machen. Dementgegen bietet die 2. Edition des Eldritch RPGs eine Kickstarter Finanzierung. Das System bzw. Setting ist vielfältig, episch und soll sowohl OneShots wie auch Kampagnen ermöglichen. Nett. Dann gibt es noch das War and Aether Rollenspiel. Es ist zwar von D&D inspiriert, bietet aber ein System ohne Klassen, setzt den Fokus auf Fertigkeiten und versucht einen brutalen wie realistischen Kampf zu bieten. Wobei das Projekt durchaus interessant wirkt.
Wenn man seine Fantasy mit einer gute Portion Anime mag, sollte man ein Blick auf Anime 5E haben. Hierbei handelt es sich um keinen D&D 5E Klon, sondern die Fantasy Variante von BESM (Big Eyes, Small Mouth). Es erscheint mir sehr empfehlenswert. Das LokDown TTRPG ist ebenso Anime inspiriert, wobei es ein SciFantasy Setting bietet. Als System kommt die Tri-Forge Engine zum Zug.
Bei den erzählerischen Rollenspielen, macht Fly Softly den Anfang. In dem Spiel spielt man Mensch-Schmetterling Hybriden, die von Virgina nach Mexiko reisen. Ähnlich wie die Monarch Schmetterlinge. Auf der Reise hilft man Menschen, Geistern, Mutanten und vielen anderen Wesen. Mir gefällt das Spielkonzept und die Präsentation sehr, und ich bin versucht es zu unterstützen. Wennm man nicht nur ein Spiel will, sondern gleich 6, kann man Possible Worlds abonnieren. Eine Rollenspiel basierte „Subscription Box“, die jeden Monat, für sechs Monate, ein Rollenspiel im Magazin-Umfang abwirft. Das Konzept ist super cool, die Spiele klingen interessant, und vielleicht springe ich noch mit einer Unterstützung bei. Wer Spiele von Jim Pinto mag, sollte einen Blick auf Protocol Squared haben. Ein Spiel über Soldaten in einer Fantasy Welt, welche nach dem Krieg zurück kehren. Wobei man es auch auf historische Settings anpassen kann. Das Spiel verwendet hierbei das spielleiterlose Protocol System. Interessant, auch wenn das Thema kein leichtes ist. Ebenfalls mit dem Krieg, und dem Schicksal von Soldaten beschäftigt sich Love & Barbed Wire. Das Spiel ist ein Zweispieler Spiel, bei dem sich zwei Personen während des ersten Weltkrieg Briefe schreiben. Das System ist hierbei kartenbasiert. Das Spiel Symposium beschäftigt sich mit dem stellen von Fragen. Das ganze ist durch Karten strukturiert, und vielleicht eher ein Spiel zur Anregung von Diskurs als ein Rollenspiel, aber ich fand es spannend und passend genug um es aufzunehmen.
Wer ein Solo-Spiel sucht, sollte einen Blick auf Rad Zone haben. Hierbei versucht man, nach bzw. in der Apokalypse zu überleben. Wobei das Spiel gutausgearbeitet scheint.
In Bezug auf Spielbücher kann man sich zwischen Legendary Kingdoms – Crown & Tower sowie Defenders: Throne of the Bandit Lord entscheiden, oder gar beide unterstützen.
Unter den vielen, vielen weiteren Projekte habe ich das Fatum, Dark Myths character creator deck unterstützt. Die Art und Weise, wie man mit den Karten Charaktere gestaltet, wirkt zugänglich und launig, sowie die Kartenselbst recht schick. Weshalb ich es gerne empfehle.
Für diese und die vielen, vielen weiteren, spannenden Projekte, empfehle ich einen Blick auf die Liste:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband
1 Kampagne

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
3 SciFi & Cyberpunk Rollenspiele
5 Fantasy Rollenspiele
2 Anime Rollenspiele
4 Erzählerische Rollenspiele
1 Solo Rollenspiel
2 Spielbücher
2 Settings
4 D&D 5E Settings
3 Magazine
5 Ergänzungsbücher
6 D&D 5E Ergänzungsbände
2 D&D 5E Monster & Verbündete
3 D&D 5E Spielbare Charakter(-klassen)
4 Abenteuer
9 D&D 5E Abenteuer
2 Inklusive D&D 5E Abenteuer
4 Würfel Projekte
6 Symbol Würfel Projekte
2 Münz Projekte
7 Accessoires
3 Tracker
3 Spielkarten
4 Apps
2 Serien
1 Klangwelt
4 Enamel Pins
8 Kartenprojekte
4 Weiteres RPG Projekt

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

 Italienische Crowdfundings

1 Podcast

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Spielbuch

Beendete Projekte

12 Projekte

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #157, including every tabletop rpg project started between 11/29 and 01/12.

Happy New Year! Following another long break, I am back with a fresh and illustrated collection.
I still remain at the clinic, yet finally could free some time and had the energy to go back to it. Sadly, a lot of projects have been started and ended between the last and this collection. I mentioned the ended projects I am aware off, at the end of the illustrated „live projects list“.

Considering there are currently 77 projects live, 19 English ttrpgs, I will keep the prologe to a few projects that caught my eye. Which enables me to get the list out today, and not at Sunday when likely a ton of new „make 100“ projects have been started.

I personally backed the The Monsters Are Our Heroes Print Tabletop RPG Zine. It offers a neat little game, in which I can play a Vampire ~ or a different monster ~ at a rather nice backer level and it looks like it is made with enthusiasm. Check it out. Then my eye caught the game Those Who Wander. While I am not such a big fan of „fantasy“ games, the inclusive approach to character creation caught my eye. As did the colorful cover of Space Aces: TNG (The New Guidebook). Which is a neat, little science fiction game. I am as well tempted to back the gamebook Alba – an Open World Adventure Book. It’s presentation is interesting, and the additional material is rad, maybe I’ll back it later on.
Fans of the Powered by the Apocalypse system should check out Babes in the Wood RPG, a game about having halloween themed adventures for kids, and/or ABYSS which rather induldges in supernatural Action-Horror ala Castlevania or Hellsing. Rune and Steel mostly caught my eye, as it kind of looks like the German tabletop rpg juggernaut The Dark Eye, though I haven’t delved deeper.

You find those and a great many more, cool, worthy, projects here:

Deutsch German Crowdfundings

1 Roleplaying Game
1 FLGS Support

Englisch English Crowdfundings

2 Roleplaying Games
5 Fantasy Roleplaying Games
4 Urban Fantasy Roleplaying Games
2 Science Fiction & Cyberpunk Roleplaying Games
1 Solo Roleplaying Game
2 Gamebooks
2 Settings
4 Sourcebooks
8 D&D 5E Sourcebooks
2 Adventures
4 D&D Adventures
4 Dice Projects
4 Symbol Dice Projects
2 Munition Dice Projects
2 Coin Projects
4 Accessoires
7 Maps & Map-Apps
2 Deck of Cards
2 Apps
2 Enamel Pins
5 Various RPG Projects
2 Games with an RPG theme

spain Spanish Crowdfundings

2 Campaigns

Französisch French Crowdfundings

1 Campaign

54 Ended Projects

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #157 (Zeitraum: 29.11 bis 12.01).

Frohes neues Jahr! Nach langer Zeit, melde ich mich mit einer frischen und illustrierten Crowdfunding Kurzübersicht zurück. Ich bin zwar weiterhin in einer Klinik, konnte allerdings die Zeit und Energie finden, die Liste zu erstellen. Leider sind durch die lange Pause, einige Projekte in der Zwischenzeit beendet worden. Ihr findet eine Liste dieser Projekte am Ende der illustrierten Projekten.

Mit 77 aktuell laufenden Projekten, davon 19 Rollenspielen, werde ich diesmal, nur eine kurze Vorstellung vornehmen, von Projekten die für mich herausstechen.

Zunächst bietet Obscurati Publishing eine Übersetzung der 2. Edition des RPGs Tiny Dungeon ins Deutsche. Ein cooles Rollenspiel, bei dem ich zugeschlagen hätte, würde ich nicht schon das Original besitzen. Daneben haben Green Gorilla das originär deutschsprachige Rollenspiel Little Wizards finanziert. Ein Fantasy Spiel, dass sich an Kinder richtet, und bei dem ich empfehle einen Blick drauf zu werfen. Die Pandemie macht dem Einzelhandel zu schaffen, inklusive Rollenspielläden, weshalb ich Support Kainskind * Reloaded empfehlen mag, wenn ihr etwas Geld frei habt.

Von den englischsprachigen Projekten habe ich das RPG The Monsters Are Our Heroes Print Tabletop RPG Zine unterstützt. Ich mag es Vampire & Co. zu spielen, und das Magazine ist sehr günstig. Daneben versucht mich noch Those Who Wander, da der erste Blick nahelegt das es sein Fantasy Setting und System inklusiv angeht. Mir gefällt die Farbenprächtigkeit des Space Aces: TNG (The New Guidebook) Rollenspiel, dass sich regelleicht präsentiert. Ich bin bei dem Spielbuch Alba – an Open World Adventure Book durchaus versucht, und habe es für später markiert.
Fans von Powered by the Apocalypse bekommen mit dem Babes in the Wood RPG kindergerechte Abenteuer rund um Halloween geboten, und mit ABYSS übernatürlichen Action-Horror im Urban Fantasy Umfeld. Bei Rune and Steel fiel mir besonders auf, dass es mich optisch an DSA erinnert.

Ihr findet diese, und wirklich viele, coole, lohnenswerte Projekte hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Laden Unterstützung

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
5 Fantasy Rollenspiele
4 Urban Fantasy Rollenspiele
2 Science Fiction & Cyberpunk Rollenspiele
1 Solo Rollenspiel
2 Spielbücher
2 Settings
4 Ergänzungsbände
8 D&D 5E Ergänzungsbände
2 Abenteuer
4 D&D Abenteuer
4 Würfel Projekte
4 Symbol Würfel Projekte
2 Munitions Würfel Projekte
2 Münz Projekte
4 Accessoires
7 Karten + Kartenapps
2 Kartendecks
2 Apps
2 Enamel Pins
5 Weitere RPG Projekte
2 Spiele mit RPG Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings

2 Kampagnen

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Kampagne

54 Beendete Projekte

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #144, including every tabletop rpg project started between 05/24 and 06/14.

This week I feature the projects of the past three weeks since my last Collection left up until last Sunday. You will find that some projects are at an impending end.

There are two projects from Germany that I would like to briefly mention. On the one hand Rettet den Brettspielplatz aims to save a game cafe in Berlin. Which is a nice cause to support. Another projects offers Gelatinous Soap, that include dice. It is just from German, and offers an English project page. Check it out.

Onto the game projects, Alice is Missing offers a fascinating approach. The narrative game, focused on the disapperance of a highschool girl, is played via text messages, while still being a ttrpg. Which is quite novel. Then there is a bit more lighthearted game with Garden of the Giants. You’ll take the roles of mice in a magical gard, being up for some small adventures. The game offers a lot of ready made scenarios and plot, including phases of the day with an active gardner. Check it out. Scaling up from a garden to a hills, The Hike That Binds Us RPG tackles the topic of the survival of a longterm hike. The d6 game has a really, really cool presentation of game material, and I am actually in. If you are looking for a superheroe game, that’s colorful and ain’t „darkque“, take a look at Super High School RPG. While designed for the whole family, it does ~ in my opinion ~ don’t look ‚to focused‘ on kids or edgy teens. Then there is the Maximum Apocalypse RPG. Which offers a post-apo setting and where you can check out the d100 based rules in a quickstart. Maybe you want to check out the game for free? Then take a look at the Miracle RPG. It combines science and magic, and seems nice. There is a PKMN RPG, which I won’t feature in a bigger fashion for obvious copyright challenges.
If you like scyfy, check out the light OSR cyberpunk game Dancing With Bullets Under a Neon Sun. It really has cool looks. Though maybe you like some lowlevel, humrous SF, too? Then NerdBirds has you covered with strange birds in a narrative d6 game.
There are some games, that dip their toes into being a tabletoprpg, while having some other elements. Like Legends Of Dragons which is an almost normal ttrpg, with some quite strong card game elements. Even more of a tabletop game offers Mini Rogue. Basically going rogue-like dungeon crawling on a table. Well and last but not least, there is Eila and Something Shiny – a quite tabletopy-gamebook game.
If you prefer your gamebooks as good old game books, check out the Wanderer Gamebook+! It follow the tradition etablished by Lone Wolf and offers a cool fantasy adventure.
There are cool settings like Tug of Titans, which offers a system neutral city with intrigues and everything, or the Legendlore setting by Onyx Path, which brings the popular comic series to D&D 5E. If you like magical folklore, classes, rituals and more to your game, check out the Folk Magic of the Haven Isles supplement. Which is designed for the Midderlands game, but can be used for any fantasy group. Specific to KULT you can check out the Horror Guide & Scenario Collection or, if you want to supplement your Savage World game check out The Savage Sign 02. There are quite cool deck of cards like the Truly Wild Magic or Architects of the Deep sets. Well, and I like the The Electronic Age Core Dice, because they got stuff stuffed in.
Take a look at these and many, many more cool projects overe here:

Deutsch German Crowdfundings

1 Save a Game Café
1 Dice Soap

Englisch English Crowdfundings

7 Role-Playing Games
2 Science Fiction Role-Playing Games
3 Hybride Role-Playing Games
1 Gamebook
2 Settings
2 D&D 5E Settings
8 Sourcebooks
4 D&D Sourcebooks
3 Deck of Cards
4 Adventures
3 DCC Adventures
3 Encounter Collections
4 Dice Projects
3 Accessoires
4 Platforms & Applications
1 Maps
2 Enamel Pins
3 Various RPG Projects

Französisch French Crowdfundings

2 Role-Playing Games
1 Sourcebook
1 Dice Tower
1 Web Series

spain Spain Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Map

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #144 (Zeitraum: 24.05 bis 14.06).

In dieser Woche stelle ich die Projekte der letzten drei Wochen vor, also jene seit der letzten Kurzübersicht bis Montag. Erneut gilt das einige Projekte nicht mehr lange haben. Schlagt also eher schnell zu!

Zunächst mag ich auf zwei Projekte aus Deutschland hinweisen. So gibt es mit Rettet den Brettspielplatz ein Spielcafé in Berlin zu unterstützen und vor dem schließen zu bewahren. Ein cooles Projekt, und gerade in Zeiten von COVID-19 imho recht wichtig. Daneben kommt die Würfelseife Gelatinous Soap aus Mönchengladbach, und hat durchaus auch einen Blick verdient.

Unter den englischsprachigen Projekten finde ich Alice is Missing bemerkenswert. In dem Pen & Paper Rollenspiel kommunizieren die Spieler mittels Textnachrichten, anstelle miteinander zu sprechen. Wobei es  sich hinsichtlich des Setting darum dreht das in einem verschlafenen Ort eine Schülerin verschwunden ist. Eine durchaus spannende Idee. Einen kleineren, und leichtherzigeren Ansatz findet man wiederum in Garden of the Giants, wobei man Mäuse in einem magischen Garten spielt. Das Spiel bietet über ein dutzend Szenarien und Plots, eine Aufgliederung des Tages in Phasen und ich finde es sehr, sehr cool und bin versucht. Schaut es euch an. Wenn man vom Kleinen hin zu den luftigen Höhen mag, sollte man einen Blick auf das The Hike That Binds Us Rollenspiel haben. Bei dem Spiel geht es, wie der Titel bereits andeutet, über das gemeinsame erklimmen von Bergen, sowie das überleben der Unternehmung. Das ganze nutzt ein einfaches W6 System und wirkt (auf mich) überraschend interessant. Nachdem es vergleichsweise günstig ist, bin ich dabei. Wer W6 mag, und Super Helden, sollte einen Blick auf das Super High School RPG haben. Das Spiel bietet einen farbenfrohen Ansatz zum Genre, und ist für alle Altersklassen geeignet, ohne so zu wirken als wollte es die Gruppe hauptsächlich ansprechen. Fans von post apokalyptischen Spielen wiederum, sollten einen Blick auf Maximum Apocalypse RPG haben. Man kann die Regeln, welche W100 verwenden, in einem Schnellstarter betrachten, und es sieht gut aus. Wer wiederum Science und Magic kombinieren mag, sollte einen Blick auf das Miracle Rollenspiel probieren. Die Präsentation ist ein wenig textlastig, aber man kann das Spiel bereits kostenlos ausprobieren. Es gibt zudem noch The PKMN RPG, allerdings werde ich es aufgrund von offensichtlichen Copyright Problemen nicht näher featuren.
Wenn man Science Fiction mag, bietet sich zunächst das leichte Cyberpunk Rollenspiel Dancing With Bullets Under a Neon Sun an. Das Spiel ist eher regelleicht und rechnet sich der OSR zu. Alternativ gibt es NerdBirds, welches eher „geerdete“ und humorvolle SF um komische Vögel bietet. Das Spiel ist W6 basiert und eher narrativ.
Daneben gibt es einige Spiele zwischen Rollenspiel… und anderen Spielformen. So verbindet Legends Of Dragons normales RPG mit einem starken Kartenfokus. Noch stärker brettspielig ist Mini Rogue. Welches Dungeon Crawling mit Videospiel Rogue-Likes kombiniert. Last but not least, bietet Eila and Something Shiny ein brettspieliges Spielbuch Rollenspiel.
Wenn man seine Spielbücher lieber ganz traditionell mag, sollte man bei dem Wanderer Gamebook+ zu schlagen. Das traditionelle Fantasy Abenteuer im Stil der Lone Wolf Bücher bietet.
Daneben gibt es coole Settings, wie Tug of Titans, bei dem man eine Systemneutrale Stadt mit Intrigen und allen drum und dran kriegt, oder das Legendlore Setting von Onyx Path, welche die populäre Comic Serie für D&D 5E aufarbeitet. Folk Magic of the Haven Isles wiederum bietet viel Folklore, Klassen und Setting Elemente für Magier fokussiertes Spiel und bereichtert neben den Midderlands auch allgemein Fantasy Runden, wohingegen die Horror Guide & Scenario Collection sich ganz dem Horror Rollenspiel KULT widmet und es mit The Savage Sign 02 einen coolen Band für Savage Worlds gibt. Es gibt sehr coole Karten wie das Truly Wild Magic oder Architects of the Deep. Mir gefallen die The Electronic Age Core Dice Würfel und die Role Rollenspielplattform hat einen Blick verdient.
Diese und viele, viele weitere Projekte findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Brettspiel Café Rettung
1 Würfelseife

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

7 Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
3 Hybrid Rollenspiele
1 Spielbuch
2 Settings
2 D&D 5E Settings
8 Ergänzungsbände
4 D&D Ergänzungsbände
3 Spielkarten Decks
4 Abenteuer
3 DCC Abenteuer
3 Encounter Sammlungen
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
4 Plattforms & Applications
1 Kartenprojekt
2 Enamel Pins
3 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Ergänzungsband
1 Würfelturm
1 Web Serie

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Kartenmaterial

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #139, including every tabletop rpg project started between 03/29 and 04/12.

This article got a week delayed, yet is finally there with quite some cool projects. A project close to my heart is the support project for Kainskind. A friendly, local ttrpg and hobby vendor in Freiburg, Germany, which got hit hard by the crisis. I backed their projects and hope other gamers will follow.

In regards to the English projects, I do quite like Stranded, as it offers an interesting mix of Outer Worlds and Borderlands. You’ll get action, mutants, (killer) robots and more. All from the developer of Delve. I got it starred for consideration and recommend it. Another fascinating project is Sunken Dungeon. DnD+Coloring. The game follows the tradition of Cloud Dungeon and thus offer a book that will be heavily modified during playing. Though you still can play it multiple times, by printing more copies. An interesting take, that you should check out for yourself. If you are rather looking for some solid, action heavy superhero action Galaxies in Peril should got you covered. The Forged in the Dark based game offers exactly that. Maybe you rather plan outdoor trips with your friends for the times after social distancing, in this case have a look at 2oz5E. It offers a very condensed version of D&D 5E and aims to be played in the field. Then there is Delta Gamma vs. Draculas. From my understanding one plays a member from a Sorioty on the „loser“ side of things and fights of a college aged „Dracula“. I am not sure what’s the zine exactly about, but backed it because of the chance for a vampire factor. Angels War aims to be a mecha game inspired by Escaflowne and NGE, yet does offers very little information – textual or illustrations – to get me interested in having a deeper look.
That doesn’t apply to the „Game Book“ section, which this time around offers not so much CYOA-like books, but books that can be used for rpg-like gaming. For example there is Our Vacation/Cold War Navy by the creator of Thousand Year Old Vampire. The games, they are two separate one, guide a single player into creating a story with diary entries and so on. A cool and very, very affordable project I gladly backed. Check it out. Then there is the StoryMaster’s Tales „Dracodeep Dungeon“ Hybrid RPG. Which offers an interesting mix of ttrpg, boardgame and gamebook. You can play it alone or with other players and I do actually feel tempted to back it. It to is recommended.
There are many more cool project, like the sourcebook Fantasy City Sites and Scenes, which helps creating and including exactly what it says in the title. There are the sparkly Saberdice and the fluorescent Starry Mist dice, which both look rad. If you prefer to play online or with app support, check out Atlas Words for world creation and keeping up with things. The Fireball app apparently does offer direct game interactions via smartphones. If you like to add music, maybe use the SoundTale music board or consider soundscapes like Tavern Tales or Glorantha. There is a comic called Dungeons and Dimwits as well as a card deck that helps to set up Heroic Challenges.
You’ll find these and many more projects here:

Englisch English Crowdfundings

6 Role-Playing Games
2 Game Books
5 Settings
2 Sourcebooks
2 D&D 5E Sourcebooks
5 Adventures
3 Dice Projects
4 Accessoires
2 Apps
3 Music Apps & Soundscapes
1 Comic
1 Deck of Cards
2 Enamel Pins
2 Maps
3 Various RPG Projects

Deutsch German Crowdfundings

1 Shop / Hobby Support

Französisch French Crowdfundings

3 Role-Playing Games

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #139 (Zeitraum: 29.03 bis 12.04).

Diese Kurzübersicht mag ich mit einen Hinweis auf Unterstützt das Kainskind beginnen, ein StartNext Projekt um den aktiven Freiburger Rollenspiel durch die aktuelle COVID-19 Krise zu bringen. Der Laden ist sehr cool und setzt sich für die Szene ein, mit Rollenspiel-Runden, VTES:Turnieren und mehr. Daneben habe ich die Macher als begeisterte Rollenspieler kennengelernt. Ich unterstütze das Projekt und empfehle es!

Zu den englischen Projekten, Stranded bietet ein Setting-Mischung aus Outer World und Borderlands, mit Action, Mutanten, Robotern und mehr. Das Spiel wird vom Entwickler von Delve geschrieben und es sieht spannend aus. Ich bin versucht, und empfehle es. Ein weiteres spannendes Projekt ist Sunken Dungeon. DnD+Coloring. Das Spiel steht quasi in der Nachfolge von Cloud Dungeon, vom selben Macher. Das heißt, man verändert das Spielbuch beim spielen nachhaltig. Ich bin versucht und empfehle es. Man kann es auch mehrfach spielen, wenn man das PDF mehrfach ausdruckt. Wer Superhelden Rollenspiel mag, sollte einen Blick auf Galaxies in Peril haben. Das Spiel arbeitet mit dem Forged in the Dark System und schaut Action reich aus. Wer lieber ein kleines und kompaktes Spiel sucht, sollte einen Blick auf 2oz5E haben. Eine sehr kondensierte Fassung von D&D 5E, welche man auch unterwegs spielen können soll. Daneben gibt es mit Delta Gamma vs. Draculas ein Spiel das zumindest eine Referenz zu Vampiren macht. Man spielt die „Loser“ Mitglieder einer Sorority und muss sich gegen „Draculas“ im College-Alter erwehren. Ich habe das Magazin wegen des potentiellen Vampir-Faktor unterstützt, bin mir aber nicht super sicher dabei. Angels War wiederum strebt an ein Mecha-Spiel inspiriert von Escaflowne und NGE zu werden. Leider ist die Projekt-Beschreibung etwas spärlich.
Unter den Spielbüchern gefällt mir Our Vacation/Cold War Navy. Der Macher von Thousand Year Old Vampire hat zwei weitere Spielbücher gemacht. Wobei es zwischen „Spielbuch“ und „Buch in dem man spielerisch eine Geschichte schafft“ ist. Ich fand bereits sein erstes Buch cool, und habe auch dieses unterstützt. Zumal die Pledge-Level mehr als fair sind. Schaut es euch an. Das The StoryMaster’s Tales „Dracodeep Dungeon“ Hybrid RPG bietet eine interessante Mischung aus Rollenspiel, Brettspiel und Spielbuch. Die einzelnen Elemente sind interessant in einander verwoben und ich fühle mich versucht, schaut es euch an.
Daneben gibt es coole weitere Projekte, wie der Ergänzungsband Fantasy City Sites and Scenes, welches eben diese für Rollenspiele bieten. Es gibt coole Würfel wie ziemlich glitzernden Saberdice und die fluoreszierenden Starry Mist. Wer online spielen mag, sollte einen Blick auf Atlas Words haben, mit dem man die Unterlagen zusammenstellen kann. Mit der Fireball wiederum kann man wohl direkt spielen, es sieht zumindest danach aus. Für die Musik kann man zu SoundTale greifen und das ganze mit Tavern Tales oder Glorantha Musik untermalen. Es gibt Dungeons and Dimwits einen Comic und Heroic Challenges bietet Karten die Fantasy Spiel unterstützen.
Diese und weitere coole Projekte findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Laden / Hobby Unterstützung

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

6 Rollenspiele
2 Spiel-Bücher
5 Settings
2 Ergänzungsbände
2 D&D 5E Ergänzungsbände
5 Abenteuer
3 Würfel Projekte
4 Accessoires
2 Apps
3 Musik Apps & Klangwelten
1 Comic
1 Kartendeck
2 Enamel Pins
2 Kartenprojekte
3 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #113, including every tabletop rpg project started between 07/14 and 07/28.

After a fabulous convention weekend the collection is back, covering two weeks and presenting you with no fewer than 59 projects. I’d like to briefly highlight the German translation of Alas for the sea So tief die schwere See which is currently being financed by System Matters Verlag. On that note, you migth as well like to check out the translation of Mythic Constantinopel.

Onto the English projects, I really like Magical Kitties Save the Day. Cats and kittens are a weakness of mine, the box looks fabulous and if it weren’t for the shipping I’d back it. Next to this I like Paper Arcade, which offers 4 small games, and equity-based pay for the creators. If you are more into gm-less games you should check out Inspire, where you will play spirits trying to achieve godhood. Then there’s Barbarians of the Ruined Earth, which utilizes the Black Hack, to offer an over-the-top post-apocalyptic setting. If you are more into Fate, take a look at Magonomia, which is set in the renaissance and includes authentic european lore. Well, and if you are into D&D 5E check out Forts & Frontiers, which takes a look at North America during the 17. and 18. century.
S.N.A.P.S. Heroes Boot Camp is a quite unusual game, in that it aims to provide help in improving the players social skills with theurapeutic means an an actual therapist participating in the game.
Then there is the „Break Kickstarter“ campaign, leading to quite some unusual games. There is Twelve Hundred Words, which offers 5 little games, about 200 words, which are focused on mental health. Next to a play-by-post campaign. I like the idea and did actually back it. With Brain Trust you’ll have a chance to see the development of a game up close and influence it as the campaign progresses. | BLACK | RED | WHITE | does promise three new games, based on the dreames of the author, whom you got to trust.  Chain Mail on the other hand is almost traditional, offering essentially a play-by-mail roleplaying campaign. Where one continues the story of another. The last entry is a bit morbid, if you don’t wanna read it, just jump to the next paragraph. The game The Tower is written and done, by the author of Killshot and High Plains Samurai, yet it will only be published once the author has literally died.
There are many more cool projects, like the audio gamebook The Vampire of Havena by Ulisses North America. The very stylish Kisarta setting and rulesbook für D&D 5E. A documentary movie named Let’s Play: Dungeons & Dragons Behind Bars and a big campaign for several people named Into the Mad Lands run by Mad Jay as GM utilizing Forbbiden Lands and B/X.
There are many more, interesting projects, which you’ll find here:

Englisch English Crowdfundings

6 Role-Playing Games
5 Break Kickstarter Role-Playing Games
1 Therapeutic Role-Playing Game
1 (Audio) Gamebook
2 Settings
2 D&D 5E Settings
2 Sourcebooks
2 D&D 5E Sourcebooks
5 Adventures
5 Dice Projects
3 Playing Cards
4 Accessoires
2 Enamel Pins
1 Podcast
2 Map Projects
2 Map-Apps Projects
1 Documentations
3 Break-Kickstarter Projects
4 Various RPG Projects
1 Game with RPG Relevance

Deutsch German Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Sourcebook

spain Spanish Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Sourcebook

Italian Crowdfundings

1 Sourcebook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #113 (Zeitraum: 14.07 bis 28.07).

Unter den beiden deutschsprachigen Projekten ist zunächst So tief die schwere See vom System Matters Verlag. Das Powered by the Apocalypse thematisiert das schwere Leben von Seefahrern und Fischern. Ich habe bereits die englische Fassung, konnte jedoch auch bei der Deutschen nicht widerstehen. Schaut es euch an, das Projekt geht nur noch bis zum 30.ten, und ihr solltet euch daher eher beilen. Daneben ersucht André Jarosch von der 100 Questen Gesellschaft unterstützung für sein Mythic Constantinopel Projekt. Der Ergänzungsband für Mythras bereitet Konstantinopel als Setting auf.

Von den englischen Projekten gefällt mir Magical Kitties Save the Day sehr gut. Ich habe eine Schwäche für süße Kätzchen, die Box schaut gut aus und wenn der Versand nicht wäre, hätte ich schon zugeschlagen. Daneben bietet Paper Arcade eine Sammlung vier kleiner, interessanter Rollenspiele mit unterschiedlichen Themen und dem Fokus darauf die Kreativen gerecht zu entlohnen. Was meines Erachtens einen Blick verdient hat. Auch das spielleiterlose Spiel Inspire klingt mit seiner Idee Geister zu spielen die versuchen zu Göttern zu werden recht interessant. Barbarians of the Ruined Earth wiederum bietet ein abgefahrenes post-apocalyptisches Setting basierend auf Black Hack. Wer wiederum eher Fate mag, sollte ein Blick auf Magonomia werfen, ein Rollenspiel das während der Renaissance Zeit spielt und authentische, europäische Folklore bietet. Zudem gibt es noch Forts & Frontiers, ein D&D 5E basiertes Spiel das sich dem 17. bis 18. Jahrhundert annimmt.
Unter den ungewöhnlichen Rollenspielen gibt es mit S.N.A.P.S. Heroes Boot Camp eins, welches sich mit therapeutischen Mitteln – und einem Therapeuten – daran versucht die Sozialkompetenzen der Spieler zu verbessern.
Zudem gibt es mit Break Kickstarter eine Kampagne die zu doch sehr ungewöhnlichen Rollenspielen führt. Twelve Hundred Words bietet hierbei fünf, kleine Rollenspiele im Umfang von 200 Worten, die sich mit psyschicher bzw. seelischer Gesundheit befassen. Neben dem Spiel kann man noch bei einer Play-By-Post Kampagne teilnehmen. Ich bin überzeugt und dabei. Bei Brain Trust wiederum wird das Spiel während der Kampagne durch die Abstimmung der Unterstützer entwickelt und auch jenseits dessen erhält man Einblick in den Design-Prozess. | BLACK | RED | WHITE | versucht sich daran drei gänzlich neue Spiele zu finanzieren, die noch nicht existieren und auf den Träumen des Autors basieren. Dem entgegen wirkt Chain Mail der Beschreibung nach auf mich wie ein klassisches Mail-Rollenspiel, bei dem die Teilnehmer reihum eine gemeinsame Geschichte weiter schreiben. Der letzte Eintrag ist eher makabarer Natur, wenn ihr es nicht lesen wollt, geht zum nächsten Absatz, bei The Tower handelt es sich um ein fertiges Rollenspiel, vom Autor von Killshot und High Plains Samurai, dass erst freigegeben wird nachdem der Autor verstorben ist.
Daneben gibt es weitere coole Projekte, wie das Audio-Spielbuch The Vampire of Havena von Ulisses Nordamerika. Das sehr stylishe Kisarta Regelbuch und Setting für D&D 5E. Mit Let’s Play: Dungeons & Dragons Behind Bars gibt es eine spannende Dokumentation und Into the Mad Lands bietet eine Massen-Kampagne im Stil der West Marches mit Mad Jay als SL und Forbbiden Lands bzw. B/X als Systeme.
Daneben gibt es viele weitere, spannende Projekte, welche ihr hier findet:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

6 Rollenspiele
5 Break Kickstarter Rollenspiele
1 Therapeutisches Rollenspiel
1 (Audio) Spielbuch
2 Settings
2 D&D 5E Settings
2 Ergänzungsbände
2 D&D 5E Ergänzungsbände
5 Abenteuer
5 Würfel Projekte
3 Spielkarten Projekte
4 Accessoires
2 Enamel Pins
1 Podcast
2 Karten Projekte
2 Karten-Apps Projekte
1 Dokumentation
3 Break-Kickstarter Projekte
4 Weitere RPG Projekte
1 Spiel mit RPG Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings 

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

 Italienische Crowdfundings

1 Ergänzungsband

(mehr …)