Archiv für die Kategorie ‘Verkami’

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 1 von 3 (Zeitraum: 09.02 bis 19.02).

Nachdem ich eine Operation hatte, ist diese Kurzübersicht etwas später, und weil Zine-Quest ist, hat sie rund 156 Projekte, mit etwas über 70 Spielen. Dementsprechend habe ich sie wieder auf drei Teile aufgeteilt:
Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 2 von 3 – Magazine
Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 3 von 3 – Magazine

Zunächst mag ich auf das cthulhuoide und durch Lovecrafts Mythos inspirierte Spiel DARK VOID hinweisen. Das Rollenspiel aus Deutschland, allerdings auf englisch, bietet ein interessante Science Fiction Setting. Das SF-Setting ist ansprechend intergalaktisch mit verschiedenen Rassen präsentiert, macht optisch etwas her und man kann den Mythos-Faktor wohl nach eigenen belieben einbringen. Das System ist W20 basiert, verwendet 3 Attribute, verschiedene Qualities und eine Vielzahl an Skills. Wie es funktioniert, kann man in der Preview einsehen. Ich empfehle das Projekt gerne, und bin selbst etwas versucht. Wer klassischeren Mythos und Cthulhu bevorzugt sollte einen Blick auf Tiny Cthulhu werfen. Gallant Knight nutzen ihr erprobtes, einfaches aber funktionales, W6 System, und bieten ein cooles kleines Cthulhu Rollenspiel. Schauts‘ euch an.
Wer lieber wortwörtlich in die Tiefe absteigen mag, kann mit Descent into Midnight in aquatische Gefilde abtauchen. In dem Spiel schlüpft man in die Rollen verschiedener Kreaturen, welche ihre Gemeinschaft, Familie und dergleichen verteidigen. Wobei das Powered by the Apocalypse System genutzt wird, um eine dynamische Welt mit interessanten Bedrohungen zu schaffen. Es gibt einen Schnellstarter, und obwohl ich normalerweise nichts mit derartigen Settings anfangen kann, bin ich versucht. Es erhält eine klare Empfehlung. Wer lieber transhumanistische Meerjungfrauen in einer Post-Apokalypse spielen mag, sollte sich Mermaids After the End anschauen. Das Spiel bietet Anime-artige Illustrationen und ein W12 System.
Linen Tapestry wiederum bietet Fantasy, allerdings weniger mit EDO und so, sondern das man Helden-Charaktere in einer Welt spielt, die durch den „Großen Kreislauf“ geprägt ist, und in der es drei verschiedene Existenzebenen gibt. Das ganze wird mit dem Open Hand System, welches W10 basiert ist, umgesetzt und schaut durchaus interessant aus. Bei Soulbound wiederum spielt man Charaktere mit zufällig-erstellten, arkanen Waffen welche an die Seele der Figur auf Gedeih und Verderb gebunden sind. Als Setting bietet es dark industrial Fantasy, die soweit recht kreativ ausschaut und kaum Anzeichen von „EDO“ hat. Das W6 basierte Regelsystem schaut leicht und nett aus, und das Spiel durchaus interessant. Kunai Academy wiederum ist ein Spiel um magische Ninja-Teenager und mag klassische Coming of Age Geschichte im fantastischen Ninja-Gewand bieten. Die Idee klingt ganz nett, und für Genre-Fans ist es wohl einen Blick wert.
Meinereiner hat zudem mit Wampir: Maskarada gra fabularna die Übersetzung der 5. Ed. von Vampire: Die Maskerade auf Polnisch unterstützt – fehlenden Sprachkenntnissen zum Trotz. Das Projekt bietet neben den bestehenden Bänden eine Chronik, eine Sammlung von 5 Szenarien, ein noch unbenanntes Szenario und neue Musik. Alles von den gleichen, kompetenten Leuten die den Vtes.Store führen. Für mich Grund genug es zu unterstützen.
Daneben gibt es noch weitere coole Projekte. So versucht mich Modern: Necromancy | The Book Of The Dead doch recht stark, und ich bin mir geneigt System wie Ergänzungsband zu holen. Fans von D&D 5E bekommen angeführt von Ergänzungsbänden wie Dragon Stew eine Menge Material und daneben bietet Monte Cook noch das Ptolus für 5E und Cypher. Vielleicht interessieren euch eher die Musicians of Ravensburg Klangwelt zur Untermalung von Runden?
Diese und mehr Projekte findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Aquatische Rollenspiele
2 Lovecraft Rollenspiele
3 Ergänzungsbände
4 D&D 5E Ergänzungsbände
1 Setting
1 Abenteuer
3 Würfel Projekte
2 Münz Projekte
3 Accessoires
6 Kartendecks
2 Karten Projekte
1 Klangwelt
4 Weitere RPG Projekte

PolnischeFlagge Polnische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Kartenspiel mit RPG-Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #133 – Part 1 of 3, including every tabletop rpg project started between 02/02 and 02/09 up till 8pm.

The collection is a bit delayed, because I am currently dealing with some personal stuff and because of the massive amount of projects – that’s 44 full games! Next to that, to make it a bit digestible, I split the collection into three parts:
Crowdfunding Collection #133 – Part 2 of 3 – Zine Quest
Crowdfunding Collection #133 – Part 3 of 3 – Zine Quest

I’d like to start with the Blacksad role-playing game by Nosolorol. They did release the original Spanish version of the game based on the popular comic series, and aim now to finance the English translation. For those who don’t know the comics, they offer a neo-noir setting in which anthropomorphic animals populate cities and a cat detective. The game uses a fast, simple d6 system and, well, I marked it. If you’d rather play humans, and would like to play people who go after the various supernatural plagues of urban cities, you should take a look at the second edition of Hunter: The Vigil. The Chronicles of Darkness game enables you to play various tiers of hunters, from two wayward brothers up to whole organisations. Onyx Path Publishing is a very reliable creator and I do recommend it. Then there’s Deviant Evolution, which isn’t about the new deviants that Onyx Path will present. Instead it’s places its deviants in the future where they’ll have to venture out and explore. The game uses the Prometheus system, which can be previewed in a lite version on DTRPG.
Then there is Altered Carbon by Hunters Books. The cyberpunk game is based on the Netflix and book series by the same name. People can switch their bodies (sleeved) as they like, or rather as they can afford. The setting is very cool – I liked the show – and the system doesn’t seem to be to bad. Plus, the publisher will be creating the 5th edition of Werewolf the Apocalypse. Which puts me from „interested“ to „backer“ – take look. Omega Horizon is another take on the cyberpunk genre, which adds piloted mechs. I like the idea, the system sound solid enough, though I couldn’t spare the cash.
A project I do honestly love and champion hard is Vampire: The Masquerade – CHAPTERS. The game is a mixture of a roleplaying game and dungeon crawler boardgame with way more social aspects. Basically a „gamebook boardgame“. I met it at SPIEL 2019 and loved it so much that I started supporting it on the spot. The game mechanics are simple, accessible and fun. I usually don’t give a rats ass about miniatures, but the 40mm ones are very beautiful. The game material, alas only preview one, was very cool. If you want to try it yourself, check out the two free online preludes on TableTopia – they showcase the basic mechanics. Then there are lot of miniatures – Vampires! Werewolf! Ananasi (Werspider)! Bloodlines 2 character and many more -, coins, dice bags and not to expansive V5 metal dice (15 dice for ~38$).
I am in, twice! Check it out!
There are cool other ttrpg related projctes to. For example the Decuma deck of cards. Which offer really nice cards to R&D settings and campaigns. I couldn’t resist. Though I did manage my willpower roll on Coins of the Tarot. The coins look cool, but my budget says „nope“. There are cool dice projects like The vintage bone dice and if you like PFRPG you might like to checkout the video game Wrath of the Righteous. There is a nice Spanish notebook with Cuadernos & Dungeons and the French game Aria looks very, very cool.
You find these and many more cool projects here:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
2 Cyberpunk Role-Playing Games
1 Hybrid Role-Playing Game
1 Setting
5 Sourcebooks
4 Adventures
4 Dice Projects
3 Accessoires
2 Deck of Cards
1 Enamel Pin
3 Various RPG Projects
1 Videogame

spain Spanish Crowdfundings

1 Notebook

Französisch French Crowdfundings

2 Role-Playing Games
1 Artbook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 1 von 3 (Zeitraum: 02.02 bis 09.02 um 20 Uhr).

Aufgrund gesundheitlicher Herausforderungen und der schieren Menge an Projekten – allein 44 Rollenspiele – hat sich diese Kurzübersicht etwas verzögert. Ebenso habe ich mir die Freiheit genommen, die Kurzübersicht über 3 Teile aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 2 von 3 – Magazine
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 3 von 3 – Magazine

Diesen Artikel mag ich den normalen Rollenspiel-Projekten widmen und mit Blacksad anfangen. Nosolorol, welche das Rollenspiel im spanischen Original veröffentlicht haben, versucht mit dem Projekt das Spiel zu der populären Comic Reihe finanzieren. Man spielt in einem Noir-Setting das durch allerlei anthropomorphe Figuren besiedelt ist und bekommt ein flottes, einfaches W6 basiertes System geboten. Ich habe es mir vorgemerkt und empfehle es deutlich. Fans von Jägern in den Chronicles of Darkness wiederum können sich auf die zweite Edition von Hunter: The Vigil freuen. Das Spiel ermöglicht es als normaler Mensch, mit oder ohne größere Organisation die hinter einem steht, dem übernatürlichen Gezücht zu Leibe zu rücken. Auch wenn es leider nicht mehr in mein eigenes Budget passt empfehle ich einen Blick. Bei Deviant Evolution wiederum handelt es sich nicht um das neuste Spiel von Onyx Path, sondern in einer Zukunft ansetzt, wo man Deviants spielt, die ausziehen und Abenteuer bestehen. Als System verwendet man das Prometheus System, dessen Lite-Fassung auf DTRPG zum testen bereit liegt.
Mit Altered Carbon finanziert Hunters Books ein Rollenspiel zur populären Netflix Serie bzw. Buchreihe. Man wird in ein Neo-Noir Cyberpunk Setting versetzt, und spielt Personen, welche ihre Körper (Sleeves) nach belieben bzw. vermögen austauschen können. Das Setting ist spannend, die Serie fand ich cool und die Würfelmechanik ist interessant. Zudem ist es der gleiche Verlag bzw. Publisher, der auch de 5. Edition von Werwolf: Die Apokalypse machen wird. Damit bin ich von „Neugierig“ zu „Dabei“ und empfehle einen Blick. Omega Horizon ist ein weiterer spannender Eintrag in der Kategorie Cyberpunk bzw. Science Fiction Rollenspiele. Mir gefällt inbesondere das man auch Mecha hat, die bei Altered Carbon eher rar sind, und das System klingt auch ganz solide. Leider sind die Pledge-Level etwas über meinem Niveau.
Vollkommen auf meiner Wellenlänge liegt jedoch Vampire: The Masquerade – CHAPTERS eine Mischung aus Rollenspiel, Spielbuch und Brettspiel. Ich habe es auf der SPIEL 2019 angetestet und mich spontan zum Supporter avanciert. Das Kampf-System ist einfach, und der Spielbuch-Ansatz macht Spaß. Zumal man auch mit Leuten reden kann. Flyos Games bietet zwei kostenlose Preludes auf TableTopia an, die sehr grundlegende Mechaniken zeigen. Daneben gibt es super viele, 40 große Miniaturen – Vampire! Werwölfe! Ananasi! Bloodlines 2 Charakter und viele mehr -, Münzen zu 11 der Clans, Würfelbeutel zu 11 der Clans und günstige V5 Metal-Würfel (15 Stück für ~34€)! Wenn es 6.000 Unterstützer werden, gibt es das ganze vielleicht auch auf Deutsch.
Ich bin sowas von dabei! 2 mal! Ihr solltet auch dabei sein! Ich werde einen Sammel-Pledge, für kreditkartenlose Fans organisieren. Meldet euch, wenn ihr dabei sein mögt.
Daneben gibt es coole weitere Projekte.  Das Decuma Deck bietet die Möglichkeit mittels wirklich cool gestalteter Karten, eigene Settings bzw. Kampagnen zu entwickeln, und war für mich daher unwiderstehlich. Wohingegen bei Coins of the Tarot mein Willenskraftwurf glückte. Die Münzen sehen cool aus, die Karten ganz nett, aber mein Budget sagt bei den Pledge-Leveln „Nein“.  Es gibt mit The vintage bone dice eins von vielen coolen Würfelprojekten und Fans von PFRPG können mit Wrath of the Righteous ein Videospiel finanzieren. Daneben gefällt mir das Spanische Cuadernos & Dungeons Notizbuch und das französische Rollenspiel Aria schaut extrem cool aus.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Cyberpunk Rollenspiele
1 Hybrid Rollenspiel
1 Setting
5 Ergänzungsbände
4 Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
2 Kartendecks
1 Enamel Pin
3 Weitere RPG Projekte
1 Videospiel

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Notizbuch

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Artbook

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #129, including every tabletop rpg project started between 01/05 and 01/12.

Liberté started its second, this time round likely successful, attempt at funding the translation of the French PbtA game. The game focusses on essentially lost children in a world devoid of adults under a constant rain. The setting is quite interesting, it looks cool and I recommend having a look at it. Have I had more money, I’d back it. If you would prefer a low fantasy game, check out The Hero’s Journal. It orients itself at the classic of the genre, looks nice and combines an OSR system with modern elements. Then there’s Glitch, which I too would describe as fantasy. You’ll play gods who went full amageddon on the world and then noticed it was a flawed action. Now they got to do some investigative stuff and fix things. The setting approach is quite unique and the  system is interesting. I’ll be having a closer look at it later. Though, if your like your fantasy steamy, err steampunk, take a look at Mighty Tiny: Tales of the Old Empires. The game is based on the comics of Ben Dunn and offers a setting and system that’s compatible with Savage Worlds and D&D 5E. Last but not least take a look at the Hexagon system. I do actually like the idea of putting the rules on a bunch of character sheets, which looks great.
Then there are two gangster rpgs. There is Mafia Caporegime , offering a totally new game. The characters aim to claim the title of caporegime and thus upturn the local mob. Something which will be supported by their background. The game offers 7 character classes and an entry level adventure. I do would like to have had some more infos about the rules, and asked for them, yet did back it. I think it’s worth having a look. The twist of CAPERS RPG is that the players play superpowered gangsters during the prohibition. I already backed the card based system in a previous project, and do feel tempted to get this deluxe edition too.
If you rather have a good old, well new, game book, take a look at Ghost Ops – Operation Lone Wolf. Then there is the Dungeon Party hybrid rpg. Hybrid, because I didn’t really see the rpg aspect in what appears to be a straight fantasy themed social card game.
There are of course other cool projects like the Blood Floats in Space setting for the Mothership RPG, which caught my eyes with its interesting illustration. The sourcebook The Forgotten Rites of the Moldering Dead for DCC focuses on death, dying, rituals, the undead and more. Which is why I do strongly consider backing it. Another cool thing is the Fungi Fight for Freedom Adventure where you play mushroomy adventures who fight for their freedom. Well, and there a cool, little, handcrafted leather maps to be found in the MeepleCraft Mini Maps project.
You find all those and more projects here:

Englisch English Crowdfundings

5 Role-Playing Games
2 Gangster Role-Playing Games
1 Gamebook
1 Setting
1 Sourcebook
1 Adventure
2 Dice Projects
1 Dice Accessoire
1 Soundscape
2 Maps
1 Enamel Pin
2 Various RPG Projects
1 Role-Playing Game Hybrid

spain Spanish Crowdfundings 

1 Role-Playing Game

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #129 (Zeitraum: 05.01 bis 12.01).

Liberté ist der zweite Versuch das französische PbtA zu finanzieren. Man spielt hierbei Kinder, welche sich in einer Welt in der die Erwachsenen verschwunden wiederfinden, und in der er es stets regnet. Es ist stimmig geschrieben, ansprechend illustriert und einen Blick wert, schaut es euch an. Wer wiederum lieber ein klassisches Fantasy Setting hat, ohne sonderliche dystneris, sollte ein Blick auf The Hero’s Journal haben. Das ganze orientiert sich an eher bodenständiger also „low“ Fantasy. Das Spiel System wiederum lehnt sich an die OSR an, und fügt eine modernen Elemente hinzu. Glitch bietet eine deutlich andere Art Fantasy. Man spielt Götter die sich einst entschieden die Welt zu vernichten, und danach bemerkten das es eine doofe Idee war. Nu‘ gehen sie in den Ruinen verschiedenen Ermittlungen nach. Das Setting klingt spannend und das System interessant. Wenn ihr eher Fantasy mit Steampunk mögt, werft einen Blick auf Mighty Tiny: Tales of the Old Empires. Das Spiel basiert auf den Manga von Ben Dunn und bietet Savage Worlds wie D&D E kompatible Regeln. Daneben gibt es mit dem Hexagon Rollenspielsystem einen frischen Mechanik Ansatz. So finden sich die Regeln auf einigen Charakterblättern wieder. Was stilistisch erstaunlich viel her macht und mir interessant erscheint.
Mit Mafia Caporegime gibt es ein neues Rollenspiel, bei dem die Charaktere versuchen sich zum Caporegime der lokalen Mafia aufzuschwingen. Die Charaktere erhalten wohl Motivationen den Mob umzustrukturieren, es gibt 7 Charakterklassen und es gibt dazu noch ein Einsteiger Abenteuer. Leider gibt es keine näheren Informationen zum System. Ich habe dennoch mitgemacht, und mag empfehlen es sich anzuschauen. Bei CAPERS RPG Deluxe Edition wiederum spielt man Gangster mit Superheldenfähigkeiten. Obwohl ich das Spiel habe, respektive weil ich es habe, bin ich versucht mir die edel Ausgabe zu gönnen. Wenn ihr es noch nicht habt, werft einen Blick drauf!
Wenn ihr lieber ein gutes, altes bzw. neues Spielbuch haben mögt, greift bei Ghost Ops – Operation Lone Wolf zu. Daneben gibt es mit Dungeon Party ein Rollenspiel Hybride. Das heißt, hauptsächlich scheint es ein Kartenspiel mit Party Aspekt zu sein, aber man behauptet es recht sicher in dem Untertitel.
Es natürlich auch andere coole Projekte wie das Blood Floats in Space Setting für das Mothership RPG mit einem durchaus spannenden Graphikstil. The Forgotten Rites of the Moldering Dead wiederum ist ein Ergänzungsband für DCC der sich mit dem Tod und sterben beschäftigt, weshalb ich ein Auge draufgeworfen habe. Alternativ kann man sich im Fungi Fight for Freedom Abenteuer mit der Befreiung des pilzigen Selbst aus einem Labor befassen. Es gibt auch kleine, handgestanzte Leder-Karte im MeepleCraft Mini Maps Projekt.
Daneben gibt es viele weitere, spannende Projekte, die ihr alle hier findet:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Gangster Rollenspiele
1 Spielbuch
1 Setting
1 Ergänzungsband
1 Abenteuer
2 Würfel Projekte
1 Würfel Accessoire
1 Klangwelt
2 Maps
1 Enamel Pin
2 Weitere RPG Projekte
1 Rollenspiel Hybride

spain Spanischsprachige Crowdfundings 

1 Rollenspiel

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #127, including every tabletop rpg project started between 12/22 and 12/29.

In the final Collection, that will conclude 2019, you’ll only find six projects. Given the small number, I’ll introduce each of them briefly..

Destiny Aurora is a Starfinder based sourcebook or companion book. It expands the Starfinder universe with the setting from the comic book of the same name. Providing players with new races, various faction to align to or alienate, the option to shape your crew, ship and reputation in the univers while braving various adventures. The setting appears quite interesting, colorful and I recommend having a look. Then there is the stadalone game ADVANCED FANTASY ROLE-PLAYING, which offers a very classic, complex gaming experience. It appears to have been created with quite some love, though not my kind of game.
If you faced the problem that your convention badged ruined a table, you might like to take a look at the Game Convention Lanyard Stabilizer. A clip that helps with freely swinging badges. Then there are the Game Mash Chipboard Monster Tokens, which offer precisely what the name says. Tokens to use during games.
If you speak or understand Spanish you might like to take a look at Vendha. The first book of a three part Spanish book series. If you like to have a key chain that combines Alpacas and gaming, you might like to check out the French project Les alporte clés du rôliste.
You’ll find all projects mentioned over here:

Englisch English Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Sourcebook
1 Accessoire
1 Token

spain Spanish Crowdfundings

1 Gamebook

Französisch French Crowdfundings

1 Accessoire

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #127 (Zeitraum: 22.12 and 29.12).

In der letzten Kurzübersicht für dieses Jahr gibt es nur 6 Projekte, die ich dafür alle kurz erwähnen mag.

Destiny Aurora ist ein Starfinder basierter Ergänzungsband. Man kann aus verschiedenen fantastische Rassen des Universums, das auf dem gleichnamigen Comic basiert, wählen. Man kann sich eine Crew zusammenstellen, sich mit verschiedenen Fraktionen anfreunden oder verfeinden und Abenteuer bestehen. Das ganze sieht durchaus nett aus und hat einen Blick verdient. Daneben gibt es mit ADVANCED FANTASY ROLE-PLAYING ein sehr klassisches und auf Komplexität bedachtes Rollenspiel, bei dem man spürt das viel Herzblut in das Projekt geflossen ist.
Auf der Seite der Accessoire bietet Game Convention Lanyard Stabilizer einen Clip, mit dem man verhindern kann, dass das eigene Convention Ticket unfreiwillig einen Tisch abräumt. Daneben bietet Game Mash Chipboard Monster Tokens eben das. Monster Tokens die man auf den Tisch legen kann.
Bei Vendha, kann man sich den ersten Band einer dreiteiligen, spanischen Spielbuch Reihe zu legen. Wohingegen das französische Les alporte clés du rôliste Projekt Alpaka-Schlüsselanhänger mit Rollenspielklassen bietet.
Diese Projekte findet ihr ihr:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiele
1 Ergänzungsband
1 Accessoire
1 Token

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Spielbuch

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Accessoire

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #126, including every tabletop rpg project started between 12/16 and 12/22.

Right before (or in) the Holidays this collection still contains 16 projects, one of which is my clear favorite.

Cults of the Blood Gods offers an essential sourcebook for the 5th edition of Vampire: The Masquerade (V5) and proves that Onyx Path can start und successfully fund a project during the holidays. The books offers all rules and fluff needed to play my favorite Clan the Giovanni, along with other clans and bloodlines like the Cappadocians, Samedi, Nagaraja, Harbinger of Skulls and basically everyone necromantically inclined. Including a new, unifying title of „The Hecata“ – though one can always play a splinter group that insist on their original identity..
Next to those clans the book offers everything one might need to know about cults and religions in the context of the V5. You’ll get existing groups like the Church of Caine, Bahari, Nephilim, Church of Set, Cult of Mithras and many more. If you want to do something of your own device, you’ll get a toolbox to create your own cult.
The book will provide a campaign set in and around Munich (Germany), a kin to the campaigns offered in Chicago. Plus more scenarios ready to be played in a companion PDF.
There is more and for me it’s an absolute „must back“, a project which I recommend wholeheartidly and with passion. The potentially most important book next to the V5 core. Take a look, back it. If you are abroad, the shipping costs have dropped more than half of previous OPPs projects. If your budget suffered from the Holidays, it’s up till the 18th of January. Do it, back it! ;)
Another imho cool project is the Tabletops and Tentacles magazine. It offers adventures, a Print & Play game, NPCs, interviews, and more material on like 140+ pages. It looks great and I recommend having a look.
Then there is the one-shot adventure Legends of Novus Adventures: Kzmatic’s Keep. It looks stunning and pitches the PCs against a megalomaniac Lich who is in need of defeating. It’s a bit short, yet cool. Take a look.
If you like some dice to go along with it, take a look at the silver Dragon’s Hoard Dice or the nicely Dragon Themed Polyhedral dice set. If you like some digital tool to build your adventures, well take a look aat Dungeon & Quest Generator. It looks nice and useful.
I personally do feel tempted to back the Spanish translation of Tenra Bansho Zero from Japanese. I got an English edition, yet I want to improve my Spanish and hope that they do include the „rules for mass combat“ that are cut from the English edition and await being made available in a separate PDF. I am mostly kept away, by not being sure if they deliver to Germany and how much it will cost.
There are, of course, more projects next to the ones I mentioned. Just see for yourself:

Englisch English Crowdfundings

2 Sourcebooks
1 Magazine
2 Adventures
2 Dice Projects
1 Maps
2 Accessoires
2 Digital Projects
2 Enamel Pins

spain Spanish Crowdfundings

2 Role-Playing Games

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #126 (Zeitraum: 16.12 and 22.12).

Kurz vor Weihnachten bzw. den Feiertagen gibt es eine neue Übersicht. Diesmal mit nur 16 Projekten, von denen für mich dennoch eins heraussticht.

Cults of the Blood Gods bietet einen essentiellen Ergänzungsband für die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade und beweist das man auch über Weihnachten Projekte ordentlich finanzieren kann. Der Clan bietet meine Lieblingsclan, die Giovanni, und umfasst auch Kappadozianer, Samedi, Nagaraja, Sendboten des Todes (Harbingers of Skulls) sowie weitere nekromantisch begabte Blutlinien. Daneben erhält man alles was man rund um Kulte wie Religion in der V5 braucht. Von bestehenden Kulten wie die Kirche Kains, Bahari, Nephilim, Kirche Sets, Kult des Mithras und mehr bis hin zu der Möglichkeit eigene Kulte zu bauen. Man bekommt eine Kampagne zu und rund um München, wohl ähnlich wie Chicago mit einer Kampagne versehen wurde, weitere Szenarien und mehr.
Meines Erachtens ein absolutes „Muss“, Empfehlung und mein potentieller Lieblingsband nach dem Grundregelwerk. Schaut es euch an, unterstützt es. Es wird noch bis zum 18 Januar laufen und die Versandkosten sind bei erträglichen $20 bis $15.
Ein weiteres cooles Projekt ist das Tabletops and Tentacles Magazin. Es bietet auf wohl mehr als 140 Seiten Abenteuer, ein Print & Play Spiel, NPCs, Interviews und massig weiteres Material und schaut cool aus, weshalb ich es gerne empfehle.
Wer ein interessantes Abenteuer sucht, sollte vielleicht einen Blick auf Legends of Novus Adventures: Kzmatic’s Keep haben. Das One-Shot Abenteuer versetzt die Spieler Charaktere in den dunklen Turm eines größenwahnsinnigen Lich, den es zu stoppen gilt. Das ganze ist zwar recht kurz, sieht aber nett aus.
Wer dazu Würfel haben mag, kann sich auf die silbernen Dragon’s Hoard Dice stürzen oder das Dragon Themed Polyhedral Würfelset in betracht ziehen. Wer etwas digitales zwecks Dungeonbau sucht, sollte sich den Dungeon & Quest Generator ansehen. Das ganze sieht durchaus nützlich aus.
Daneben bin ich versucht die spanische Übersetzung von Tenra Bansho Zero zu backen. Ich habe bereits die Englische Fassung, mag aber mein Spanisch trainieren und hoffe das die Spanische Fassung auch die „Kriegsregeln“ drin hat. Allerdings ist noch nicht raus wie der Versand ausschauen wird.
Daneben gibt es noch andere Projekte, schaut selbst:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Ergänzungsbände
1 Magazin
2 Abenteuer
2 Würfel Projekte
1 Karte
2 Accessoires
2 Digitale Projekte
2 Enamel Pins

spain Spanischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #125, including every tabletop rpg project started between 11/24 and 12/15.

After I attended Dragonmeet and been to a work related training, I am back with about 40 projects. Sadly, thanks to the timespan, some projects closed before I could report on them and some are quite close to finishing, thus, let’s get to it.

The Children of Eriu is a new game placed in the setting of Fate of the Norns. It offers a very celtic setting and a very cool fitting tarot deck. Next to a very rich background, stunning illustrations it has an interesting and tested system, which is based on drawing rune stones. The creator Andrew Valkauskas is experienced with delivering projects and I do recommend it highly. If you are looking for a game fitting for the upcoming holidays, that includes the Krampus, take a look at ‚TWAS – The Roleplaying Game Before Christmas. It offers a rules-light system, which you use to play sentinent toys that are out to rescue Santa. The game is done by Jonathan Green and based on the game book by the same name, the idea is neat and the presentation interesting. I do recommend to check it out. If you’ll like something more futuristic, take a look at Retropunk, which is a cyberpunk game that has a system inspired a bit by PbtA and more by Blades in the Dark. I like the idea and am actually quite very tempted. Then there’s Hardboot, a D&D 5E game, where you’ll play videogame characters who gotta fight. The project doesn’t appear convincing to me and I do would advice caution.
There are plently of other project. For example I am considering the Memento Mori / Memento Vivere campaign, which might have a small rules-light system to fit. There are beautiful dice like the Solid Brass Rainbow Serpentine Dice by Polyhydra or those from the LUMO project.
There are many cool projects that you should check out, just have a look:

Englisch English Crowdfundings

4 Role-Playing Games
2 Settings
3 Sourcebooks
3 Campaigns
5 Adventures
8 Dice Projects
2 eDice Projects
4 Accessoires
2 Maps
1 Deck of Cards
1 Enamel Pin
1 Holiday Project
4 Various Projects

spain Spanish Crowdfundings

1 Role-Playing Games
1 Jar
1 Artbook

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Games
1 Game Book

Italian Crowdfundings

1 Role-Playing Game

(mehr …)