Archiv für die Kategorie ‘Ulule’

I present to you the new Crowdfunding Collection #137, including every tabletop rpg project started between 03/01 and 03/22.

Thanks to COVID-19 and other hassles I had to delay the crowdfunding collection. Which in consequence means you got plenty of projects to enjoy while your practicing social distancing. Sadly, some projects finished before I got this collection done. Seeing that they are more than usual, I decided to give them a brief post-closure shoutout.

Though, let’s get to the projects. First and foremost I wouldlike to highlight Bloodsworn. It’s a vampire game that uses the Ironsworn system. Thus enabling to design the vampire setting and mythos to your liking. The game can be played with a group and a GM, without a GM and even solo. I am enticed with the idea, the concept and the presentation and do highly recommend it. Check it out, it does still need quite some funding. A game that doesn’t need to really wrestle for funding is the 2nd edition of World Wide Wrestling. The cool wrestling rpg, get a well deserved polish and new edition, still with a powered by the apocalypse system and slam dunking the system. Before my sports metaphors get more off track, let’s take a look at Magonomia. The game offers a fantasy renaissance setting with an interesting take on magic and spiritism. If you like Fate, take a look. I think it deserves it. If you rather prefer a more traditional fantasy game, check out the third edition of Savage Kingdoms. It appears quite competent. As does the superhero game Ascendant. I didn’t get to much into the details, but the system seems well laid out and quite a lot of backers love it. Agnomely is a smaller game. On the one hand you’ll be playing gnomes which are small creatures. On the other hand, it comes as a zine. Take a look at that cutey. If you rather have one system and decide the genre for your self, why not take a glance at Dice & Capital?
I personally like the Mecha and Science Fiction genre and Beam Saber has you covered with both. Seeing your mechas head out to kick ass and do missions. It comes with a Forged in the Dark system and I am tempted. Maybe you prefer cyberpunk instead?Then you should take a look at the PbtA like game Ascendancy – well and Cyborgs are kinda fleshy mechas ^^;
Sometimes, in the time of social distancing, you might like to play a good ol‘ solo ttrpg. In which case there’s Monsters! Monsters. That’s if you like a traditional fantasy setting and would like to have an adventure inclided. Then there’s Foolscap Octavo RPG Zines, in which you’ll get the solo game Phantasticine, a game that might help you sleep (unironically), the supplement Substratum about exploring mindscapes, and and Laser Beams Like So Many Stars in which you can cheer for mecha (pilots). Last but not least there is the 2021 Quest Calendar: A Year of Adventure where you’ll get an adevnture each day, to explore. Very cool.
There are of course many other interesting projects. Like the impressively illustrated Izirion’s Enchiridion of the West Marches campaign, the Legendlore setting by Onyx Path for D&D 5E, the Multiverse online platform or the Keyfish Crit dice that got lil‘ fishies inside or the Dice Soap & Token Snowglobe Dice that have lil‘ skulls (and other things) inside. I couldn’t resist those.
Of course I couldn’t resist Vampire: The Masquerade – Vendetta either. It’s a fast, competitive card game placed in the V:tM setting with tons of cool goodies. Check it out!
You’ll find those, and many more cool projects, here:

Englisch English Crowdfundings

7 Role-Playing Games
2 Science Fiction Role-Playing Games
3 Solo Role-Playing Games
1 Settings
6 D&D 5E Settings
4 Sourcebooks
6 D&D Sourcebooks
1 Adventure
2 DCC Adventures
10 D&D Adventures
10 Dice Projects
6 Dice Accessoires
2 Coin Projects
3 Organizer Accessoires
3 Book Accessoires
2 Accessoires
1 Online Tool
6 Deck of Cards & Map Projects
2 Notebooks
1 Soundscape
2 Enamel Pins
3 Various Projects
2 Projects with RPG Relevance

Deutsch German Crowdfundings

1 Publisher Patreon
1 Supplement

spain Spanish Crowdfundings

3 Role-Playing Games

Französisch French Crowdfundings

3 Role-Playing Games
1 Accessoire

Schwedisch Swedish Crowdfundings

1 Sourcebook

Englisch Französisch Ended Projects

11 Projects

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #137 (Zeitraum: 01.03 bis 22.03).

Wegen COVID-19 & anderen Umständen hat sich die Kurzübersicht leider verzögert. Dafür gibt es viele Projekte die ihr betrachten könnt, während ihr euch weiter in sozialer Distanz übt.

Zunächst gibt es einen Patreon mit dem man den Uhrwerk Verlag unterstützen kann. Mit einem Beitrag hier kann man daran teilnahmen, dass der Verlag halbwegs gut durch die Insolvenz kommt. Nun, und daneben brauchen Verlage allgemein in Zeiten der Pandemie Unterstützung. Also werdet Uhrwerk-Mäzenanten.
Daneben startete Ulisses eine Finanzierung für Werkzeuge des Meisters. Hierbei bekommt man wohl erweiterte Regeln für DSA. Damit man quasi DSA-Skirmish spielen kann. Das Produkt mit Tradition ist bereits mehr als finanziert.

Unter den englischsprachigen Projekten sticht für mich Bloodsworn heraus.  Das Projekt bietet ein Vampire-Spiel mit dem Ironsworn System. Man kann hierbei das Vampire Setting nach den eigenen Wünschen gestalten, wobei man ein solides Grundgerüst erhält. Das Setting kann man dann wahlweise mit einer Gruppe und SL bespielen, ohne SL oder sogar Solo. Ich bin mit Begeisterung dabei und mag es deutlich empfehlen! Zumal das Projekt echt noch Backer gebrauchen kann. Die zweite Edition von World Wide Wrestling muss nicht um ihre Finanzierung kämpfen. Das ausgezeichnete Wrestling Rollenspiel, dessen System auf der Powered by Apocalypse Engine basiert, wurde nochmal poliert und ist nun noch besser. Magonomia wiederum bietet ein sehr cool gestaltetes Fantasy-Setting im Rahmen einer alternativen Renaissance. Das Setting und Magie System wirkt cool, und für Fans von Fate ist der Projekt interessant. Wenn man lieber klassische Fantasy spielen mag, sollte man einen Blick auf die Finanzierung der 3. Edition von Savage Kingdoms haben. Für Fans von Superhelden Rollenspielen gibt es Ascendant. Das Projekt bietet umfangreiche Einsicht in das System und scheint populär zu sein. Wer wiederum ein kleines Zine-basiertes Rollenspiel sucht, sollte sich Agnomely ansehen. Man spielt hierbei Gnome, die an die Oberfläche kommen und dort Abenteuer bestehen. Es ist süß und hat einen Blick verdient. Sucht man dem entgegen ein genreübergreifendes System bietet sich Dice & Capital an.
Daneben gibt es auch ein paar Science Fiction Spiele. So kann man mit Beam Saber Mecha auf Missionen spielen. Das Setting ist mit dem Forged in the Dark System umgesetzt und sieht durchaus spannend aus. Ich bin etwas versucht einzusteigen. Alternativ kann man mit Ascendancy Cyborgs spielen und sich in einem Cyberpunk Setting austoben. Das ganze wurde mit einem Powered by the Apocalypse ähnlichen System umgesetzt.
Monsters! Monsters wiederum bietet ein Solo-Rollenspiel, bei dem man ein Abenteuer – das es gleich mit erhält – erkunden kann. Das ganze basiert auf einer Spielbuch-Reihe hat sich jedoch weiter entwickelt. Bei Foolscap Octavo RPG Zines erhält man mindestens ein Solo-Rollenspiel mit Phantasticine und kann es als einschlafhilfe nutzen (unironisch). Bei Substratum handelt es sich quasi um einen Ergänzungsband über Träume und mit Laser Beams Like So Many Stars spielt man wohl Fans von Mechas. Ich bin durchaus versucht. Bei dem 2021 Quest Calendar: A Year of Adventure wiederum kriegt man jeden Tag ein Abenteuer zum weiterspielen.
Daneben gibt es viele weitere coole Projekte. Wie die bildgewaltige Izirion’s Enchiridion of the West Marches Kampagne, das Legendlore von Onyx Path für 5E, die Keyfish Crit Würfel mit Fischlein drinnen, die Dice Soap & Token Snowglobe Dice der Far East Explorers der ich nicht widerstehen konnte oder der Multiverse Online Plattform für Runden.
Last but not least mag ich auch auf Vampire: The Masquerade – Vendetta hinweisen. Ein schnelles, kompetitives Kartenspiel im V:tM Universum, mit vielen coolen Goodies, das ich natürlich unterstützt habe.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Verlagsunterstüzung
1 Ergänzungsmaterial

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

7 Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
3 Solo Rollenspiele
1 Settings
6 D&D 5E Settings
4 Ergänzungsbände
6 D&D Ergänzungsbände
1 Abenteuer
2 DCC Abenteuer
10 D&D Abenteuer
10 Würfel Projekte
6 Würfel Accessoires
2 Münz Projekte
3 Organizer Accessoires
3 Buch Accessoires
2 Accessoires
1 Online Tool
6 Kartendeck & Kartenprojekte
2 Notizbücher
1 Klangwelt
2 Enamel Pins
1 Meta Projekt
2 Weitere RPG Projekte
2 Projekte mit RPG Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Accessoire

Schwedisch Schwedische Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Englisch Französisch Abgelaufene Projekte

11 Projekte

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #136 – Part 1 of 2, including every tabletop rpg project started between 02/23 and 03/01.

With this edition of the collection, the Zine Quest officially ends, which should see it shrink back to its normal single post format. Yet, today you’ll find two parts:
Crowdfunding Collection #136 – Part 2 of 2 – Zine Quest

I am totally hooked onto Pasión de las Pasiones! The project by Brandon Leon-Gambetta, which from my understanding is realized with the help of Magpie Games. Anyway, the game focuses on the unique kind of drama Latin-American ans Spanish telenovelas. Next to those it offeres telenovela takes on the Mafia genre like La Reina del Sûr as well as highstakes vampire & supernatural drama. I got the Ashcan at GenCon 2018, I am enamored with the concept and backed it with enthusiasm. Check it out! The Midnight World on the other hand approaches way more serious and heavy topics. It explores the themes of anxiety and PTSD in a world in which monsters are real. The fact that mental issues are approached more complex and in depth, not reducing it to a „healthy“ and „broken“ dichtonomy but allowing a „wounded“ state, than can be found in most other urban fantasy games differentiates it in an interesting and enticing way. I have met the author James Davey at various US WoD Larp conventions and trust him as well as his team. Which might get enlarged with several WoD alumini like Jason Andrews and Jennifer Smith-Pulsipher – depending on the stretch goals. I am quite fascinated by the project and tempted to back it. Take a look, and consider it, please. If you prefer a way more whimsical, fantastic approach, you should take a look at the Dungeon Master Saga. If I understood the project correctly, the tarot and d6 based game, enables your character to fight with extremly escalating means. Like summoning dragons or turning an ally into a planet to drop onto a fiend. The illustrations looks nice and the concept is quite interesting. If you are a fan of the The Magitech Chronicles books by Chris Fox, you have to check out the kickstarter by the same name. Judging by the thumbnail it offers dragons in a quite fascinating Science Fiction setting. It uses the Catalyst enging for its game systems. Maybe your SciFi needs has you rather wonder „What, if Fallout, but with 90s instead of Atomic Punk“. What Remains basically delivers that. The world went kinda belly up thanks to the Y2K bug things, and now you got all the mutant, zombie fun with some SF elements and extra thick 90s nostalgia. Which makes me feel kinda old. Like people who see younglings playing Fallout but having lived through the 50s. Colony: SALEM doesn’t offer challenges like that. It’s a Science Fiction game which has you colonize worlds as Neo-Puritans. As such you will face mysteries as well as questions of betrayal and faith. The game is PbtA based and is interesting. Well, and then there is the GMD CORE RPG, a universal game system, that will enable you to play in various genres and settings, take a look.
The gamebook DRACULA – Curse of the Vampire by Jonathan Green caught my eye as I am a fan of vampire and of his previous work Alice’s Nightmare in Wonderland! The book appears sound, fun and classy. I did manage to get the day-1 reward and highly recommend you take a look. The book is fabulous.
There are other projects like The Little Game Master: Of Bards and Bullies, a mix of a novel and a supplement to a kidfriend D&D style game. I really like the design of the quite sparkly SkullSplitter Dice 2020 and if the Multicolor Frenzy Dice were d10 I might have backed if. If you are looking for a really, really nice GM-screen and dice tower, you have to have a look at Dragon Templ8 – ARTIFACTS! I am almost tempted. These and more projects you’ll find here:

Englisch English Crowdfundings

7 Role-Playing Games
1 Gamebook
3 Sourcebooks
2 Adventures
8 Dice Projects
3 D6 Dice Projects
2 Coin Projects
3 Accessoires
1 Deck of Cards
1 App-Project
3 Map Projects
2 Other Projects

Deutsch German Crowdfundings

1 Role-Playing Game

spain Spanish Crowdfundings

3 Role-Playing Games
1 Sourcebook

Französisch French Crowdfundings

5 Role-Playing Games

Schwedisch Swedish Crowdfundings

1 Sourcebook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #136 – Teil 1 von 2 (Zeitraum: 23.02 bis 01.03).

Mit dieser Ausgabe der Kurzübersicht, endet die Zine Quest, womit wir bald auf einen normalen Crowdfunding-Austoß zurückfallen sein sollten. Diesmal gibt es jedoch noch zwei Teile:
Crowdfunding Kurzübersicht #136 – Teil 2 von 2 – Magazine

Diese Woche gibt es eine Vorbestellung, also quasi Crowdfunding, von System Matters für die Übersetzung von Spire. Bei dem Spiel von Grant Howitt übernimmt man die Rolle von Dunkelelfen, welche von den Hochelfen besiegt und seit dem unterjocht wurden, und jetzt versuchen die Herrschaft der Hochelfen zu brechen. Das Storygame bietet ein interessantes Szenario, System und ziemlich coole Illustrationen. Schaut es euch an.

Ich persönlich bin ja mehr Feuer und Flamme für Pasión de las Pasiones! Das Projekt von Brandon Leon-Gambetta, welches mit der Hilfe von Magpie veröffentlicht werden wird, bringt das extravagante Drama spanischer wie lateinamerikanischer Telenovelas mittels PbtA zum Rollenspiel. Neben dem normalen Drama bekommt man auch Mafia-Drama ala La Reina del Sûr und bald Vampir-Drama. Ich konnte auf der GenCon 2018 die Ashcan Edition erstehen, das Spiel sieht sehr gut aus und ich bin mit Begeisterung dabei. Schaut es euch an! The Midnight World wiederum nimmt sich eines deutlich ernsteren Thema an, und vertieft Aspekte wie Angst sowie PTSD in einer Welt in der Monster real sind. Was das Spiel auch von anderen Urban Horror Settings bzw. Spielen abhebt. Anstelle nur die Zustände „gesund“ und „gebrochen“ zu haben, versucht man sich dem Themengebiet von Geistesstörungen respektvoll zu nähren. Ich kenne den Autor, James Davey, von verschiedenen amerikanischen WoD Larp Conventions persönlich, und das Team wird mit zunehmenden Stretch Goal auf verschiedene WoD Alumini wie Eddy Webb, Jason Andrews und Jennifer Smith-Pulsipher zurück greifen. Ein interessanter Ansatz, ein starkes Team und ich empfehle es gern. Zumal ich selbst sehr versucht bin. Deutlich phantastischer, und abgedrehter, wiederum geht es in Dungeon Master Saga zu. Wenn ich die Projektbeschreibung richtig verstehe, kann man in dem Spiel über Tarotkarten, munter mutieren, zu Drachen oder ganze Planeten, was ziemlich epische Kämpfe verspricht. Neben den Karten verwendet das Spiel W6 und bietet coole Illustrationen. The Magitech Chronicles bieten wohl auch Drachen, wenn ich nach dem Bild gehe. Das Rollenspiel basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Chris Fox, der wiederum auch den Kickstarter macht, und bietet neben dem Drachen wohl ein Science Fiction Setting. Das ganze ist mit dem Catalyst umgesetzt und für Fans der Buchreihe sicherlich einen Blick wert. Wenn man sich schon immer gefragt hat: „Was wäre wenn der letzte Jahrtausend Wechsel zu einer Post-Apokalypse mit Mutanten geführt hätte?“ der sollte sich What Remains ansehen. Es ist quasi Fallout, aber statt mit 50er Jahre mit 90er Jahre Nostalgie. Womit ich mich alt fühle. Systemseitig hat man ein eigenes W20 System gebasteltet, welches stolz vorgestellt wird. Ganz nett. Colony: SALEM wiederum bietet ein Science Fiction Spiel, in dem man als Neo-Puritaner spielt welche auf Kolonisierung aus sind. Womit es um Glauben, Opfer, Verrat und Mysterien geht. Als System verwendet es Powered by the Apokalypse. Ich finde es durchaus sehr interessant aus. Nun und dann gibt es noch das das GMD CORE RPG. Ein universelles Rollenspiel, mit dem man verschiedene Genre spielen können soll und seine eigenen Welten bauen.
Daneben gibt es mit DRACULA – Curse of the Vampire ein wirklich cooles, neues Spielbuch von Jonathan Green, dessen Alice’s Nightmare in Wonderland sogar auf Deutsch übersetzt wurde. Angesichts des Vampir-Thema, und den Tag-1 Reward den es noch bis 02.03 14 Uhr gibt, bin ich mit Begeisterung dabei und empfehle es wärmstens.
Es gibt natürlich auch viele weitere coole Projekte, wie The Little Game Master: Of Bards and Bullies, eine Mischung aus Buch, Ergänzungsband und Erweiterung für ein kinderfreundliches D&D Spiel. Die SkullSplitter Dice 2020 Celebration Collection sprechen mich mit dem glitzerenden Design sehr an, und wären die Multicolor Frenzy Dice W10 anstelle von W6 würde ich zuschlagen. Wenn ihr einen richtig coolen SL-Schirm und Würfelturm haben mögt, aber nicht das Budget für Dog Mights Schirme, werft einen Blick auf Dragon Templ8 – ARTIFACTS! Sehr, sehr hübsch. Wäre dabei, hätte ich mehr Geld. Daneben sehen auch die französischen Projekte echt cool aus, so bietet Les Héritiers eine fantastische Belle Époque in Paris und DOXA einen cool aussehende Post-Cyberpunk mit asiatischen Einflüssen. Nun und Trolldom i Masona bietet einen Ergänzungsband zum auf Deutsch erscheinenden Äventyr.
Diese, und viele weitere Projekte, findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

7 Rollenspiele
1 Spielbuch
3 Ergänzungsbände
2 Abenteuer
8 Würfel Projekte
3 W6 Würfel Projekte
2 Münz Projekte
4 Accessoires
1 Kartendeck
1 App-Projekt
2 Karten Projekte
2 Andere Projekte

spain Spanischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Ergänzungsband

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele

Schwedisch Schwedische Crowdfundings

1 Ergänzungsband

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #135, including every tabletop rpg project started between 02/19 and 02/23.

In this collection, partly thanks to the smaller timeframe covered, the projects are back to a lower number, thus this time around its all in one post.

I’ll start with the I WAS A TEENAGE CREATURE game. As the title suggests it’s a game about playing teenagers, in a Urban Fantasy YA-book like highschool setting. Next to being tens the characters are creatures like ghosts, vampires, succubi or incubi, especially lucky humans or various other things. The conflict system are less based on the skills of the characters, they are all assumed to be competent, but on the emotion that motivates an action. While I don’t fancy highschool YA-stories that much, the system sounds intruiging to me. I think its cool idea and got it starred, Then there’s Anti-Hero: Supers a Forged in the Dark game, in which you play superheroes or to be more precise anti-heroes as can be found within Suicide Squad, Punisher, The Boyz or Watchmen. If you are a fan of the genre, take a look.
There are of course some Zines. Like Climbing the Witch’s Tower in which various characters., for various reasons, trying to ascend a mountain to confront a witch. The system utilizes the Trophy mechanics and looks interesting. The Great Bork Team, that’s a team of three sled dogs and their musher, tries to reach their goal too. The game looks tiny, yet quite worth a look. If you prefer a gm-less game to explore dreams, check out Liber Somnia: The Book Of Dreams. The creators took inspiration from the Amber book series and Amber Diceless RPG. Well, and last but not least, there is Lunch Break TTRPG: Into the Gullet. A neat, little fantasy game, that’s as fast and fun that you should be able to play it in the break. Just take a look at it.
If you are looking for a cool little gamebook, check out the Dark Path. It’s in zine format, yet the English project coming from Germany looked so nice, I backed it.
There are other cool project. For example, I backed the monster m
enagerie Other Magic #2: Monsters of the Americas. I do like the concept to get some more „unique“ monsters, and the guides how to handle monster in general was really cool.  Then there are fan-made settings like the post-apocalyptic Endworld – Wanderer’s Guide for D&D 5E or the Welsh and Brythonic campaign The Camlann Chronicles for the same system. There are soundscapes like the Deadlands Audio Collection and many more projects.
You find all of those here:

Englisch English Crowdfundings

2 Role-Playing Games
1 Setting
1 Supplements
2 Adventures
3 Dice Projects
1 Soundscape
3 Various RPG Projects

Zine Quest

4 Role-Playing Games
1 Gamebook
1 Setting
3 Supplements
3 System Supplements
1 Guide
1 Map
2 Monster Menageries

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #135 (Zeitraum: 19.02 bis 23.02).

In dieser Kurzübersicht, mit kleineren Zeitraum, gibt es eine übersichtliche Anzahl von verschiedenen Projekten. Womit sich alle in einem Artikel zusammenfassen lassen.

Unter den „normalen“ Crowdfundings mag ich zunächst auf I WAS A TEENAGE CREATURE eingehen. In dem Urban Fantasy Spiel, spielt man Jugendliche, die neben pubertierend auch noch Geister, Vampire, Succubi oder Incubi, Menschen mit besonders viel Glück oder andere Kreaturen sind. Als solche bestimmen ihre Emotionen bzw. ihre Motivation etwas zu tun ob sie Erfolg haben oder nicht. Während ich Highschool-YAs nicht so sehr mag, finde ich das System – eine Kombination auf W10 „roll over“ und „roll under“ – sehr spannend. Schaut es euch an. Mit Anti-Hero: Supers gibt es zu dem ein Superhelden Spiel rund um Anti-Helden mit einem Forged in the Dark System. Wer also schon immer mal Action ala Suicide Squad, Punisher, The Boyz oder Watchmen haben wollte, sollte einen Blick drauf haben.
Daneben gibt es natürlich auch einige Zines. So kann man mit Climbing the Witch’s Tower versuchen hoch zur Hexe zu klettern. Wofür die Charaktere unterschiedliche Motivationen haben. Das ganze wurde mit dem System aus Trophy umgesetzt und klingt durchaus interessant. In The Great Bork Team wiederum spielt man drei Hunde die eine Hundeschlittenfahrt angehen. Das Rollenspiel ist wohl kurz, auf den Punkt und bietet zu gleich passende Safety Mechanics. Ein nettes, kleines Spiel. Liber Somnia: The Book Of Dreams wiederum ist ein spielleiterloses Rollenspiel über das Erkunden von Traumwelten. Inspiriert sowohl von Amber als auch dem Amber Diceless Rollenspiel. Nun und last but not least bietet das Lunch Break TTRPG: Into the Gullet ein kleines Fantasy Rollenspiel, welches man in der Mittagspause zocken können soll. Das System wirkt dabei recht interessant und funktionierend.
Wer Spielbücher mag, sollte das Dark Path ansehen. Das englischsprachige Projekt bietet ein kleines, aber feines Spielbuch in Magazineform. Ich habe es unterstützt.
Daneben gibt es noch viele weitere coole Projekte. Wie beispielsweise die Monster Menagerie Other Magic #2: Monsters of the Americas, der Pitch mit „exotischeren“ Monstern klingt gut und die Tipps wie man Monster einsetzt, hat mich überzeugt. Schaut’s euch an. Alternativ gibt es mit Endworld – Wanderer’s Guide einen Post-Apokalyptischen Überzug für D&D 5E oder mit The Camlann Chronicles eine klassischere Kampagne für das System – mit Walisischen bzw. Bretonischen Fokus. Man seine Rolle klanglich mit der Deadlands Audio Collection untermalen.
Diese und viele weitere coole Projekte findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Setting
1 Ergänzungsband
2 Abenteuer
3 Würfel Projekte
1 Klangwelt
3 Weitere RPG Projekte

Zine Quest

4 Rollenspiele
1 Spielbuch
1 Setting
3 Ergänzungsbände
3 System Ergänzungsbände
1 Ratgeber
1 Karten
2 Monster Menagerien

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #134 – Part 1 of 3, including every tabletop rpg project started between 02/09 and 02/19.

Following my operation this collection is a bit delayed, and thanks to the zine quest it totals more than 150 projects of whom more than 70 are actual games. Thus I decided to split the collection in three parts, the other two being:
Crowdfunding Collection #134 – Part 2 of 3 – Zine Quest
Crowdfunding Collection #134 – Part 3 of 3 – Zine Quest

First I’d like to point you to the cthulhuoid and mythos inspired game of DARK VOID. The English game originates in Germany and offers a quite fascinating Science Fiction setting. Including galaxy spanning drama between various alien races and a dash of Lovecrafts Mythos. The d20 based system looks solid and can be seen at in the preview document. I gladly offer a recommendation of the project. Another interesting, and somewhat more traditional take on HPLs Mythus is presented in Tiny Cthulhu. The well tested d6 system by Gallant Knight is applied to form a fun, little horror game well worth a look.
Speaking of the deep ones, games like Descent into Midnight let you dive into an intruiging aquatic setting. You’ll be assuming the form of various creatures that are poised to defend their communities and families. The Powered by the Apocalypse system gets utilized to create engaging threats and form a fascinating world. You can talk a look at it as they provide a quickstarter and despite me not being a fan of aquatic games, I feel quite tempted. Give it a shot. Maybe you prefer to play transhumanist mermaids in a post-apocalyptic setting? In this case Mermaids After the End has you covered. The game is based on a d12 setting and offers anime style illustrations.
Then there’s Linen Tapestry, which kinda falls into the realms of Urban(?) Fantasy. The characters are heroes in a world which is influenced by a „great cycle“ that interacts with three intervowen dimensions of existence. The description on their page sounds interesting and the d10 based Open Hand system solid. Then there’s another go to fund Soulbound. Which will provide your character with a randomly generated arcane weapon that’s bound to their soul – for better or worse. Embedded in a dark industrial fantasy worlds it doesn’t give of a lot of „edo vibes“ and the d6 system looks functional. I think it’s worth a look. Maybe you are more a fan of magical Ninjas – as portrayed in various anime – in which case Kunai Academy might be right up your ally.
I personally got seduced by Wampir: Maskarada gra fabularna – a project by Alis.Games to translate the 5th edition of Vampire: The Masquerade into Polish. Not that I speak Polish, though I did start to learn it, but the game offers a collection of 5 original V5 scenarios, an orginal V5 chronicle, original V5 music and more stuff. Plus, it’s done by the nice and competent people of the Vtes.Store. I love it, back it and recommend it – even more if you actually speak Polish.
There are more cool projects like the Modern: Necromancy | The Book Of The Dead, which presents me with a strong temptation to back it. If you are a fan of D&D 5E you’ll find many sourcebooks like Dragon Stew and a setting in Monte Cooks Ptolus – which is as well ready to be played with the Cypher system. Maybe you’re interested in soundscape like the Musicians of Ravensburg projects?
You’ll find fhose and many more project here:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
2 Aquatic Role-Playing Games
2 Lovecraft Role-Playing Games
3 Sourcebooks
4 D&D 5E Sourcebooks
1 Setting
1 Adbemtire
3 Dice Projects
2 Coin Projects
6 Deck of Cards
3 Accessoires
2 Map Projects
1 Soundscape
4 Various RPG Projects

PolnischeFlagge Polish Crowdfundings

1 Role-Playing Games

Deutsch German Crowdfundings

1 Cardgame with RPG relevance

spain Spanish Crowdfundings

2 Role-Playing Games

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #133 – Part 1 of 3, including every tabletop rpg project started between 02/02 and 02/09 up till 8pm.

The collection is a bit delayed, because I am currently dealing with some personal stuff and because of the massive amount of projects – that’s 44 full games! Next to that, to make it a bit digestible, I split the collection into three parts:
Crowdfunding Collection #133 – Part 2 of 3 – Zine Quest
Crowdfunding Collection #133 – Part 3 of 3 – Zine Quest

I’d like to start with the Blacksad role-playing game by Nosolorol. They did release the original Spanish version of the game based on the popular comic series, and aim now to finance the English translation. For those who don’t know the comics, they offer a neo-noir setting in which anthropomorphic animals populate cities and a cat detective. The game uses a fast, simple d6 system and, well, I marked it. If you’d rather play humans, and would like to play people who go after the various supernatural plagues of urban cities, you should take a look at the second edition of Hunter: The Vigil. The Chronicles of Darkness game enables you to play various tiers of hunters, from two wayward brothers up to whole organisations. Onyx Path Publishing is a very reliable creator and I do recommend it. Then there’s Deviant Evolution, which isn’t about the new deviants that Onyx Path will present. Instead it’s places its deviants in the future where they’ll have to venture out and explore. The game uses the Prometheus system, which can be previewed in a lite version on DTRPG.
Then there is Altered Carbon by Hunters Books. The cyberpunk game is based on the Netflix and book series by the same name. People can switch their bodies (sleeved) as they like, or rather as they can afford. The setting is very cool – I liked the show – and the system doesn’t seem to be to bad. Plus, the publisher will be creating the 5th edition of Werewolf the Apocalypse. Which puts me from „interested“ to „backer“ – take look. Omega Horizon is another take on the cyberpunk genre, which adds piloted mechs. I like the idea, the system sound solid enough, though I couldn’t spare the cash.
A project I do honestly love and champion hard is Vampire: The Masquerade – CHAPTERS. The game is a mixture of a roleplaying game and dungeon crawler boardgame with way more social aspects. Basically a „gamebook boardgame“. I met it at SPIEL 2019 and loved it so much that I started supporting it on the spot. The game mechanics are simple, accessible and fun. I usually don’t give a rats ass about miniatures, but the 40mm ones are very beautiful. The game material, alas only preview one, was very cool. If you want to try it yourself, check out the two free online preludes on TableTopia – they showcase the basic mechanics. Then there are lot of miniatures – Vampires! Werewolf! Ananasi (Werspider)! Bloodlines 2 character and many more -, coins, dice bags and not to expansive V5 metal dice (15 dice for ~38$).
I am in, twice! Check it out!
There are cool other ttrpg related projctes to. For example the Decuma deck of cards. Which offer really nice cards to R&D settings and campaigns. I couldn’t resist. Though I did manage my willpower roll on Coins of the Tarot. The coins look cool, but my budget says „nope“. There are cool dice projects like The vintage bone dice and if you like PFRPG you might like to checkout the video game Wrath of the Righteous. There is a nice Spanish notebook with Cuadernos & Dungeons and the French game Aria looks very, very cool.
You find these and many more cool projects here:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
2 Cyberpunk Role-Playing Games
1 Hybrid Role-Playing Game
1 Setting
5 Sourcebooks
4 Adventures
4 Dice Projects
3 Accessoires
2 Deck of Cards
1 Enamel Pin
3 Various RPG Projects
1 Videogame

spain Spanish Crowdfundings

1 Notebook

Französisch French Crowdfundings

2 Role-Playing Games
1 Artbook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 1 von 3 (Zeitraum: 02.02 bis 09.02 um 20 Uhr).

Aufgrund gesundheitlicher Herausforderungen und der schieren Menge an Projekten – allein 44 Rollenspiele – hat sich diese Kurzübersicht etwas verzögert. Ebenso habe ich mir die Freiheit genommen, die Kurzübersicht über 3 Teile aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 2 von 3 – Magazine
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 3 von 3 – Magazine

Diesen Artikel mag ich den normalen Rollenspiel-Projekten widmen und mit Blacksad anfangen. Nosolorol, welche das Rollenspiel im spanischen Original veröffentlicht haben, versucht mit dem Projekt das Spiel zu der populären Comic Reihe finanzieren. Man spielt in einem Noir-Setting das durch allerlei anthropomorphe Figuren besiedelt ist und bekommt ein flottes, einfaches W6 basiertes System geboten. Ich habe es mir vorgemerkt und empfehle es deutlich. Fans von Jägern in den Chronicles of Darkness wiederum können sich auf die zweite Edition von Hunter: The Vigil freuen. Das Spiel ermöglicht es als normaler Mensch, mit oder ohne größere Organisation die hinter einem steht, dem übernatürlichen Gezücht zu Leibe zu rücken. Auch wenn es leider nicht mehr in mein eigenes Budget passt empfehle ich einen Blick. Bei Deviant Evolution wiederum handelt es sich nicht um das neuste Spiel von Onyx Path, sondern in einer Zukunft ansetzt, wo man Deviants spielt, die ausziehen und Abenteuer bestehen. Als System verwendet man das Prometheus System, dessen Lite-Fassung auf DTRPG zum testen bereit liegt.
Mit Altered Carbon finanziert Hunters Books ein Rollenspiel zur populären Netflix Serie bzw. Buchreihe. Man wird in ein Neo-Noir Cyberpunk Setting versetzt, und spielt Personen, welche ihre Körper (Sleeves) nach belieben bzw. vermögen austauschen können. Das Setting ist spannend, die Serie fand ich cool und die Würfelmechanik ist interessant. Zudem ist es der gleiche Verlag bzw. Publisher, der auch de 5. Edition von Werwolf: Die Apokalypse machen wird. Damit bin ich von „Neugierig“ zu „Dabei“ und empfehle einen Blick. Omega Horizon ist ein weiterer spannender Eintrag in der Kategorie Cyberpunk bzw. Science Fiction Rollenspiele. Mir gefällt inbesondere das man auch Mecha hat, die bei Altered Carbon eher rar sind, und das System klingt auch ganz solide. Leider sind die Pledge-Level etwas über meinem Niveau.
Vollkommen auf meiner Wellenlänge liegt jedoch Vampire: The Masquerade – CHAPTERS eine Mischung aus Rollenspiel, Spielbuch und Brettspiel. Ich habe es auf der SPIEL 2019 angetestet und mich spontan zum Supporter avanciert. Das Kampf-System ist einfach, und der Spielbuch-Ansatz macht Spaß. Zumal man auch mit Leuten reden kann. Flyos Games bietet zwei kostenlose Preludes auf TableTopia an, die sehr grundlegende Mechaniken zeigen. Daneben gibt es super viele, 40 große Miniaturen – Vampire! Werwölfe! Ananasi! Bloodlines 2 Charakter und viele mehr -, Münzen zu 11 der Clans, Würfelbeutel zu 11 der Clans und günstige V5 Metal-Würfel (15 Stück für ~34€)! Wenn es 6.000 Unterstützer werden, gibt es das ganze vielleicht auch auf Deutsch.
Ich bin sowas von dabei! 2 mal! Ihr solltet auch dabei sein! Ich werde einen Sammel-Pledge, für kreditkartenlose Fans organisieren. Meldet euch, wenn ihr dabei sein mögt.
Daneben gibt es coole weitere Projekte.  Das Decuma Deck bietet die Möglichkeit mittels wirklich cool gestalteter Karten, eigene Settings bzw. Kampagnen zu entwickeln, und war für mich daher unwiderstehlich. Wohingegen bei Coins of the Tarot mein Willenskraftwurf glückte. Die Münzen sehen cool aus, die Karten ganz nett, aber mein Budget sagt bei den Pledge-Leveln „Nein“.  Es gibt mit The vintage bone dice eins von vielen coolen Würfelprojekten und Fans von PFRPG können mit Wrath of the Righteous ein Videospiel finanzieren. Daneben gefällt mir das Spanische Cuadernos & Dungeons Notizbuch und das französische Rollenspiel Aria schaut extrem cool aus.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Cyberpunk Rollenspiele
1 Hybrid Rollenspiel
1 Setting
5 Ergänzungsbände
4 Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
2 Kartendecks
1 Enamel Pin
3 Weitere RPG Projekte
1 Videospiel

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Notizbuch

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Artbook

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #131, including every tabletop rpg project started between 1/19 and 01/26.

With 41 projects started in a week the crowdfunding year is back in full swing, thus let’s start.

2 Women | 12 Games by Elizabeth Chaipraditkul and Steffie de Vaan offers the titular dozen of games, which are already fully developed and will be collected into one book. The games cover a great range of fascinating topics and use rule light mechanics to up to bespoke rules. I couldn’t resist and backed it in a minute. I am as well enticed to back the Trophy RPG. First it offers a one-shot game about doomed trophy hunters. Second it offers a campaign game where the fate of the trophy hunters isn’t sealed from the get go. Last but not least it offers a really nifty setting book for the world the trophy hunters engage in. If you don’t like it as dark, maybe check out Age of Ambition. The setting at the verge from fantasy towards maybe something like the industrial age seems new and interesting. In regards of mechanices it uses the Saga Machine engine and offers lifepath based character creation. World of Ere might be your cup of tea if you like a nice steampunk game based on the OGL licence. I think it looks nice.
If you like your game with a lot of technical integration, take a look at Knuckledragger. The concept looks interesting, apparently offering something like its own Roll20 platform – though it’s a bit to technical for me. Legendaria 2020 on the otherhand provides a nice mixture between ttrpg and a more classical card- or boardgame.
I’d rather like to express a stern warning regarding Mafia Caporegime. The IndieGoGo campaign runs parallel to a doomed Kickstarter, the creator doesn’t communicate and given that the IndieGoGo campaign will take your money directly… I am doubtful that you’ll see a game for it. After noticing the IndieGoGo thing I backed out of the Kickstarter.
There are of course plenty more cool projects like the gamebook Steam Highwayman III. If you are a fan of GURPS, take a look at the sourcebook Dungeon Fantasy Companion 2. Take it fast, because it will end in just a few hours. There are cool projects like Doom on the Warden for Metamorphis Alpha or Outpost 42 for Stars Without Numbers and many, many more cool adventures.
Just take a look for yourself:

Englisch English Crowdfundings

5 Role-Playing Games
2 Hybrid Role-Playing Games
1 Gamebook
3 Sourcebooks
1 Setting
2 Adventures
3 D&D Adventures
5 Dice & Coin Projects
2 Dice Boxes
4 Accessoires
2 Deck of Cards
2 Enamel Pins
3 Various RPG Projects

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Setting
1 Webseries
1 Accessoire

Italian Crowdfundings

2 Role-Playing Games

(mehr …)