Mit ‘Deutsch’ getaggte Beiträge

Aktion Phantast*innen gegen Artikel 13 am 21.03.2019

Veröffentlicht: 18/03/2019 in Deutsch, News, RPG, Technik
Schlagwörter:,

Angestoßen von pnpnews.de haben sich verschiedene Rollenspielseiten und andere Phantastik-Begeisterte zusammengeschlossen zur Aktion Phantast*innen gegen Artikel 13 (PgA13).

Warum?

Am 21.3.2019 wird die deutsche Wikipedia ihre Tore schließen, um auf den breiten zivilgesellschaftlichen Widerstand und die Probleme mit der Copyright-Novelle aufmerksam zu machen. (Das ist übrigens auch Blackout-Day). Dem werden sich auch diverse deutsche Rollenspiel-Webseiten anschließen – unter anderem wir. Darum wird diese Webseite am Donnerstag nicht zur Verfügung stehen und entsprechend auch kein Artikel erscheinen weder das gesamte Onlineangebot nutzbar sein.

Auch wir, als ein Teil der Phantastikszene, werden dies tun. Geplant ist das schon länger und wir wollten ursprünglich den 23.03., den europaweiten Demotag gegen Artikel 13, für diese Aktion auswählen. Aber mit der oben genannten Ankündigung der Wikipedia und verschiedenster weiterer Organisationen haben wir uns dazu entschieden, ebenfalls den 21.03. zu wählen, um unserem Protest Ausdruck zu verleihen.

Damit wir nicht völlig alleine dastehen, haben wir es zu einer Aktion innerhalb der Szene gemacht und diese Phantast*innen gegen Artikel 13 getauft. Bis zum Zeitpunkt dieses Artikels haben sich bereits 39 (!) Webseiten unserem Aufruf angeschlossen.

Wogegen wir unseren Protest ausdrücken, könnt ihr der speziell dafür eingerichteten Webseite entnehmen. Auch ist dort eine Auflistung der bisher angemeldeten Webseiten zu finden, die an der Aktion Phantast*innen gegen Artikel 13 beteiligt sind.

Wir sind Autoren, Redakteure, Lektoren, Layouter, Illustratoren und Grafiker – und damit Künstler. Dennoch sind wir gegen die Copyright-Reform, die uns doch angeblich helfen soll. Angeblich? Das Donnerhaus hat einen sehr informativen Artikel dazu geschrieben.

Solltet ihr selbst mit eurem Webauftritt mitmachen wollen, so meldet euch gerne bei uns. Das geht hier in den Kommentaren, per Mail, in auf Facebook oder Twitter oder auf dem Discord Server, der für diese Aktion erstellt wurde.

Was heißt das für Teylen’s RPG Corner?

Ihr werdet unter Teylen.blog anstelle der Blog-Artikel eine Seite sehen, und ich werde die Menüs nach Möglichkeit deaktivieren.

Da dieses Blog bei WordPress.com gehosted wird, kann ich nicht einfach eine Weiterleitung einrichten, oder ohne weiteres alle Menüs ausschalten.

Phantast*innen gegen Artikel 13 - Protest Banner

Phantast*innen gegen Artikel 13 – Protest

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #100 (Zeitraum: 10.03 bis 17.03).

Diesmal mit einer übersichtlichen Anzahl von31  Projekte, unter denen jedoch sehr viele brilliante dabei sind.
Wie zum Beispiel Dark Streets and Darker Secrets, der Beschreibung nach ein Urban Horror und Modern Fantasy Spiel, welches Old School’ige Regeln verwendet. Ich habe bereits zuvor mitbekommen, dass das Projekt startet, und der Urban Fantasy Ansatz begeistert mich. Weshalb ich es gerne empfehle. Ihr solltet es euch schnell anschauen, immerhin endet es schon am Mittwoch. Ein weiteres cooles Rollenspiel-Projekt ist Mysthea von Jay Iles. Das Spiel befasst sich mit einer geomantischen Fantasy Welt und bietet die Möglichkeit für Generationen umspannende Kampagnen. Ich habe bereits gute Erfahrungen mit den Legacy Spielen von Jay gemacht, und war direkt dabei.
Cut to the Chase bietet ein interessantes 2-Spieler RPG-Konzept, bei dem man Jäger und Gejagten spielt. Hätte ich mehr Geld, wäre ich Angesichts der coolen Interessanten Idee dabei. Ein anderes narrative ausgerechnetes Spiel ist MIGHT & MAGIC, welces sich wohl mit dem aus Might & Mystic Setting befasst. BASE: a CaRdPG ist ein Karten basiertes Rollenspiel ohne festes Setting und vielleicht ganz interessant wenn man ein generisches System sucht. Fans von Metal Music sollten wiederum einen METAL WORLD werfen, es sieht ganz nett aus. Gadzook wiederum ist ein Spiel zwischen Rollen- und Skirmish-Spiel, was mich etwas verwirrte, weshalb ich es in die Hybriden Kategorie pachte.
Diesmal unterstütze ich mit CAPERS Noir auch einen Ergänzungsband, mir gefällt bereits das RPG CAPERS und das Noir-Gangster Setting ist genau mein Ding. Mit Welcome to Tikor hätte ich auch fast ein Setting unterstützt. Die Afropunk-Welt wirkt echt cool und das einzige was mich abhängt, ist dass ich gerne das Spiel dazu hätte. Die Schaffung dessen wiederum, kann man mit dem Swordsfall Patreon fördern.
Daneben gibt es auch cooles Zubehör wie nett aussehende Stifte mit Dungeon Quills für das schreiben mit Stil sowie faszinierendes wie die Trailblazer Stempel mit denen man sich eine Karte zusammen stempeln kann. Wenn man Podcasts mag, kann man einen Blick auf Mud & Blood werfen. Die Würfel von Kenzie gefallen mir sehr, allerdings kostet es mir etwas zuviel, und ich bin nicht ganz sicher ob das Projekt auch erfüllt wird.
Daneben gibt es noch viele weitere interessante Projekte, wie D&D Ergänzungsbände von Monte Cook und mehr.
Unter den fremdsprachigen Projekten habe ich mich etwas in España Caníbal verliebt. Mit etwas besseren Spanisch-Kenntnissen wäre ich dabei, und selbst so fühle ich mich von der spanischen Post-Apokalypse mit leichten Gangster-Anleihen stark versucht. Nun, und der deutsche Dungeon Crawler Die Steine von Nuria ist zwar kein RPG, schaut aber interessant aus.
Werft einfach einen Blick auf die Liste, was es alles tolles gibt:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
3 Fantasy Rollenspiele
1 Rollenspiel Hybrid
4 Settings
3 Ergänzungsbände
2 D&D Ergänzungsbände
1 Abenteuer
1 Würfel Projekt
1 Zubehör Projekt
1 Podcast
1 Magazin Projekt
4 Weitere RPG Projekte

spain Spanischsprachige Crowdfundings 

1 Rollenspiel

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Dungeon Crawler

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Ergänzungsband
1 Comic

Schwedisch Schwedische Crowdfundings 

1 Ergänzungsband

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #99 (Zeitraum: 24.02 bis 10.03).

In diesen beiden Wochen sind nicht weniger als 117 neue Projekte gestartet, weshalb ich mich entschieden habe, die Crowdfunding Kurzübersicht, über zwei Beiträge aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (1 von 2)
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (2 von 2)

In diesem Teil, findet ihr überwiegend Englische Projekte. Zum Beispiel das Dangerous Times: Muckrakers and Magic in Old New York! Magazin-RPGs, bei dem man Journalisten in einem magischen New York der 20er spielt. Mit dem Setting, der coolen Aufbereitung bin ich direkt dabei und empfehle gerne einen Blick drauf zu haben. Einen gänzlichen anderen Ansatz bietet LIFTS. Das Spiel verbindet Sport und Rollenspiel, womit ich direkt überzeugt war. Will man lieber seinen Verstand, als den Körper trainieren, sollte man einen Blick auf STEAM Hack werfen. Das Spiel möchte den Spielern MINT-Themen näher bringen. Wenn ihr euch für Urban „Fantasy“ RPGs begeistern könnt, werft einen Blick auf die neue Edition von Mercenaries Spies & Private Eyes oder auf Hidden Worlds sowie Justice Velocity. Sie sehen allesamt interessant aus. Auch gibt es mit der remastert Version von Basic and Expert RPG Sets Remastered! sowie Wraith Recon und GODS, Wraith Recon, The World After  sowie NEMESYN für Fantasy Fans.
Der Patreon von Caias Ward bringt mich zumindest in Versuchung und bei den Elder Dice bin ich dem Charm der überaus hübschen Würfeln total erlegen. Wohingegen mich bei den Notizbücher das Necrocuadernomicón anlacht und mich quasi täglich versucht. Allerdings ist auch  Fail Faster: The Playtesting Journal konzeptionell sehr interessant und die weiteren Notizbücher nicht schlecht. Die Gamer Pride Stickers and Pins sehen cool aus, es gibt mit After the Wipe ein Malbuch für Low Life, so viele coole Magazine, gerade zum Weltenbau, spannendes Ergänzungsmaterial und mehr.
Es gibt in dieser Liste noch echt viele, sehr coole weitere Projekte und Patreons, schaut einfach selbst:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

5 Fantasy Rollenspiele
3 Urban (Fantasy) Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele (Muskeln und Verstand)
1 Spielbuch
2 Patreon Projekte
1 Setting
5 D&D Ergänzungsbände
3 Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Münz‘ & Token Projekte
5 Magazine
3 Magazine (Weltenbau)
5 Magazine (System-Spezifisch)
3 Enamel Pins
1 Klangwelt
4 Notizbücher
2 Weitere RPG Projekte
2 Weitere RPG/Karten Spiele

spain Spanischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Kampagne

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #99 (Zeitraum: 24.02 bis 10.03).

In diesen beiden Wochen sind nicht weniger als 117 neue Projekte gestartet, weshalb ich mich entschieden habe, die Crowdfunding Kurzübersicht, über zwei Beiträge aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (1 von 2)
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (2 von 2)

In diesem Teil, findet ihr die deutschen Projekte. Allen voran die Vorbestellung für “Abenteuer gestalten” aus dem System Matters Verlag. Das Buch ist ein neuer, originär deutscher Band, welcher dem geneigten Leser Einsichten in das gestalten von Abenteuer, Szenarien und dergleichen bietet. Ich hätte mich fast persönlich dran beteiligt, wenn mir das Leben nicht dazwischen gekommen wäre. So unterstütze ich es ’nur‘ und freue mich auf die Lektüre. Es ist dennoch ein Projekt das ich gerne empfehle, und an das ich glaube. Derweil versucht der Uhrwerk Verlag die Übersetzung des schwedischen RPG Die Verbotenen Lande zu finanzieren. Ich habe das P&P bereits gespielt, es hat Spaß gemacht, und hätte ich mehr Geld, wäre ich dabei. Prometheus Games wiederum hat eine Vorbestellung für die Ratten! Kampagne „Das dunkle Geheimnis der bunten Erbauer“ gestartet. Für geneigte Fans ggf. einen Blick wert, zumal ich gehört habe, dass sie Vorbestellungen besser hinbekommen als Crowdfundings. Ich persönlich beobachte es erstmal nur. Daneben habe ich mit dem Kiez Game und einer Krimiwanderung zwei, für die Kurzübersicht eher exotische Projekte aufgenommen. Ich halte beide nicht unbedingt für RPGs, aber für nah genug dran, das man ggf. einen Blick drauf werfen kann.
Wer französisch spricht, und den ikonischen Comic macht, sollte vielleicht VALERIAN einmal in Augenschein nehmen. Es sieht zumindest cool aus.

Von den Englischen Spielen hier, finde ich am Manifest spannendsten, der Mix aus Science Fiction und Western wirkt spannend und ich bin geneigt es mir näher anzusehen. Mit Into the Void hat man ein Science Fiction RPG ohne Western und das SF-Spiel Era bekommt quasi eine Sammelausgabe. Wobei ich auch den Mix aus drei Mini-RPGs in vs. KICKSTARTER interessant finde. Nun, und wer -punk mag, kann einen Blick auf das Steampunk RPG Aether and Steamworks werfen. Mit Escape from Dino Island und Dino Wranglers gibt es gleich RPGs in Magazin-Form mit Dinothema. Nun und von den Fantasy RPG-Zines stach für mich 5D6 RPG Zine hervor, weil es zwar auf Englisch ist, aber aus Deutschland kommt.
Daneben gibt es mit SkullSplitter Dice richtig hübsche Würfel, und das The Legend of Vox Machina Animated Special von Critical Role ist gerade dabei jegliche Rekorde zu sprengen. Wobei ich mich auch ein wenig von Draugr & Draculas Magazine versucht fühlte.
Es gibt in dieser Liste noch echt viele, sehr coole weitere Projekte und Patreons, schaut einfach selbst:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband
1 Kampagne
2 Live Action Projekte

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
3 Science Fiction Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele (Dinos)
3 Magazin Rollenspiele (Fantasy)
2 Patreon Projekte
1 Setting
5 D&D Ergänzungsbände
3 Abenteuer
4 Würfel Projekte
2 Accessoires
3 Magazine (NPC, Monster, Stories)
2 Magazine (D&D)
3 Magazine (OSR)
3 Film / Twitch Projekte
4 Apps & Tools
3 Weitere RPG Projekte
2 Weitere RPG/Dungeoncrawl Spiele

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele

 Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)

Die aktuelle RPG Blog-O-Quest wird von Ackerknecht ausgerichtet, und beschäftigt sich mit dem Thema „Wie nerdig sind wir eigentlich (noch)“, das heißt, im Grunde, der eigenen Nerd-Nabelschau.

Ich antworte, da ich gerade nach meinem Urlaub etwas mit WoD-Neuigkeiten überladen bin, und so ein Lückentext mal ganz entspannend ist.

(mehr …)

Aşkın-Hayat Doğan, Frank Reiss  und Judith Vogt haben sich mit Feder & Schwert zusammen getan und am 24.01 ein Rollenspiel-Crowdfunding gestartet:

Roll Inclusive: Diversity und Repräsentation im Rollenspiel

In diesem Beitrag möchte ich es vorstellen und anschließend meine ausführlichen Gedanken dazu äußern, weshalb ich es im Rahmen des Hobbies für relevant halte.

Inhalt
  • Die Vorstellung des Projekts
    • Wieviel kostet das Buch?
    • Wie kann man es bezahlen? (Wenn man keine Kreditkarte hat)
  • Inklusivität und das Hobby
    • Überlegungen zur Zugänglichkeit von Runden
    • Überlegungen zur Inklusivität im Spiel
    • Überlegungen zu den Gegenpositionen…
      • … Es ist ein Spiel und Politik soll draußen bleiben!
      • … Es nimmt (jeglichen) Konflikt aus dem Spiel!
      • … Es ist doch total spannend als Konflikt!
      • … Es ist doch gar kein Thema oder Problem!
      • … Es zu thematisieren belastet das Hobby!
      • … Es zersetzt das Hobby (absichtlich)!
      • … Es zwingt mich!
      • … Ich brauche das nicht!
  • Fazit

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #98 (Zeitraum: 17.02 bis 24.02).

Diesmal mit nicht weniger als 46 Projekten, davon 14 englischsprachige Rollenspiele.
Ich persönlich bin gerade von den Powered by the Apocalypse (PbtA) Spielen rundweg begeistert. Mit The Great American Novel soll einem die Möglichkeit gegeben werden, mit charakterzentriert Geschichten im Stile von Romanen wie The Great Gatsby, Of Mice and Man, Huckleberry Finn, Moby Dick, Gone With the Wind und andere erspielen. OBACHAN PANIC! wiederum hat einen gänzlich anderen, weniger ernsten Ansatz. Hier spielt man rustikale Omis sowie Tantchen, welche rocken. Dann gibt es noch Bite Me! wo man Werwölfe und die Probleme innerhalb der Packs spielt. Ich bin bei allen drei Spielen, mit maximaler Begeisterung dabei und empfehle sie gerne. Ebenso konnte ich dem Grey Cells RPG nicht wiederstehen. Das System fokussiert sich auf Ermittlungen, und ich hoffe das es recht spannend wird. Darüberhinaus ist der Macher super freundlich. Kaum unterstützt man es, schwupps, wird man auch schon zum Discord eingeladen.
Beim CHTHONIC CORNBELT Magazin bin ich zumindest versucht, die Idee Americana und Cthulhu zu verbinden klingt recht cool. Bei den weiteren Rollenspielen finde ich Rosenstrasse hochspannend. Es erforscht Beziehungen zwischen jüdischen Männern und nicht-jüdischen Frauen im Zeitraum von 1933 bis zu den Protest um 1943. Meines Erachtens ist das Projekt auf jedenfall einen Blick wert.
Daneben gibt es neue Editionen von jeweils Everyone is John the RPG und Soth: a game of cultists vs investigators. Bei Everyone is John spielt jeder Spieler Aspekte von John (wohl angelehnt an Being John Malkovich), und bei Soth hat man wohl ein etwas humoristischeres Cthulhu Setting. Mit Leviathan Rising kann man sich an Enlightenment-Punk erfreuen, was sich durchaus spannend liest. Be Witching öffnet die Prom-Night für Hexen, bei Hair Metal Horror kann man sich an haarigen Horror Geschichten im Glamrockstil erfreuen, wohingegen einen Pilgrims of Rao einem ein spielleiterloses, koooperatives Spiel ermöglicht und InterStellar Mercenary ein SF-Setting bietet.
Daneben gibt es viele weitere, super spannende, Projekte. Schaut selbst:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
3 PbtA Rollenspiele
2 Sci-Fi Rollenspiele
4 Magazin Rollenspiele
3 Settings
5 Abenteuer
2 Accessoires
3 Enamel Pins
3 Magazine
2 Magazine (OSR)
5 Magazine (System-Spezifisch)
1 RPG App
3 Weitere RPG Projekte

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

Schwedisch Schwedische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #97 (Zeitraum: 10.02 bis 17.02).

Diesmal wurde nicht weniger als 57 Projekte gestartet, davon 17 ganze Spiele. Weshalb ich diesmal nur einige herauspicken werden.
Zunächst habe ich mich entschieden Casket Land und Comrades zu unterstützen. Beides sind PbtA Spiele, wobei Casket Land für One-Shot Sessions im Wilden Westen geeinget ist und man in Comrades versucht im revolutionären Untergrund erfolgreich zu sein. Wenn man gleich einen ganzen Satz von Mini-RPGs haben will, lohnt sich ein Blick auf Love Letters von Meguey Baker sowie auf synthesis. Die Spiele von Meguey sind solche die wohl bei ihr zu Hause gespielt wurden, und jene von synthesis gehen mit einer metatextuellen Betrachtung einher. Suburb Punk springt in die 90er rein, und suhlt sich kräftig in dem Setting. Was mir irgendwie sympathisch ist und dafür sorgt, dass ich mich alt fühle. Nachdem ich feststellte, dass sie nach Deutschland liefern, habe ich es gebackt. Wohingegen RPG Nasty das Horror Genre im Stil der 80er betrachtet. Von den normalen Rollenspielen sticht für mich Icarus hervor, welches eine interessante Würfel-Stapelmechanik hat und damit den Aufstieg und Fall von Generationen beschreibt. Wobei mir auch Beamswords and Bazookas sympatisch ist, auch wenn es nur knapp beschrieben wurde. Es gibt daneben noch viele andere, tolle RPGs, wie The Ultraviolet Grass, Storybook, Black Mass, Master of the Rogue Spire und viele viele mehr. Wie gesagt, 17 Stück.
Von den weiteren Projekten gefällt mir Conclave welches ein Regelwerk für ein Larp bietet und ebenso Blood Sword als Spielbuch. Nun und über den Exalted Band Lunars: Fangs at the Gate habe ich einen Blog-Artikel geschrieben. Wobei Laser & Liches auch arg cool aussieht. Letztlich mag ich noch auf den Patreon von Matthew „The Gentleman Gamer“ Dawkins hinweisen, den ich selbst unterstütze und über den ich auch einen Blog-Artikel verfasste.
Daneben gibt es noch super viele, sehr interessante Projekte, seht selbst:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
4 Powered by the Apocalypse Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele (90er, 80er)
2 Magazin Rollenspiele (Mini-RPGs)
2 Magazin Rollenspiele (Fantasy)
1 Larp
2 Spielbücher
3 Ergänzungsbände
3 D&D Ergänzungsbände
2 Settings
4 Abenteuer
1 Würfel Projekt
1 Accessoires
1 YouTube Projekt
2 Enamel Pins
4 Magazine
3 Magazine (System-Spezifisch)
3 Magazine (OSR)
1 Klangweilt
5 Weitere RPG Projekte
3 Spiele mit RPG Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings 

1 Kampagne

 Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)