[RPG Blog O Quest] #49 – Erotik

Veröffentlicht: 23/10/2019 in Blog-O-Quest, Deutsch, RPG
Schlagwörter:, ,

Diesen Monat befasst sich die aktuelle RPG Blog-O-Quest mit dem Thema „Erotik“ und wird von wird von Nerd-Gedanken ausgerichtet.

Wie jeden Monat, mag ich die Fragen hiermit beantworten.

1. Rollenspiel-Publikationen mit Sonderregeln für körperliche Liebe, Erotik und artverwandte Themen wie beispielsweise „Wege der Vereinigung“ für das System „Das Schwarze Auge“ finde ich ebenso interessant wie faszinierend, weil Sexualität, körperliche Nähe und artverwandte Themen durchaus Teil der Dramaturgie bzw. Geschichte sein können. Daneben gibt es dahingehend durchaus interessante Aspekte, über die man vielleicht reden können sollte, ohne „rot zu werden“.

Das Projekt „Wege der Vereinigung“ fand ich hierbei eher kurios, habe es jedoch aus Neugier unterstützt.

2. Besuche im Puff, Stripclub oder in Tempeln von Gottheiten mit Schwerpunkt körperlicher Freuden sind für manche Tischrunden oder Spielumfelder völlig normal, für andere undenkbar. Was haltet ihr davon?

Ich persönlich setze in meinen Szenarien in der Regel keine derartigen Örtlichkeiten ein und die meisten meiner Charaktere sind jetzt nicht sehr an Sex oder körperlichen Freuden interessiert. Vielleicht auch, weil sie als Vampire dahingehend ziemlich tot sind.

Wenn so ein Besuch vorkommen würde, würde ich mir erhoffen das es interessanter ist als der Versuch entsprechende Pornofilme nachzuspielen.

Sachen wie „Ich verbringe die Zeit mit Leuten im Bett, während ihr für Abenteuer auszieht“ oder auch „Ich trinke als Vampir während des Akt“ nehme ich nicht als besonders sexuell war.

3. Der erotischste NPC, der/die mir in meiner ganzen Spielkarriere bisher begegnet ist, war keiner und ist mir wegen nichts besonders im Gedächtnis geblieben.

Mit sehr viel Fantasy könnte ich die Handlungsreisende bzw. Bronwyn aus Rusted Veins nennen. Der Hosenanzug im 20er Jahrestil führt durchaus zu etwas Kopfkino, allgemein bin ich jedoch nicht sicher, in wie weit „schicker Hosenanzug rrrrr“ als Qualifikation für „erotischsten NPC“ taugt.

4. Fähigkeiten wie „Verführen“ bemessen die Geschicklichkeit eurer Charaktere, ihnen einen NPC durch erotisches Geplänkel gewogen zu machen. Wie nutzt ihr diese am Spieltisch – wird gewürfelt, ausgespielt oder eine andere Option?

Ich nehme es den Regeln entsprechend hin.
Wobei ich mir persönlich nicht so richtig vorstellen kann wie das funktionieren soll. Ich mein, wenn jetzt die schnuckeligste, erotischste Person bei mir vorbei kommen würde, würde ich dennoch nicht die Klamotten fallen lassen. oO;

5. Im LARP gibt es dagegen seit Jahren entsprechende Regeln, in anderen RPG-Umgebungen hat sich das aber längst nicht so weit verbreitet: Wie geht ihr mit dem Thema „sexualisierte Gewalt“ im Rollenspiel um?

Ist ein Tabuthema.

Bonusfrage: Plaudert mal aus dem Nähkästchen und verratet euren Lesern die peinlichste Begebenheit, die irgendwie mit Erotik in eurer Spielerfahrung zu tun hatte – egal, ob es nun eurem Spielercharakter oder Mit-Helden geschehen ist. Motto: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht mehr zu sorgen!

Uhm, es gibt da nicht wirklich was zu spotten.

Eventuell zählt das ein Mitspieler in meiner ersten DSA Runde, und meiner allerersten Tischrunde überhaupt, gedachte meinen Char zu verführen. Ich war allgemein wenig begeistert und meinte er könne es ja auch ausspielen oder so.
Nachdem er mehrmals würfelte entschieden die Würfel wohl das es nicht klappte.

Oh, und ich habe die These das ein weiblicher Charakter in Foren-Rollenspiele, die sehr regelleichten, mit den Fortsetzungsgeschichten, immer angegraben wird. Die Spieler meinten dem wäre nicht so.
Neuer weiblicher Charakter gebastelt, dem war so.
Neuer männlicher Charakter gebastelt, endlich Ruhe.

Damit kam ich dann auch zu meinem Nick. Weil es ein Vorta namens Teylgran war, ich es auf Teyl in Gesprächen verkürzte und für Foren, denen 4-Zeichen zu wenig war, wieder auf Teylen aufstockte.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolge, entweder Greifenklaue oder Würfelheld (oder jemand anders) dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s