Archiv für November, 2019

I present to you the new Crowdfunding Collection #123, including every tabletop rpg project started between 10/30 and 11/03.

Despite the last collection been just 4 days ago, you’ll find that there are 22 projects included in this. As for the next, it might get delayed for three weeks, or a bit more, since I will take a trip to The Night in Question – which effectively will take two weekends as I’ll again take a small US vacation.

First of all, I’d like to direct your attention towards the German translation of Lovecraftesque. If you like to support the game line abroad, if you do speak German, take a look. The publisher is new, I do think reliable, and needs some more support.
In regards of English language projects, there’s the Dark V01D Science Fiction ttrpg. A project from Germany that is presented and offered in English. The SF setting is visibly inspired by the 80s and the system developed of from The Dark Eye. Though the creator chose a more narrative approach with just keeping the combat practical. It should be worth having a look. Then there is Mystic Lilies, a card based game, which focussed on the dramatic conflict among witches and dark arts. The author referes Monsterhearts, Touhou Project, Bayonetta and Madoka Magica as points of references. While I don’t consider Bayonetta as dramatic – imho it’s more like „Fucking stylish, in your FACE Fucker! BOW BOW BOW“-drama than eny of the other – I find my self really intruiged by the concept presented and recommend having a look. Then there’s Moonpunk, a PbtA game, in which you play different kinds of punks rebelling on the moon. The game comes in the form of a punk-zine and does look interesting.
Then there are two Larps, Hi-Ho! aims to offers a fun single-player Larp. Though going by the video it can be played with oneself and a quite literal socketpuppet. A nice, rather inexpensive, idea that might be worth having a look at. System 7 offers a sytem, from the looks card based, for Larps and ttrpgs, with the opportunity to simulate any genre from fantasy to vampires. Which does make it interesting.
Then you’ll find Leopard Women of Venus for DCC among the settings. As the name indicates it revels in a Golden Age comic book approach and has women riding through space on dragon-crocodiles while shooting fire/lasers from their helmets. Which lookes like ridiculously absurd fun. Just take a look. I personally, for now, pledged for the Super Blood Harvest adventure. It’s a collection of actually three modules, I guess setting up on a supposed OSR rule set, yet very stylish and with vampires. Well, and if I had a 3D printer I might have pledged for the very cool looking Draconic Dice Crypts STL files.
There are many more interesting, cool and fun projects, just take a look:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
2 Larps
1 Setting
1 Sourcebook
4 Adventures
1 Dice Project
2 Dice Accessoires
1 Maps & Tokens Project
1 Enamel Pin
2 Various RPG Projects

Deutsch German Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Sourcebook

spain Spanish Crowdfundings

1 Sourcebook

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #123 (Zeitraum: 30.10 bis 03.11).

Obwohl nur 4 Tage seit der letzten Kurzübersicht vergangen sind, haben sich nicht weniger als 22 Projekten. Die nächste Kurzübersicht kann sich ggf. um drei Wochen verzögern.

Zurück zu den Projekten, gibt es gleich drei Projekte aus Deutschland. Zunächst schickt sich der brandneue SchmetterTing Verlag an die Übersetzung von Lovecraftesque zu finanzieren. Das Spiel bietet einen sehr erzählerischen Ansatz an die Cthulhu Thematik und funktioniert völlig ohne Würfel oder Charakterwerte. Stattdessen übernehmen SL wie Spieler verschiedene Rollen um die Geschichte zu formen. Dieser Ansatz klingt sehr spannend und läßt sich eventuell auch nehmen um „Interview mit einem Vampir“ nach zustellen, da die Mechanik auf dem Gespräch zwischen Erzähler und Zeugin bezieht, während weitere Spieler die Rolle von Beobachtern übernehmen. Wenn man sich zur Unterstützung entscheidet erhält man einen Schnellstarter für den näheren Einblick. Der Verlag ist frisch, hat jedoch sehr erfahrene Mitwirkende. Weshalb ich das Projekt unbedingt empfehle! Auch weil das Crowdfunding kein Marketing Instrument ist, sondern elementar für den Fortbestand des Verlag und Realisierung der Übersetzung.
Deutlich mehr ein Marketing-Projekt ist HeXXen 1733 – Die Deutschen Lande. So ist der Ergänzungsband zu dem Crowdfunding-Erfolg von Ulisses auch bereits um über 500% überfinanziert.
Daneben gibt es mit Dark V01D Science Fiction ein Rollenspiel aus Deutschland das sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erscheint. Das Spiel bietet ein eigenes Science Fiction Setting, welches sich ästhethisch an den 80ern anlehnt. Hinsichtlich des System basierte es, früher einmal, auf Das Schwarze Auge. Allerdings hat sich der Macher für ein deutlich erzählerisches System entschiedet, welches aber noch einen taktischen Kampf bietet. Das Projekt ist ganz interessant, und ich empfehle einen Blick.

Unter den englischen Projekten gibt es zunächst Mystic Lilies, ein Karten basiertes Rollenspiel rund um dramatische Konflikte von dystren Hexen. Der Autor nennt Monsterhearts, Touhou Project, Bayonetta und Madoka Magica als Referenz. Wobei von Bayonetta am ehesten die Ästhetik und das Konfliktpotential überlebt – zumindest ich nehme die Serie weniger als „dramatisch“ als „dramatisch auf’s Maul [der Feinde]“ wahr. Dennoch wirkt das Projekt sehr spannend, und der Einsatz eines Poker-Deck interessant. Ich empfehle einen Blick.  Moonpunk wiederum ist ein Powered by Apocalypse Rollenspiel im Punk-Magazine Format bei dem man rebelliert. Halt als Punks auf dem Mond. Was durchaus interessant klingt.
Hi-Ho! wiederum ist ein Larp das man mit sich selbst spielen kann. Das heißt wohl, mit sich selbst und einer wortwörtlichen Sockenpuppe. Die abgefahrene Idee ist immerhin mit gerade mal 5$ bzw. 9$ recht günstig. Dementgegen ist System 7 sowohl ein Larp als auch ein Rollenspiel System mit vielfältigen Genremöglichkeiten, das auf Karten basiert.
Unter den Settings gibt es diesmal Leopard Women of Venus für DCC. Das Buch bietet die titelgebenden Frauen die auf Krokodil-Drachen durch den Weltraum surfen und aus ihrem Helm feuer schießen – also Golden Age Comic Action wie man sie liebt. Ich empfehle einen Blick. Ich persönlich habe einmal unter etwas Vorbehalt Super Blood Harvest unterstützt. Die Sammlung von drei Abenteuer, wohl im OSR-Stil, sieht cool aus und bietet immerhin Vampire. Nun, und hätte ich einen 3D-Drucker, würde ich vielleicht bei Draconic Dice Crypt zuschlagen, die doch arg cool aussehen.
Daneben gibt es viele weitere, coole und interessante Projekte, schaut selbst:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Larps
1 Setting
1 Ergänzungsband
4 Abenteuer
1 Würfel Projekt
2 Würfel Accessoires
1 Maps & Tokens Projekt
1 Enamel Pin
2 Weitere RPG Projekte

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

(mehr …)