[Vampire & Musik] Clan Malkavianer

Veröffentlicht: 10/01/2018 in RPG, White Wolf, V:tM, Urban Fantasy
Schlagwörter:, , , ,

Mit dieser kleinen Serie mag ich meine Gedanken zu verschiedenen V:tM Clans und Musik teilen. Als erster Clan erwischt es hierbei die Malkavianer.

Clan Symbol der Malkavianer

Clan der Malkavianer

Die Idee zu dieser Blogreihe entsprang einer kurzen V20 Kampagne aus dem Jahr 2017. Im Verlauf der Geschichte kamen die Charakter in der Klink eines Malkavianer an. Man wusste das der Malkavianer an Menschen experimentiert, sie anschließend trink und in ein Massengrab entsorgte.
Der Spielleiter beschrieb die Praxis, die Empfangsdame, eine Art Krankenschwester und dem Umstand das sie eine „Plastik“-Kleidung trug. Gemeint war damit ein wasserfester Kasack. Wohingegen meine Gedanken zu einer gänzlich anderen Plastik-Krankenschwester gingen:


[Army Of Lovers – Obsession]

Daneben kam ich nicht umhin festzustellen das ich sowohl Video als auch Musik als absolut passend und eindeutig zu den Malkavianer empfinde. Was relativ selten ist, da ich normalerweise selten Clans und Musik miteinander verbinde, und auch schwerer bestimmen kann welches Lied zu meinem Charakteren passt.

Neben diesen Lied passt auch Army Of Lovers – Crucified exzellent zum Clan. Es ist einerseits durchaus farbenfroh, allerdings auch ein wenig quasi „off“ und die ruhige, eindringliche Stimme hat etwas.


[Konstantin Wecker – Im Namen des Wahnsinns]

Nachdem so ein Lied und eine Band schon etwas wenig wäre, überlegte ich etwas weiter und erinnerte mich schließlich an das Lied von Konstantin Wecker. Es ist vielleicht etwas „auf die Nase“, passt allerdings meines Erachtens sowohl vom Text als auch der Melodie.


[Element of Crime – Nicht dein Tag]

Auch Element of Crime kommen in den Sinn, weniger wegen den Musikvideos oder dem Klang, als wegen den Texten. Es ist dabei selten fröhlich, mitunter etwas verqueer, beschreibt aber in Bezug auf „Nicht dein Tag“ recht gut wie ich persönlich mich fühlte wenn Panik anschlägt. Kurz gesagt, nicht gut.
Was dann wiederum ein Grund ist weshalb ich selten bis fast nie Malkavianer spiele. Ich gestehe durchaus anderen zu es interessant zu finden, erforschen zu wollen oder auch durch einen merkwürdig popkulturellen Spiegel zu betrachten (Geistesstörungen alá Mr. Robot oder Batman). Nur für mich ist es weniger was.

Daneben würde ich noch Enigma (Official Music Video Playlist) mit Malkavianern assozieren, ebenso wie KLF (Justified And Ancient [All Bound For Mu Mu Land]).
Wobei beide Bands gemeinsam haben das ich sie damals, als sie frisch waren, ich jünger und ihre Videos auf MTV liefen, für’s vrecken nicht ab konnte. Vielleicht weil mein Vater von beiden Fan waren.
Immerhin hab ich mit Enigma meinen Frieden gemacht, es ist ganz gut als Hintergrund Gedudel, und KLF bis zu diesen Beitrag vergessen.

Nun und zum Abschluss des musikalischen noch, weil ich es mir nicht verkneifen konnte…


[Joachim Witt – Goldener Reiter]

Das war es auch schon. Ich hoffe es war nicht zu 90ties respektive obskur. Obwohl, ich steh zu meinen musikalischen Wurzeln,… auch wenn die wie man auf Englisch sagen würde „All over the place“ sind.

Was sind so eure Gedanken zu Malkavianern und Musik?

 

Kommentare
  1. ovidius179 sagt:

    Ich hätte ja mehr so an Typen wie Björk gedacht, oder auch so schräg klingende Dinge wie atonale Musik ala Schönberg.

    • Teylen sagt:

      Interessant :) Muss zugeben bisher recht wenig Björk gehört zu haben.
      Nun und für sowas wie, uhm, „schwierigeren Jazz“ (Miles Davis) habe ich einen anderen Clan vor Augen ^.^

  2. Also meine Malkavianerin steht auf Sachen wie Joy Division, Echo and the Bunnymen, Drangsal etc. Ich kann mir vorstellen, dass diese Musik auch für andere Malkavspieler interessant sein könnte :)

  3. „Samsas Traum – Zähne in der Hand“
    Finde ich persönlich sehr passend für die Kinder des Mondes; speziell welche die eine schizoide oder sadistisch impulsgesteuerte Persönlichkeit haben.

    „Simon and Garfunkel – Sound of silence“
    Im Zwiegespräch mit sich selbst, aber als einziger sehen wie die Welt wirklich funktioniert hinter dem Spiegel, den die Menschen sich als „Realität“ aufgebaut haben.

  4. Heiko Thiele sagt:

    Also Army of Lovers seh ich persönlich bei den Toreador.
    Bei Malkavanier kommt mir immer gleich Fozzy mit it’s a Lie in den Sinn und durch den Malkavanier in unserer Runde Meinhard mit Blood and Love oder Nimmerwo

    • Teylen sagt:

      Oh, faszinierend :)
      Ich habe vermutlich für die Toreador doch auch nochmal andere Vorstellungen.
      Wobei, also wenn ich etwas im groben Styl von Army of Lovers zu den Toreador schieben müsste… vermutlich Malice Mizer und eventuell Gackt. Weil beide doch das Visual bei Visal Key betonen 8)
      Hab bei denen Vorschlägen mal reingehört, klingt nicht schlecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s