Archiv für 19/08/2019

I present to you the new Crowdfunding Collection #115, including every tabletop rpg project started between 08/04 and 08/18.

After having been to the RatCon convention, there are no fewer than 66 projects.
First I’d like to briefly address the two German language ones. Dungeon Crawl Classic is being translated by System Matters and I am tempted; despite the artwork. Fans of The Dark Eye and Cthulhu should check out Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für das Schwarze Auge which combines the unlikely pair.
Onto the English projects, I am quite enticed by the Patreon of Samjoko Publishing for creating the Babel Magazine. The magazine offers English translations from tabletop rpgs from all over the world, an exciting endeavor, which got me to join the projects in the second I learned of it.
If you like gm-less story games, you should have a look at Dusk to Midnight. The game puts the players in the role of mech-soldiers doomed to be on the loosing side of a war, while not necessarily ending in tragedy. I consider the setting interesting, the zine-format as nifty and backed it. Another interesting setting, in my opinion,  is offered by Titans Trail. The combination of Mecha, Kajiu und Victoriana, basically putting Pacific Rim and Dowtown Abbey into a mixer does sound intriguing enough that I got an eye on it. In comparison the setting of USAGI YOJIMBO is almost traditional. As traditional as a samurai tale with anthropomorphic animals can be. The setting is based on the Manga by the same name and the new edition does got fitted with the PbtA-engine. Which sounds quite cool. I haven’t read the „For the Crown and the Dragon“ novel by Stephen Hunt, sollten yet if you did – or like „weird historical fantasy“ – you might take a look at the Crown and Dragon Kickstarter, which fits it with the Savage World system. The Realm of the Gateway offers an original setting that spans and combines science fiction and fantasy covering various genres. If you are curious, you can check out the base rules on DTRPG. Back to a Story Game, Collateral Damage puts you in the role of the side-characters in an action scenario. This can cover various genres, as long as there is action, and the main goal is to make it out alive. The game aims to provide a fast one-shot experience and does sound fascinating.
There are as well two Break Kickstarter campaigns. Carbyne Jungle has an interesting setting of mixing science fiction and fantasy while offering three distinctly different play modes that can still be utilized in one game with each other. Which sounds like quite a feat and spiked my interest. Then there’s Broken! which doesn’t have either a setting or a system, but lets backers vote on it via their pledges, which I find quite strange.
Of course there are other projects, like the D&D sourcebooks The Islands & Aswangs Book, offering an insight into Filipino myth and folklore, and Witchcraft: Magic of Hereva, for the fans of the web comic. There are many cool sourcebooks to help you build your setting or city like Magical Industrial Revolution, City Builder and Maps: Buildings, Castles and Dungeons.
Well, there are many more sourcebooks, adventures, dice and many many other projects, see for yourself:

Englisch English Crowdfundings

6 Role-Playing Games
2 Break Kickstarter Role-Playing Games
1 Patreon
1 Setting
4 Sourcebooks
3 D&D 5E Sourcebooks
2 Pathfinder Sourcebooks
1 Adventure Box
6 Adventures
5 Dice Projects
4 Single-Dice Projects
1 Digitale Dice Projects
1 Coin Project
1 Playingcard Project
3 Dice Accessoires (Trays, Trackers)
3 Dice Accessoires (Containers)
1 Accessoire
4 Enamel Pins
2 Map Projects
2 Software Projects
7 Various RPG Projects
4 Various Games with RPG Elements

Deutsch German Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Sourcebook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #115 (Zeitraum: 04.08 bis 18.08).

Nach einer kleinen RatCon-bedingten Pause gibt es nicht weniger als 66 Projekte.
Hierbei sticht für mich zunächst die Vorbestellungsaktion von System Matters zu Dungeon Crawl Classic hervor. Das Kult-Spiel mit Fantasy-Setting besticht durch eine enorme Varianz an Würfeln sowie den Charakter-Funnel, neben einer sehr lebendigen Fanszene. Mich spricht das System an, ist der Graphik-Stil weniger mein Geschmack, weshalb ich mit der Deluxe-Ausgabe liebäugle (die Klasse ausschaut). Ich empfehle auf jedenfall einen Blick! Daneben bietet Ulisses Spiele mit Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für das Schwarze Auge einen spannenden Mix zweier ikonischer Settings an. Der Ergänzungsband soll dabei mehr bieten, als nur Stats für die Großen Alten, und ist für Fans wohl einen Blick wert.
Unter den englischsprachigen Projekten, mag ich zunächst den Patreon von Samjoko Publishing für das Babel Magazine hervorheben. Das Magazin bietet (Englische) Übersetzungen von Rollenspielen, häufig Story Games, aus aller Welt. Was meiner Meinung nach super spannend ist, weshalb ich gleich Patreon geworden bin.
Wenn man spielleiterlose Erzählspiele mag, dient sich ein Blick auf Dusk to Midnight an. In dem Spiel, das als Zine daher kommt, spielt man Mech-Soldaten die den Krieg in dem sie Kämpfen verlieren werden. Wobei es nicht tragisch enden muss. Ich finde es so faszinierend (und günstig), dass ich es unterstützt habe. Daneben finde ich Titans Trail durchaus spannend. Die Idee Mecha, Kajiu und das viktorianische Zeitalter zusammen zu werfen, um eine Mischung aus Firefly, Pacific Rim und Dowtown Abbey zu erhalten klingt interessant. Fans des Manga, Samurai-Dramen und bzw. oder anthropomorphen Charakteren sollten unbedingt einen Blick auf USAGI YOJIMBO haben. Das Rollenspiel, basierend auf der gleichsprachigen Manga-Serie, erhält eine zweitere Edition die ein Powered by the Apocalypse System bietet. Fans des „For the Crown and the Dragon“ Buchs von Stephen Hunt, sollten einen Blick auf den Crown and Dragon Kickstarter haben. Das Setting, welches sich etwas nach „weird historical fantasy“ liest, wird mit Savage World umgesetzt. The Realm of the Gateway wiederum bietet ein eigenes Setting, welches verschiedene Genre – von Science Fiction bis Fantasy – überspannt und vereint. Wer Interesse hat, findet die grundlegenden Regeln kostenlos auf DTRPG. Zurück zu den Story Games spielt man bei Collateral Damage die Nebenfiguren in einem Action-Film-Szenario. Dies kann verschiedene Genre beeinhalten und das Spiel scheint auf knackige OneShots ausgelegt. Was als Paket durchaus spannend klingt.
Daneben gibt es auch wieder zwei Break-Kickstarter Kampagnen. Carbyne Jungle besticht durch ein interessantes Setting welches Science Fiction und Fantasy vermischt und ein System welches drei recht unterschiedliche Ansätze bietet und vereint. Ich habe es mir mal zur späteren Betrachtung gesternt. Broken! wiederum bietet den Ansatz das die Unterstützer über ihren Pledge-Level abstimmen, was das Spiel (Setting, System, etc.) werden soll. Was ich etwas obskur finde.
Daneben gibt es natürlich noch Ergänzungsbände wie bspw. The Islands & Aswangs Book welches Einblicke in philippinische Mythen gibt oder auch Witchcraft: Magic of Hereva für die Fans des Webcomics – beides für D&D. Es gibt unter den Ergänzungsbänden auch coole Hilfen zum Setting bzw. Stadtbau wie mit Magical Industrial Revolution, City Builder und Maps: Buildings, Castles and Dungeons. Daneben gibt es viele weitere Ergänzungsbände, Abenteuer, Würfel aller Arten und viele, viele weiteren Projekte. Schaut selbst:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

6 Rollenspiele
2 Break Kickstarter Rollenspiele
1 Patreon
1 Setting
4 Ergänzungsbände
3 D&D 5E Ergänzungsbände
2 Pathfinder Ergänzungsbände
1 Abenteuer Box
6 Abenteuer
5 Würfel Projekte
4 Einzel-Würfel Projekte
1 Digitales Würfel Projekt
1 Münz Projekt
1 Spielkartendeck
3 Würfel-Accessoires (Becher, Tracker)
3 Würfel-Accessoires (Behältnisse)
1 Accessoire
4 Enamel Pins
2 Karten Projekte
2 Software Projekte
7 Weitere RPG Projekte
4 Weitere Spiele mit RPG Elementen

(mehr …)