Archiv für 18/07/2021

I present to you the new Crowdfunding Collection #175, including every tabletop rpg project started between 07/11 and 07/18.

I’ll start with Dreampunk, a surreal roleplaying game. As the name suggest, you’ll be playing a dreamer, who within their dreams, may interact with other dreamers. One might brave adventures, face nightmares and has to figure out whether they even wanna wake up again. The system is based on 78 uniquely designed, tarot sized cards, offers 9 playbooks for the players to choose from and can be played with, or without, a GM. I backed it, and consequently recommend it. Then there’s the newest game from Greg Stolze named DUELING FOPS OF VINDAMERE. The setting ist about fencing and being somewhat Bridgerton style, though the main focus appears to be on the mechanics. The game is designed to be played right out of the box, with zero prep, and no GM, sessions lasting somewhat between 1 and 2 hours. The further descriptions found in the video and in the text, remind me somewhat of his game „A Dirty World“, and I recommend you take a look. Fans of Science Ficiton rpg should have a look at Galaxies – The Game. It describes its system as rules-light, fast and easy to learn, and the setting seems nice. Plus, the core book got one covered with 100 adventure hooks.
In regards of the two fantasy ttrpg, let’s start with Crowns. The game offers a OSR set of rules, an adventure and a sandbox. With the OSR rules offering a unique combat system, and adjustments in the areas of monster design, character progression and healing. It’s presented in a nice, to the point magazin format, and I actually like the illustrations by Jacob Fleming – at least the cover one. The last full game to mention is Fallen Worlds. The game offers a postapocalyptic fantasy setting, with a focus on the fantasy aspect. It will come in two books, and judging by the pledge design it uses dice. If you are interested in a fantasy world that appears somewhat extensive, take a look.
In regards of gamebook, Jonathan Green is back with RONIN 47, a mecha vs. kajiu book from the ACE Gamebook series. I backed several of his other gamebooks, and do gladly recommend that you check it out. Even I am somewhat intruiged. Then there’s The Dragons Tears: Embers Fate gamebook. Uhm. It’s the first project of the creator, who hasn’t backed any other project (with his account). Plus, I’ll rate the plan to write a gamebook, including system testing, in 4 month ambitious. I personally won’t back it and I advice caution.
There are of course more interesting projects. Squeaks in the Deep will enrich both ttrpg Pugmire (dogs) and Monarchies of Mau (cats) with playable rats and mice and an adventure – in which you don’t have to play a rodent. I trust the creator and like the previous book. Thus, check it out! Other than that, Mörk Borg fans might enjoy the adventures in the KENNELS OF KARNAGE and I really like the design of the Dragon Tears Dice.
You’ll find these, and many more projects, here:

Englisch English Crowdfundings

3 Roleplaying Games
2 Fantasy Roleplaying Games
2 Gamebook
3 Settings
3 Sourcebooks
3 D&D 5E Sourcebooks
1 Adventure
3 D&D 5E Adventures
5 Dice Projects
1 Soundscape
1 Map Project
2 Various RPG Projects
1 Narrative Game

Deutsch German Crowdfundings

1 Roleplaying Game

Französisch French Crowdfundings

1 Roleplaying Game

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #175 (Zeitraum: 11.07 bis 18.07).

Die Übersetzung der neuen Edition von Kult – Die verlorene Göttlichkeit ist das neuste Projekt aus dem Truant Verlag. Das ikonische, um nicht zu sagen kultische, Horror Spiel aus Schweden, präsentiert sich in der neuen Edition mit einem System, das an Powered by the Apokalypse angelehnt ist. Zur Unterstützung des erzählerischen Aspekt, gibt es zudem ein Tarot Deck dazu. Ich bin sehr versucht einzusteigen, überlege jedoch noch, weil ich bereits die englische Ausgabe, mit allem drum und dran haben, und nicht endlos Ressourcen. Wenn ihr ein Fan von Horror RPGs seit, schaut es euch unbedingt an!

Mit Dreampunk gibt es ein surreales Rollenspiel, in dem man mit anderen Träumenden, Abenteuer besteht, sich Ängsten stellt und entscheiden kann, ob der Charakter überhaupt wieder aufwachen mag. Als System halten 78 eigens angefertigte Karten her, im Tarot Format, mit welchen man den Fortgang der Geschichte gestaltet und Spieler erhalten 9 Playbooks. Wobei man es mit oder ohne SL spielen kann. Ich empfehle einen Blick, und bin selbst dabei. Daneben ersucht Greg Stolze die Finanzierung für sein neues Spiel DUELING FOPS OF VINDAMERE – vom Setting her eine Mischung aus Bridgerton und Cobra Kay oder einem Romeo & Julia/Macbeth Crossover. Mechanische liegt der Fokus darauf, dass man keinen SL braucht, und direkt losspielen können soll. Wobei die Sitzungen zwischen 1 bis 2 Stunden. Das System erinnert mich etwas an ein etwas strukturiertes „A Dirty World“, und ich empfehle einen Blick. Bei Galaxies – The Game wiederum handelt es sich um ein Science Fiction Rollenspiel. Das System wird als schnell, regelleicht und einfach zu erlernen beschrieben und das GRW enthält neben dem Setting auch 100 Abenteuer Ansätze. Das Projekt schaut nett aus, und hat, wie ich finde, einen Blick verdient.
Crowns wiederum macht den Anfang bei den Fantasy Rollenspielen. So bietet es ein OSR Regelset, ein Abenteuer und ein Szenario. Wobei die OSR artigen Regeln durch ein neues Kampfsystem, sowie Anpassungen in den Bereichen des Monster-Designs, Charakterentwicklung und Heilung. Die Illustrationen von Jacob Fleming, zumindest das Cover, gefällt mir sehr gut, und ich empfehle das Projekt gerne. Zumal es im handlichen Magazin-Format daher kommt. In dem Rollenspiel Fallen Worlds wird die Fantasy vor einem postapokalyptischen Hintergrund präsentiert. Das Setting klingt ganz interessant, wobei das System nur grob umrissen wird. Wobei man aus den Pledges ersehen kann, dass es würfelbasiert ist. Mit dem Umstand das es gleich mit einem Spieler- und einem Spielleiterbuch daherkommt, könnte es ein W20 System sein. Für mehr Informationen, empfehle ich die Projektseite.
Neben den Rollenspielen, präsentiert Jonathan Green mit RONIN 47 ein Spielbuch, in dem sich Mecha mit Kajiu messen. Es steht in der ACE Gamebook Reihe, und ich vertraue dem Projektmacher, da er mir bereits andere Spielbücher lieferte. Schaut es euch an! Mit The Dragons Tears: Embers Fate wird versucht ein weiteres Spielbuch zu finanzieren. Allerdings hat der Macher bisher weder andere Projekte gemacht, noch Projekte unterstützt. Dazu erfährt man im Text recht wenig, außer das man sich ambitionierte Ziele setzte, wie das Buch in 4 Monaten zu schreiben, inklusive des testen des Würfel-System. Das Projekt bekommt von mir ein vorsichtiges „Naja“.
Daneben gibt es noch weitere coole Projekte. So bietet Squeaks in the Deep eine Erweiterung des Settings von Pugmire (Hunde) und Monarchies of Mau (Katzen) in der Form von Ratten und Mäuse. Daneben gibt es ein Abenteuer für die älteren beiden Spiele. Mir gefällt das Setting und ich habe die beiden Systeme. Schaut es Euch an! Ansonsten finden Mörk Borg Fans ein Abenteuer in den KENNELS OF KARNAGE und von den Würfeln gefallen mir die Dragon Tears Dice.
Diese, und viele weitere Projekte, findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Fantasy Rollenspiele
2 Spielbücher
3 Settings
3 Ergänzungsbände
3 D&D 5E Ergänzungsbände
1 Abenteuer
3 D&D 5E Abenteuer
5 Würfel Projekte
1 Klangwelt
1 Kartenprojekt
2 Weitere RPG Projekte
1 Erzählerisches Spiel

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

(mehr …)