Archiv für 25/07/2021

I present to you the new Crowdfunding Collection #175, including every tabletop rpg project started between 07/18 and 07/25.

This time there are many, cool games being funded. If I could, I would have backed each single one!

To start with something unusual for the English version. Donnerhaus currently aims to finance Freude schöner Götterfunken… a campaign set in 1917 including a full rpg system. The game is delivered in a box with the rule books, maps, dice, pregenerated characters and more. I recommend having a look, if your German is sufficient, or you are interested in German rpgs.

Back to the English projects, let’s start with Monte Cooks newest game The Devil Made Us Do It. The game puts you into the role of agents who are originally from the far future, yet ended up in roundabout nowadays. They have to succeed at heists, to keep the world intact. For this task they got the option to alter situation by just retelling the story. Making a door being there, which previously wasn’t, having a guard being nicely distacted or causing a blackout. Yet, if they go to big with the reality bending Paradox will hit, or,… well… bad stuff happens. The game is designed to be zero-prep, to be run right out of the box, and I feel enticed to back it. Then there’s the project Pixies, Wyrms, Demonicity, which offers three Tri-Stat system (as seen in BESM). Everyone of the three games comes with a core booklet (32 pages), 6 pregens, 6 short scenarios and 4 custom dice. Pixies has you play as the titular pixies, who made their home on human homes. Wyrms has you playing creatures who fight and consume each other. Well and Demonicity sees you as secret oparatives who fight against the *dramatic voice* infernal darkness *coughs*. I like the concept, and the pitches for Pixies and Demonicity. Check it out. Then there’s the micro game Banality. Which fits in a three times folded flyer. The first scenario of the quite narrative game, puts one in a post-utopian society, where the machines got uppity and one gotta flee them. I imaginge it to be like the the episode Automated Customer Service of Love, Death x Robots. Depending on the success of the project, 4 games might be added, offering new scenarios and more stories. I think it’s cool and the asking price is more than fair.
I did actually back the noir rpg Bloodshadows: Chronicles of Guf. The game offers an alternate universe, in which some creatures that go bump in the night are known to roam the city of Guf. The flair is kinda 40’ish and one can play a mobster vampire! I already got the box of the previous edition, Battlefield Press being reliable and happily backed this one. With the system being completly overhauled with a Savage Worlds ruleset being a plus in my book. Take a look, and back it. Please, I want it to actually come to fruition. Fedora Noir offers a more classical noire game for four players. While one will play the detectives, and do detective stuff, one will be playing the (in)famous hat, offering the inner monolog. A session should take about 2 hours and the game is card based.
Of course there are more interesting projects. You’ll find material to enhance your fantasy ttrpg session with the magazines The Oracle Issue 13 – Floating Islands and Delver: Resources for the Random-Rolling Referee – the first one with a focus on D&D 5E rules and the latter more leaning towards OSR. If you like playing D&D 5E, and you are looking for more stuff for druids and about the fey, you could have a look at Druids: Secrets of the Primal Circle and Professor Gilroy’s Guide to Fey. Though there is more D&D 5E sourcebook material like Wickerpunk RPG, next to many more projects. Fans of Mörk Borg might like to take a look at In the footsteps of the Mad Wizard – a miniature game and rpg supplement.
You’ll find those, and other interesting projects, here:

Deutsch German Crowdfundings

1 Roleplaying Game

Englisch English Crowdfundings

3 Roleplaying Games
2 Noir Roleplaying Games
2 Settings
2 Magazines
1 Mörk Borg Sourcebook
7 D&D 5E Sourcebooks
4 Adventures
1 Dice Project
1 Accessoire
1 Deck of Cards
1 Enamel Pin
2 Mats
2 Various RPG Projects

spain Spanish Crowdfundings

1 Roleplaying Game

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #176 (Zeitraum: 18.07 bis 25.07).

Diesmal mit supervielen coolen Rollenspielen, von dem ich jedes einzelne unterstützt hätte, wäre es mir möglich!

Donnerhaus präsentiert mit Freude schöner Götterfunken… ein Rollenspiel und eine Kampagne, welches das Schicksal einer Kompanie aus ‚der zweiten Reihe‘ während des Hungerwinters von 1917 verfolgt. Das Szenario an der österreichisch-ungarischen Karpatenfront beschäftigt sich mit Themen wie Menschlichkeit, Freundschaft, Loyalität und Mythen. Wobei die Abenteuerbox alles bietet was man zum spielen benötigt. Man erhält vorgefertigte Charaktere, das Icarus-System mit dem auch eigene Szenarien bespielt werden können, Karten, Handouts, Tokens und alles was man sonst noch so braucht. Mir gefällt das Projekt sehr! Die Macher sind mit Leidenschaft dabei, und haben mich bereits mit anderen Produkten davon überzeugt, dass es was wird. Das Spielkonzept klingt etwas nach „Montsegur 1244“, allerdings mit einer umfangreicheren Kampagne und der Option einfach eigene Szenarien zu schaffen.
Zwar präsentiert Donnerhaus ihr Projekt als klassische Vorbestellung, dennoch empfehle ich es nachdrücklich. Selber werde ich einsteigen, wenn ich Platz in meinem Budget finde.

Bei den englischsprachigen Projekten, finanziert Monte Cook mit The Devil Made Us Do It sein neustes Spiel. Hierbei spielt man Agenten aus der fernen Zukunft, welche pimaldaumen in der Gegenwart gelandet sind, und per Heists versuchen zu verhindern das es das Raumzeitkontinuum zerreißt. Hierbei haben die Charaktere nicht nur bessere Technik zur Verfügung, sondern können die Realität beeinflussen. Türen erschaffen wo vorher keine waren, Strom Ausfälle verursachen, Wachen ablenken und mehr. Wobei es, wenn man es zu wild treibt, Paradox gibt, respektive negative Konsequenzen. Das Spiel soll zu dem absolut zero-prep sein. Ich bin sehr versucht einzusteigen und empfehle einen Blick. Bei Pixies, Wyrms, Demonicity kann man gleich drei Tri-Stat System (BESM) Rollenspiele finanzieren. Die drei Spiele kommen jeweils mit kleinem Grundregelwerk (32 Seiten), 6 vorgefertigten Charakteren, 6 kurze Szenarien und 4 Würfeln. Bei Pixies spielt man Feen die sich ihren Platz in menschlichen Häusern gemacht haben, bei Wyrms spielt man Kreaturen die einander bekämpfen ~ und fressen? ~ bis eine(r) gewonnen hat und bei Demonicity spielt man Urban Fantasy Geheimagenten welches die *dramatische Stimme* infernal darkness(!) *hust* bekämpfen. Mir gefällt das Konzept, die meisten Pitches, und ich bin ein wenig versucht. Schaut’s euch an. Dann gibt es mit Banality noch ein Micro-Rollenspiel. Also ein Spiel, das kleiner ist, als so manch ein Flyer. Im ersten Szenario spielt man Leute die in einer „perfekten“ Zukunft leben, bis die Maschine revoluzzen und man flüchten muss/sollte. Automated Customer Service. Jenachdem wie erfolgreich das Projekt ist, wird es bis zu 5 weitere Szenarien geben, welche die Welt weiterentwickeln und mehr Regeln bieten. Ich finde es cool, und bin sehr versucht zu dem günstigen Preis einzusteigen.
Ein Spiel, bei dem ich recht schnell eingestiegen bin, ist Bloodshadows: Chronicles of Guf. Das Noir-Rollenspiel mit Vampiren, Mafiosi und mehr erhält eine neue Edition. Wobei es diesmal mit Savage Worlds von grundauf neuaufgebaut wird. Das Spiel setzt in quasi alternativen 40ern an, in einer doch deutlich anderen Welt die durchaus interessant gestaltet zu sein scheint. Ich habe bereits die alte Box, es ist genau mein Thema, und Battlefield Press sind zuverlässig. Schaut es euch an, und macht mit. Ich will es haben. Fedora Noir bietet ein klassisches Noir Rollenspiel. Hierbei spielt eine Person den Detektiv, und ein anderer Spieler den Hut der den inneren Monolog beisteuert. Wobei man das Spiel wohl zu viert spielt, und eine Sitzung wohl 2 Stunden dauert und das Spiel kartenbasiert ist. Ein sehr cooles Konzept und Projekt das ich auch empfehle.
Neben den 6 brillianten Spielen, die ich alle backen würde, hätte ich super viel Geld, gibt es noch weitere coole Projekte. So gibt es mit The Oracle Issue 13 – Floating Islands und Delver: Resources for the Random-Rolling Referee gleich zwei Magazine, welche Material für Fantasy Rollenspiele bieten. Das erste D&D 5E kompatibel, das zweite mit OSR Fokus. Wer D&D 5E mag, dem würde ich unter anderen Druids: Secrets of the Primal Circle und Professor Gilroy’s Guide to Fey empfehlen. Allerdings mag ich auch Druiden und das Feywild als Themen. Allgemeineres Material erhält man unter anderen mit dem Wickerpunk RPG Ergänzungsband für D&D 5E. Daneben könnte Mörk Borg fans das In the footsteps of the Mad Wizard Projekt interessieren. Einerseits bietet es ein Miniaturen Spiel, andererseits auch Material fürs RPG.
Diese, und weitere interessante Projekte, findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Noir Rollenspiele
2 Settings
2 Magazine
1 Mörk Borg Ergänzungsband
7 D&D 5E Ergänzungsbände
4 Abenteuer
1 Würfel Projekt
1 Accessoire
1 Kartendeck
1 Enamel Pin
2 Matten
2 Weitere RPG Projekte

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiele

(mehr …)