Archiv für die Kategorie ‘GameOnTabletop’

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 1 von 3 (Zeitraum: 09.02 bis 19.02).

Nachdem ich eine Operation hatte, ist diese Kurzübersicht etwas später, und weil Zine-Quest ist, hat sie rund 156 Projekte, mit etwas über 70 Spielen. Dementsprechend habe ich sie wieder auf drei Teile aufgeteilt:
Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 2 von 3 – Magazine
Crowdfunding Kurzübersicht #134 – Teil 3 von 3 – Magazine

Zunächst mag ich auf das cthulhuoide und durch Lovecrafts Mythos inspirierte Spiel DARK VOID hinweisen. Das Rollenspiel aus Deutschland, allerdings auf englisch, bietet ein interessante Science Fiction Setting. Das SF-Setting ist ansprechend intergalaktisch mit verschiedenen Rassen präsentiert, macht optisch etwas her und man kann den Mythos-Faktor wohl nach eigenen belieben einbringen. Das System ist W20 basiert, verwendet 3 Attribute, verschiedene Qualities und eine Vielzahl an Skills. Wie es funktioniert, kann man in der Preview einsehen. Ich empfehle das Projekt gerne, und bin selbst etwas versucht. Wer klassischeren Mythos und Cthulhu bevorzugt sollte einen Blick auf Tiny Cthulhu werfen. Gallant Knight nutzen ihr erprobtes, einfaches aber funktionales, W6 System, und bieten ein cooles kleines Cthulhu Rollenspiel. Schauts‘ euch an.
Wer lieber wortwörtlich in die Tiefe absteigen mag, kann mit Descent into Midnight in aquatische Gefilde abtauchen. In dem Spiel schlüpft man in die Rollen verschiedener Kreaturen, welche ihre Gemeinschaft, Familie und dergleichen verteidigen. Wobei das Powered by the Apocalypse System genutzt wird, um eine dynamische Welt mit interessanten Bedrohungen zu schaffen. Es gibt einen Schnellstarter, und obwohl ich normalerweise nichts mit derartigen Settings anfangen kann, bin ich versucht. Es erhält eine klare Empfehlung. Wer lieber transhumanistische Meerjungfrauen in einer Post-Apokalypse spielen mag, sollte sich Mermaids After the End anschauen. Das Spiel bietet Anime-artige Illustrationen und ein W12 System.
Linen Tapestry wiederum bietet Fantasy, allerdings weniger mit EDO und so, sondern das man Helden-Charaktere in einer Welt spielt, die durch den „Großen Kreislauf“ geprägt ist, und in der es drei verschiedene Existenzebenen gibt. Das ganze wird mit dem Open Hand System, welches W10 basiert ist, umgesetzt und schaut durchaus interessant aus. Bei Soulbound wiederum spielt man Charaktere mit zufällig-erstellten, arkanen Waffen welche an die Seele der Figur auf Gedeih und Verderb gebunden sind. Als Setting bietet es dark industrial Fantasy, die soweit recht kreativ ausschaut und kaum Anzeichen von „EDO“ hat. Das W6 basierte Regelsystem schaut leicht und nett aus, und das Spiel durchaus interessant. Kunai Academy wiederum ist ein Spiel um magische Ninja-Teenager und mag klassische Coming of Age Geschichte im fantastischen Ninja-Gewand bieten. Die Idee klingt ganz nett, und für Genre-Fans ist es wohl einen Blick wert.
Meinereiner hat zudem mit Wampir: Maskarada gra fabularna die Übersetzung der 5. Ed. von Vampire: Die Maskerade auf Polnisch unterstützt – fehlenden Sprachkenntnissen zum Trotz. Das Projekt bietet neben den bestehenden Bänden eine Chronik, eine Sammlung von 5 Szenarien, ein noch unbenanntes Szenario und neue Musik. Alles von den gleichen, kompetenten Leuten die den Vtes.Store führen. Für mich Grund genug es zu unterstützen.
Daneben gibt es noch weitere coole Projekte. So versucht mich Modern: Necromancy | The Book Of The Dead doch recht stark, und ich bin mir geneigt System wie Ergänzungsband zu holen. Fans von D&D 5E bekommen angeführt von Ergänzungsbänden wie Dragon Stew eine Menge Material und daneben bietet Monte Cook noch das Ptolus für 5E und Cypher. Vielleicht interessieren euch eher die Musicians of Ravensburg Klangwelt zur Untermalung von Runden?
Diese und mehr Projekte findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Aquatische Rollenspiele
2 Lovecraft Rollenspiele
3 Ergänzungsbände
4 D&D 5E Ergänzungsbände
1 Setting
1 Abenteuer
3 Würfel Projekte
2 Münz Projekte
3 Accessoires
6 Kartendecks
2 Karten Projekte
1 Klangwelt
4 Weitere RPG Projekte

PolnischeFlagge Polnische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Kartenspiel mit RPG-Bezug

spain Spanischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #133 – Part 1 of 3, including every tabletop rpg project started between 02/02 and 02/09 up till 8pm.

The collection is a bit delayed, because I am currently dealing with some personal stuff and because of the massive amount of projects – that’s 44 full games! Next to that, to make it a bit digestible, I split the collection into three parts:
Crowdfunding Collection #133 – Part 2 of 3 – Zine Quest
Crowdfunding Collection #133 – Part 3 of 3 – Zine Quest

I’d like to start with the Blacksad role-playing game by Nosolorol. They did release the original Spanish version of the game based on the popular comic series, and aim now to finance the English translation. For those who don’t know the comics, they offer a neo-noir setting in which anthropomorphic animals populate cities and a cat detective. The game uses a fast, simple d6 system and, well, I marked it. If you’d rather play humans, and would like to play people who go after the various supernatural plagues of urban cities, you should take a look at the second edition of Hunter: The Vigil. The Chronicles of Darkness game enables you to play various tiers of hunters, from two wayward brothers up to whole organisations. Onyx Path Publishing is a very reliable creator and I do recommend it. Then there’s Deviant Evolution, which isn’t about the new deviants that Onyx Path will present. Instead it’s places its deviants in the future where they’ll have to venture out and explore. The game uses the Prometheus system, which can be previewed in a lite version on DTRPG.
Then there is Altered Carbon by Hunters Books. The cyberpunk game is based on the Netflix and book series by the same name. People can switch their bodies (sleeved) as they like, or rather as they can afford. The setting is very cool – I liked the show – and the system doesn’t seem to be to bad. Plus, the publisher will be creating the 5th edition of Werewolf the Apocalypse. Which puts me from „interested“ to „backer“ – take look. Omega Horizon is another take on the cyberpunk genre, which adds piloted mechs. I like the idea, the system sound solid enough, though I couldn’t spare the cash.
A project I do honestly love and champion hard is Vampire: The Masquerade – CHAPTERS. The game is a mixture of a roleplaying game and dungeon crawler boardgame with way more social aspects. Basically a „gamebook boardgame“. I met it at SPIEL 2019 and loved it so much that I started supporting it on the spot. The game mechanics are simple, accessible and fun. I usually don’t give a rats ass about miniatures, but the 40mm ones are very beautiful. The game material, alas only preview one, was very cool. If you want to try it yourself, check out the two free online preludes on TableTopia – they showcase the basic mechanics. Then there are lot of miniatures – Vampires! Werewolf! Ananasi (Werspider)! Bloodlines 2 character and many more -, coins, dice bags and not to expansive V5 metal dice (15 dice for ~38$).
I am in, twice! Check it out!
There are cool other ttrpg related projctes to. For example the Decuma deck of cards. Which offer really nice cards to R&D settings and campaigns. I couldn’t resist. Though I did manage my willpower roll on Coins of the Tarot. The coins look cool, but my budget says „nope“. There are cool dice projects like The vintage bone dice and if you like PFRPG you might like to checkout the video game Wrath of the Righteous. There is a nice Spanish notebook with Cuadernos & Dungeons and the French game Aria looks very, very cool.
You find these and many more cool projects here:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
2 Cyberpunk Role-Playing Games
1 Hybrid Role-Playing Game
1 Setting
5 Sourcebooks
4 Adventures
4 Dice Projects
3 Accessoires
2 Deck of Cards
1 Enamel Pin
3 Various RPG Projects
1 Videogame

spain Spanish Crowdfundings

1 Notebook

Französisch French Crowdfundings

2 Role-Playing Games
1 Artbook

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 1 von 3 (Zeitraum: 02.02 bis 09.02 um 20 Uhr).

Aufgrund gesundheitlicher Herausforderungen und der schieren Menge an Projekten – allein 44 Rollenspiele – hat sich diese Kurzübersicht etwas verzögert. Ebenso habe ich mir die Freiheit genommen, die Kurzübersicht über 3 Teile aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 2 von 3 – Magazine
Crowdfunding Kurzübersicht #133 – Teil 3 von 3 – Magazine

Diesen Artikel mag ich den normalen Rollenspiel-Projekten widmen und mit Blacksad anfangen. Nosolorol, welche das Rollenspiel im spanischen Original veröffentlicht haben, versucht mit dem Projekt das Spiel zu der populären Comic Reihe finanzieren. Man spielt in einem Noir-Setting das durch allerlei anthropomorphe Figuren besiedelt ist und bekommt ein flottes, einfaches W6 basiertes System geboten. Ich habe es mir vorgemerkt und empfehle es deutlich. Fans von Jägern in den Chronicles of Darkness wiederum können sich auf die zweite Edition von Hunter: The Vigil freuen. Das Spiel ermöglicht es als normaler Mensch, mit oder ohne größere Organisation die hinter einem steht, dem übernatürlichen Gezücht zu Leibe zu rücken. Auch wenn es leider nicht mehr in mein eigenes Budget passt empfehle ich einen Blick. Bei Deviant Evolution wiederum handelt es sich nicht um das neuste Spiel von Onyx Path, sondern in einer Zukunft ansetzt, wo man Deviants spielt, die ausziehen und Abenteuer bestehen. Als System verwendet man das Prometheus System, dessen Lite-Fassung auf DTRPG zum testen bereit liegt.
Mit Altered Carbon finanziert Hunters Books ein Rollenspiel zur populären Netflix Serie bzw. Buchreihe. Man wird in ein Neo-Noir Cyberpunk Setting versetzt, und spielt Personen, welche ihre Körper (Sleeves) nach belieben bzw. vermögen austauschen können. Das Setting ist spannend, die Serie fand ich cool und die Würfelmechanik ist interessant. Zudem ist es der gleiche Verlag bzw. Publisher, der auch de 5. Edition von Werwolf: Die Apokalypse machen wird. Damit bin ich von „Neugierig“ zu „Dabei“ und empfehle einen Blick. Omega Horizon ist ein weiterer spannender Eintrag in der Kategorie Cyberpunk bzw. Science Fiction Rollenspiele. Mir gefällt inbesondere das man auch Mecha hat, die bei Altered Carbon eher rar sind, und das System klingt auch ganz solide. Leider sind die Pledge-Level etwas über meinem Niveau.
Vollkommen auf meiner Wellenlänge liegt jedoch Vampire: The Masquerade – CHAPTERS eine Mischung aus Rollenspiel, Spielbuch und Brettspiel. Ich habe es auf der SPIEL 2019 angetestet und mich spontan zum Supporter avanciert. Das Kampf-System ist einfach, und der Spielbuch-Ansatz macht Spaß. Zumal man auch mit Leuten reden kann. Flyos Games bietet zwei kostenlose Preludes auf TableTopia an, die sehr grundlegende Mechaniken zeigen. Daneben gibt es super viele, 40 große Miniaturen – Vampire! Werwölfe! Ananasi! Bloodlines 2 Charakter und viele mehr -, Münzen zu 11 der Clans, Würfelbeutel zu 11 der Clans und günstige V5 Metal-Würfel (15 Stück für ~34€)! Wenn es 6.000 Unterstützer werden, gibt es das ganze vielleicht auch auf Deutsch.
Ich bin sowas von dabei! 2 mal! Ihr solltet auch dabei sein! Ich werde einen Sammel-Pledge, für kreditkartenlose Fans organisieren. Meldet euch, wenn ihr dabei sein mögt.
Daneben gibt es coole weitere Projekte.  Das Decuma Deck bietet die Möglichkeit mittels wirklich cool gestalteter Karten, eigene Settings bzw. Kampagnen zu entwickeln, und war für mich daher unwiderstehlich. Wohingegen bei Coins of the Tarot mein Willenskraftwurf glückte. Die Münzen sehen cool aus, die Karten ganz nett, aber mein Budget sagt bei den Pledge-Leveln „Nein“.  Es gibt mit The vintage bone dice eins von vielen coolen Würfelprojekten und Fans von PFRPG können mit Wrath of the Righteous ein Videospiel finanzieren. Daneben gefällt mir das Spanische Cuadernos & Dungeons Notizbuch und das französische Rollenspiel Aria schaut extrem cool aus.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Cyberpunk Rollenspiele
1 Hybrid Rollenspiel
1 Setting
5 Ergänzungsbände
4 Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
2 Kartendecks
1 Enamel Pin
3 Weitere RPG Projekte
1 Videospiel

spain Spanischsprachige Crowdfundings

1 Notizbuch

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Artbook

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #132 – Part 1 of 2, including every tabletop rpg project started between 01/26 and 02/02.

February introduces the Zine Quest 2 Kickstarter event, which follows a very productive week in regards to projects started. Thus there are a total of 79 projects, about 26 offering new games. To make it a bit more accessible, I decided to split the collection.
Do take a look at part 2!

I will start by focusing on the „normal“ projects.
Cowebs will be a game by Exalted Funerals, which offers a Neo Noir experience. Basically a game in the wake of FFO Limetown, Mind Mgmt and The X-Files. There are cases with a twist, which needed to be explored and revealed. It’s a gm-less game, that utilizes a fascinating looking „map“ and is played with 4d6 and 1d12. I recommend having a look. After ending its Kickstarter successfully Hexagon continues it with a IndieGoGo campaign. I would take a look, though flexible funding and to many other projects are keeping me away.
One of the many other cool projects is The Elephant & Macaw Banner Role-Playing Game. Based on the novel by the same name it offers a uniquely Brazilian setting. I like the description, illustrations and am very tempted to back it. Especially with Tom McGreney having proven to be a reliable creator. Red Rook Revolt! is another fantasy game that caught my eye. The players assume the role of revolutionaries fighting against an imperial power. I am quite fascinated that the game addresses aspects like different views on families and on the working of the comunes. The system is mostly a bespoke one. Another cool project, well and a patreon, is The Chronicles of Ember. Which aims to essentially provide a Dark Souls experience. Like, not so much the mechanics, but the setting. The system it self apparently offers like 4 classes and a lot of skills. Just take a look.  If you want your fantasy more classical, take a look at Swords and Wizardry. Which is like super classic fantasy with an OSR like system. Mostly offering a ultimate collectors edition. Grab it if you like it. I do consider Pride of Giants quite cool, with the giant bee-monster an all. System-wise it’s d20 with tons of skills. Offering a delicious crunchy meal. Last but not least you’ll find the Venture & Dungeon fantasy games. Yeah, games. Two at once. With a PbtA-like system. Focused on belonging. Which is quite interesting.
You might be looking for a more universal system.
Era d10 Fundamentals is a hack for the Era games and offers you the opportunity to build your own with the system. Just take a look. Another universal game is GMD Core RPG, which looks nice.
There are two games combining various game styles. Blastback: Sci-Fi Superhero Escape Horror RPS combines Escape games and tabletop rpg for an Urban Fantasy game. Then there’s. Band Battle Royale, which mixes up role-playing with card games to make the players band famous.
Considering there’s Choose Cthulhu 2, All for Anvil and Alice’s Nightmare in Wonderland you might basically roll around in game books. Where I like to give a shoutout towards Alice’s Nightmare in Wonderland, as I enjoyed the original project.
There are a lot of cool projects, like the Dice for All – even as they are imho to pricey -, the transparent dice, stuff like the Simple Spell Tracker and many projects more.
Just take a look:

Englisch English Crowdfundings

2 Role-Playing Games
6 Fantasy Role-Playing Games
2 Universelle Role-Playing Games
2 Hybrid Role-Playing Games
3 Gamebooks
2 Settings
4 Sourcebooks
2 Adventures
3 Dice Projects
3 „Transparent Dice“ Projects
4 Accessoire
1 Deck of Cards
2 Enamel Pins
5 Map Projects
1 Actual Play
1 Larp
4 Various RPG Projects

Deutsch German Crowdfundings

1 Role-Playing Game

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game & Adventure

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #132 – Teil 1 von 2 (Zeitraum: 26.01 bis 02.02).

Nachdem die Woche bereits sehr produktiv hinsichtlich war, ist seit dem Februar das Zine Quest 2 Kickstarter Event gestartet. Damit gibt es ganze 79 Projekte, wovon allein 26 neue Rollenspiele sind. Zur besseren Übersicht, habe ich die Kurzübersicht aufgespalten.
Schaut euch auf jeden Fall auch Teil 2 an!

Zunächst mag ich die „normalen“ Projekte vorstellen.
Hinsichtlich der deutschsprachigen Projekte, hat System Matters die Vorbestellung für Etwas zu verbergen gestartet. In dem kleinen erzählerischen Spiel, schafft man einen Fall und ermittelt dann diesen. Was durchaus fesch klingt.
Mit Cowebs bietet Exalted Funerals ein interessantes Neo-Noir Spiel. Man geht in dem Spiel im Stil von FFO Limetown, Mind Mgmt und Akte X merkwürdigen Fällen nach und versucht diese aufzudecken. Das Spiel funktioniert ohne Spielleiter, bietet eine Art „Karte“ und würfelseitig kann es mit 4W6 und einem 1W10 gespielt werden. Das Spiel sieht spannend aus und ich empfehle einen Blick. Hexagon wiederum setzt die erfolgreich abgeschlossene Kickstarter Kampagne quasi auf IndieGoGo fort. Halt als flexible Funding, was mich persönlich eher auf Distanz hält.
Von The Elephant & Macaw Banner wiederum bin ich sehr angetan. Das brasilianische Setting, welches auf dem gleichnamigen Roman basiert, weiß mir zu gefallen. Sowohl von der Beschreibung als auch von den Illustrationen. Ich vertraue Tom McGreney das Projekt basierend auf meinen Erfahrungen mit seinen anderen Projekten. Das System wirkt hinreichend unaufdringlich und ich bin sehr versucht zu backen. Schaut es euch an. Auch Red Rook Revolt! begeistert mich bei einem näheren Blick. Hierbei nimmt man wohl die Rolle von Revolutionären in einer Fantasywelt ein, welche sich gegen das vorherrschende Imperium auflehnen. Die Themen des unterschiedlichen Verständnis von Familien, die Ausführungen zu Kommunen sind recht spannend. Das System wohl soweit erzählerisch. Imho hat es einen Blick verdient. Wer Dark Souls mag, sollte vielleicht einen Blick auf den The Chronicles of Ember Patreon haben. Die Beschreibung an sich ist imho schon spannend genug, als dass man sich reinfuchsen sollte. Swords and Wizardry wiederum bietet super klassische Fantasy mit einem ebenso klassischen System. Das Spiel gibt es bereits, ist auch erschienen, allerdings kann man sich mit einer ultimativen Sammleredition eindecken. Ein originelleres Setting bietet Pride of Giants, welches durch ein cooles Bienen-Monster glänzt. Das System ist d20 basiert und wirkt mit den über 800 Skills durchaus etwas crunchy. Was ich positiv finde. Venture & Dungeon wiederum bietet gleich zwei Fantasy Spiele, die ein PbtA-artiges System nutzen und sich mit der Zugehörigkeit von Aussenseitern befasst.
Era d10 Fundamentals bietet eigentlich einen Hack für das System der Era Spiele, allerdings kann man es auch nehmen und sein eigenes Spiel mit basteln. Was, wenn ich mir anschaue was es alles für Era-Spiele gibt, ziemlich universell möglich sein sollte. Daneben ist das Projekt super günstig. Wer sich allgemein für Universal-Systeme interessiert, kann sich auch das GMD Core RPG anschauen. Das Projekt schaut durchaus ganz nett aus.
Es gibt auch wieder Spiele, die Rollenspiele mit anderen Spielmechaniken verbinden. Blastback: Sci-Fi Superhero Escape Horror RPS kombiniert eine Art Urban Fantasy Rollenspiel mit einem Escape-Room Ansatz. Eine durchaus interessante Idee, die einen Blick verdient hat. Band Battle Royale wiederum kombiniert Rollen- und Kartenspiel, dass mich sehr vage an Umläut erinnert.
Mit Choose Cthulhu 2, All for Anvil und Alice’s Nightmare in Wonderland kann man schon fast in Spielbüchern baden. Gerade Alice’s Nightmare in Wonderland mag ich empfehlen, nachdem ich schon beim Original-Projekt dabei war. Es gibt massig coole andere Projekte, egal ob es die Dice for All Würfel sind – auch wenn die für mich preiswerter sein müßten – Dinge wie der Simple Spell Tracker und die vielen anderen Projekte. Schaut selbst:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
6 Fantasy Rollenspiele
2 Universelle Rollenspiele
2 Hybrid Rollenspiele
3 Spielbücher
2 Settings
4 Ergänzungsbände
2 Abenteuer
3 Würfel Projekte
3 Transparente-Würfel Projekte
4 Accessoire
1 Kartendeck
2 Enamel Pins
5 Karten Projekte
1 Actual Play
1 Larp
4 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel & Abenteuer

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #131, including every tabletop rpg project started between 1/19 and 01/26.

With 41 projects started in a week the crowdfunding year is back in full swing, thus let’s start.

2 Women | 12 Games by Elizabeth Chaipraditkul and Steffie de Vaan offers the titular dozen of games, which are already fully developed and will be collected into one book. The games cover a great range of fascinating topics and use rule light mechanics to up to bespoke rules. I couldn’t resist and backed it in a minute. I am as well enticed to back the Trophy RPG. First it offers a one-shot game about doomed trophy hunters. Second it offers a campaign game where the fate of the trophy hunters isn’t sealed from the get go. Last but not least it offers a really nifty setting book for the world the trophy hunters engage in. If you don’t like it as dark, maybe check out Age of Ambition. The setting at the verge from fantasy towards maybe something like the industrial age seems new and interesting. In regards of mechanices it uses the Saga Machine engine and offers lifepath based character creation. World of Ere might be your cup of tea if you like a nice steampunk game based on the OGL licence. I think it looks nice.
If you like your game with a lot of technical integration, take a look at Knuckledragger. The concept looks interesting, apparently offering something like its own Roll20 platform – though it’s a bit to technical for me. Legendaria 2020 on the otherhand provides a nice mixture between ttrpg and a more classical card- or boardgame.
I’d rather like to express a stern warning regarding Mafia Caporegime. The IndieGoGo campaign runs parallel to a doomed Kickstarter, the creator doesn’t communicate and given that the IndieGoGo campaign will take your money directly… I am doubtful that you’ll see a game for it. After noticing the IndieGoGo thing I backed out of the Kickstarter.
There are of course plenty more cool projects like the gamebook Steam Highwayman III. If you are a fan of GURPS, take a look at the sourcebook Dungeon Fantasy Companion 2. Take it fast, because it will end in just a few hours. There are cool projects like Doom on the Warden for Metamorphis Alpha or Outpost 42 for Stars Without Numbers and many, many more cool adventures.
Just take a look for yourself:

Englisch English Crowdfundings

5 Role-Playing Games
2 Hybrid Role-Playing Games
1 Gamebook
3 Sourcebooks
1 Setting
2 Adventures
3 D&D Adventures
5 Dice & Coin Projects
2 Dice Boxes
4 Accessoires
2 Deck of Cards
2 Enamel Pins
3 Various RPG Projects

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Setting
1 Webseries
1 Accessoire

Italian Crowdfundings

2 Role-Playing Games

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #131 (Zeitraum: 19.01 bis 26.01).

Mit 41 Projekten ist das Crowdfunding Jahr zurück mit vollen Schwung dabei, also auf gehts.

Mit 2 Women | 12 Games bieten Elizabeth Chaipraditkul und Steffie de Vaan gleich ein Dutzend Rollenspiele, die in einem Buch zusammengefasst werden. Die Spiele decken einen breiten Bereich verschiedener Themen ab und sind wohl regelleicht bis gänzlich erzählerisch. Ich konnte nicht wiederstehen und habe es unterstützt. Ebenso bin ich versucht das Trophy RPG zu unterstützen. Es bietet einerseits ein One-Shot Spiel um verzweifelte Personen die einen Schatz suchen und scheitern. Andererseits kann man, wenn es einem zu düster ist, eine Kampagne mit ungewissen Ausgang spielen. Nun oder man gönnt sich einfach das coole Settingbuch. Age of Ambition bietet ein Setting welches eine Fantasywelt an Grenze des Umbruchs von quasi Fäntelalter zu Steampunk bzw. industriellerer Zeit bietet, was ein spannender Ansatz ist. Mechanisch setzt es auf dem Saga Machine system auf und bietet eine Lifepath orientierte Charaktererschaffung. Wenn man ein klares Steampunk System haben mag, sollte man sich World of Ere anschauen. Das Spiel verwendet die OGL als Basis und schaut ganz nett aus.
Wer ein App-gestütztes Rollenspiel haben mag, sollte sich vielleicht Knuckledragger anschauen, wobei mich persönlich der Ansatz mehr verwirrt. Vielleicht ist es etwas für technisch versierte Spieler. Legendaria 2020 wiederum ist eine Mischung aus Rollenspiel und Karten bzw. Gesellschaftsspiel die interessant aussieht.
Vor dem IndieGoGo Projekt zu Mafia Caporegime würde ich eher warnen. Es läuft parallel zu einem erfolglosen Kickstarter Kampagne und zieht einem als flexible Funding das Geld direkt ab. Der/Die Macher gehen auch nicht auf Rückfragen ein. Es wirkt nicht vertrauenserweckend.
Es gibt natürlich auch weitere coole Projekte, wie das Spielbuch Steam Highwayman III. Fans von GURPS können sich mit dem Ergänzungsband Dungeon Fantasy Companion 2 über neues Material freuen, sollten aber schnell sein, da das Projekt nicht mehr lange läuft. Daneben gibt es Abenteuer wie Doom on the Warden für Metamorphis Alpha, Outpost 42 für Stars Without Numbers und viele weitere coole Abenteuer, die ihr hier findet:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Hybrid Rollenspiele
1 Spielbuch
3 Ergänzungsbände
1 Setting
2 Abenteuer
3 D&D Abenteuer
5 Würfel & Münz‘ Projekte
2 Würfel Boxen
4 Accessoires
2 Kartendecks
2 Enamel Pins
3 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Setting
1 Webserie
1 Accessoire

Italienische Crowdfundings

2 Rollenspiele

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #130, including every tabletop rpg project started between 01/12 and 01/19.

You’ll find that there are only 3 projects for full games been started since the last collection, yet there are still plenty cool projects.

First there is High Colonies, a hard SciFi game by the creators of HarnMaster. Humanity managed to finally and ultimately ruin earth and thus had to retreat into a few space stations – now called High Colonies. Effectively reducing the population to just a meager 20 million people. The players will explore space, the relations between the High Colonies and may direct the future of humanity. While I don’t exactly got a Hard Sci-Fi vive from the cover, more like 70s or 80s covers – though the setting sounds interesting.. Take a look. Then there is 2d6 Adventures which offers classical fantasy with a 2d6 system as mentioned in the title. Players apparently roll up their character, who’ll be described in 12 numbers, and may choose a class (one of 30) that fit them based on their results. Last but not least there is Strange Things Afoot, a Urban Horror role-playing game that incorporates creepypasta style stories. The player assume the role of teenagers, college students and try to fight supernatural creatures called tulpas. These tulpas need to be known and use the internet to spread the word, well and the net can be utilized to fight them. Sadly the project doesn’t talk about the system, but directs the interested player to DTRPG for further infos.
If you are more looking for a setting, take a look at the Very Pretty Paleozoic Pals: Permian Nations for the Troika RPG. There are fore sure not a lot of paleozoic settings and this one looks colorful, creative and fun – without being to stupid. If that’s to sweet for you, check out the Never Going Home Campaign Dossiers. Considering it offers scenarios, campaigns for cthulhoid horror during World War I. I got the core game, am tempted myself and do highly recommend it!
Then there are nice Dragon Scale Dice made from metal. You can roll them behind the exquiste Fire Dragon Valhalla Screen by Dog Might Games and put them through the rad looking Wizard’s Tower by Hexwood instead of simply rolling them. If you are more looking for a calender that communicates your love for dice, check out the Make 100 Calendar Dice, you might find a fitting notebook in the Roverbook. There are other projects like the Arkanos Card Set or the Full-Color Custom Miniatures with Hero Forge 2.0 – a project that’s going through the roof.
There are many more projects, you find those and the other mentioned here:

Englisch English Crowdfundings

3 Role-Playing Games
1 Setting
1 Sourcebook
3 Adventures
2 Dice Projects
3 Coin Projects
4 Accessoires
1 Map Project
3 Card Projects
1 Miniature Projects
1 Notebook
2 Enamel Pins
2 Various RPG Projects

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Game

Italian Crowdfundings

1 Role-Playing Game
1 Campaign

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #130 (Zeitraum: 12.01 bis 19.01).

In dieser Kurzübersicht findet ihr zwar nur 3 Rollenspiele, dafür jedoch viele weitere coole Projekte.

High Colonies ist ein Hard SciFi System von den Machern von HarnMaster. Die Menschheit wurde auf knapp 20 Millionen Personen reduziert und verteilt sich über einige Space Stationen die als High Colonies verteilt. Es hat für mich den interessantesten Ansatz, wobei das Cover mich nicht ganz vom „hard“-Aspekt des SF überzeugt. 2d6 Adventures wiederum bietet ein klassisches Fantasy-Setting und untermauert dies mit einem 2w6 basierten Würfelsystem. Die finanzierte Werke verteilen sich entsprechend dem von D&D etablierten Modell, die Klasse des eigenen Charakters kann man wohl auf Basis der 12 erwürfelten Werte auswerten. Daneben kann man mit Strange Things Afoot ein Urban Horror Rollenspiel welches sich Creepypasta annimmt. Das heißt, man untersucht und arbeitet gegen Kreaturen die über eine Art Konsensus existieren. Das ganze bindet das Internet ein und klingt durchaus interessant. Wobei die Charaktere Jugendliche sind. Man findet auf Kickstarter leider keine Hinweise zum System und kann hierfür wohl basierend auf dem Video das DTRPG Portfolio des Machers durchwühlen.
Wer ein Setting sucht, der sollte ein Blick auf das Very Pretty Paleozoic Pals: Permian Nations für das Troika RPG haben. Es gibt sicherlich nicht allzuviele paläozoische Settings und das ganze sieht überaus bunt, kreativ und humorvoll aus – ohne total blöd zu wirken. Die Never Going Home Campaign Dossiers sind das direkte Gegenteil davon. Als ergänzende Szenarien bzw. Kampagnen für Never Going Home bietet es cthulhuoiden Horror zur Zeit des ersten Weltkriegs. Ich habe das Grundregelwerk bzw. die Box und kann es nur empfehlen! Wer Würfel mag, sollte sich ggf. die Dragon Scale Dice anschauen, deren Optik mich durchaus anspricht. Wenn man das Budget hat, kann man sich gleich den Fire Dragon Valhalla Spielleiterschirm von Dog Might Games backen. Es ist nur über Kickstarter erhältlich und schaut rad aus. Ebenso wie der Wizard’s Tower Würfeltool von Hexwood. Extentrischer ist da noch der Kalender in Würfelform welchen das Make 100 Calendar Dice Projekt bietet.
Es gibt viele weitere coole Projekte, Dinge wie das Arkanos Card Set, die Full-Color Custom Miniatures with Hero Forge 2.0 das durch die Decke geht oder das Notizbuch Roverbook, neben vielen, vielen weiteren die ihr hier findet:

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Setting
1 Ergänzungsband
3 Abenteuer
2 Würfel Projekte
3 Münz Projekte
4 Accessoires
1 Karten Projekt
3 Spielkarten Projekte
1 Miniaturen Projekt
1 Notizbuch
2 Enamel Pins
2 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Kampagne

(mehr …)

I present to you the new Crowdfunding Collection #125, including every tabletop rpg project started between 11/24 and 12/15.

After I attended Dragonmeet and been to a work related training, I am back with about 40 projects. Sadly, thanks to the timespan, some projects closed before I could report on them and some are quite close to finishing, thus, let’s get to it.

The Children of Eriu is a new game placed in the setting of Fate of the Norns. It offers a very celtic setting and a very cool fitting tarot deck. Next to a very rich background, stunning illustrations it has an interesting and tested system, which is based on drawing rune stones. The creator Andrew Valkauskas is experienced with delivering projects and I do recommend it highly. If you are looking for a game fitting for the upcoming holidays, that includes the Krampus, take a look at ‚TWAS – The Roleplaying Game Before Christmas. It offers a rules-light system, which you use to play sentinent toys that are out to rescue Santa. The game is done by Jonathan Green and based on the game book by the same name, the idea is neat and the presentation interesting. I do recommend to check it out. If you’ll like something more futuristic, take a look at Retropunk, which is a cyberpunk game that has a system inspired a bit by PbtA and more by Blades in the Dark. I like the idea and am actually quite very tempted. Then there’s Hardboot, a D&D 5E game, where you’ll play videogame characters who gotta fight. The project doesn’t appear convincing to me and I do would advice caution.
There are plently of other project. For example I am considering the Memento Mori / Memento Vivere campaign, which might have a small rules-light system to fit. There are beautiful dice like the Solid Brass Rainbow Serpentine Dice by Polyhydra or those from the LUMO project.
There are many cool projects that you should check out, just have a look:

Englisch English Crowdfundings

4 Role-Playing Games
2 Settings
3 Sourcebooks
3 Campaigns
5 Adventures
8 Dice Projects
2 eDice Projects
4 Accessoires
2 Maps
1 Deck of Cards
1 Enamel Pin
1 Holiday Project
4 Various Projects

spain Spanish Crowdfundings

1 Role-Playing Games
1 Jar
1 Artbook

Französisch French Crowdfundings

1 Role-Playing Games
1 Game Book

Italian Crowdfundings

1 Role-Playing Game

(mehr …)