Archiv für März, 2019

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #99 (Zeitraum: 24.02 bis 10.03).

In diesen beiden Wochen sind nicht weniger als 117 neue Projekte gestartet, weshalb ich mich entschieden habe, die Crowdfunding Kurzübersicht, über zwei Beiträge aufzuteilen:
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (1 von 2)
Crowdfunding Kurzübersicht #99 (2 von 2)

In diesem Teil, findet ihr die deutschen Projekte. Allen voran die Vorbestellung für “Abenteuer gestalten” aus dem System Matters Verlag. Das Buch ist ein neuer, originär deutscher Band, welcher dem geneigten Leser Einsichten in das gestalten von Abenteuer, Szenarien und dergleichen bietet. Ich hätte mich fast persönlich dran beteiligt, wenn mir das Leben nicht dazwischen gekommen wäre. So unterstütze ich es ’nur‘ und freue mich auf die Lektüre. Es ist dennoch ein Projekt das ich gerne empfehle, und an das ich glaube. Derweil versucht der Uhrwerk Verlag die Übersetzung des schwedischen RPG Die Verbotenen Lande zu finanzieren. Ich habe das P&P bereits gespielt, es hat Spaß gemacht, und hätte ich mehr Geld, wäre ich dabei. Prometheus Games wiederum hat eine Vorbestellung für die Ratten! Kampagne „Das dunkle Geheimnis der bunten Erbauer“ gestartet. Für geneigte Fans ggf. einen Blick wert, zumal ich gehört habe, dass sie Vorbestellungen besser hinbekommen als Crowdfundings. Ich persönlich beobachte es erstmal nur. Daneben habe ich mit dem Kiez Game und einer Krimiwanderung zwei, für die Kurzübersicht eher exotische Projekte aufgenommen. Ich halte beide nicht unbedingt für RPGs, aber für nah genug dran, das man ggf. einen Blick drauf werfen kann.
Wer französisch spricht, und den ikonischen Comic macht, sollte vielleicht VALERIAN einmal in Augenschein nehmen. Es sieht zumindest cool aus.

Von den Englischen Spielen hier, finde ich am Manifest spannendsten, der Mix aus Science Fiction und Western wirkt spannend und ich bin geneigt es mir näher anzusehen. Mit Into the Void hat man ein Science Fiction RPG ohne Western und das SF-Spiel Era bekommt quasi eine Sammelausgabe. Wobei ich auch den Mix aus drei Mini-RPGs in vs. KICKSTARTER interessant finde. Nun, und wer -punk mag, kann einen Blick auf das Steampunk RPG Aether and Steamworks werfen. Mit Escape from Dino Island und Dino Wranglers gibt es gleich RPGs in Magazin-Form mit Dinothema. Nun und von den Fantasy RPG-Zines stach für mich 5D6 RPG Zine hervor, weil es zwar auf Englisch ist, aber aus Deutschland kommt.
Daneben gibt es mit SkullSplitter Dice richtig hübsche Würfel, und das The Legend of Vox Machina Animated Special von Critical Role ist gerade dabei jegliche Rekorde zu sprengen. Wobei ich mich auch ein wenig von Draugr & Draculas Magazine versucht fühlte.
Es gibt in dieser Liste noch echt viele, sehr coole weitere Projekte und Patreons, schaut einfach selbst:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband
1 Kampagne
2 Live Action Projekte

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
3 Science Fiction Rollenspiele
2 Magazin Rollenspiele (Dinos)
3 Magazin Rollenspiele (Fantasy)
2 Patreon Projekte
1 Setting
5 D&D Ergänzungsbände
3 Abenteuer
4 Würfel Projekte
2 Accessoires
3 Magazine (NPC, Monster, Stories)
2 Magazine (D&D)
3 Magazine (OSR)
3 Film / Twitch Projekte
4 Apps & Tools
3 Weitere RPG Projekte
2 Weitere RPG/Dungeoncrawl Spiele

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele

 Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Google+ Hinweis
Wenn ihr die Crowdfunding Kurzübersicht Information über Google+ erhaltet:
Das gibt es nicht mehr lange.
Mein Google+ Account wird am 2. April gelöscht.
Wenn ihr wollt, das ich die Crowdfunding Kurzübersicht Ankündigung woanders poste, gebt mir bescheid. Am besten mit einem Kommentar in diesem Blog-Beitrag.
Google+ informiert nicht mehr zuverlässig über neue Kommentare!
Anmerkung: Ihr könnt das Blog über einen WordPress-Mail-Newsletter abonnieren. Ihr findet die Anmelde-Option am unteren, rechten Ende der Seite.

(mehr …)

Die aktuelle RPG Blog-O-Quest wird von Ackerknecht ausgerichtet, und beschäftigt sich mit dem Thema „Wie nerdig sind wir eigentlich (noch)“, das heißt, im Grunde, der eigenen Nerd-Nabelschau.

Ich antworte, da ich gerade nach meinem Urlaub etwas mit WoD-Neuigkeiten überladen bin, und so ein Lückentext mal ganz entspannend ist.

(mehr …)