Archiv für 20/09/2020

I present to you the new Crowdfunding Collection #150, including every tabletop rpg project started between 08/31 and 09/20.

Following some personal challenges and the godawfulm bad new WordPress editor, I am back with none fewer than round about 100 new rpg projects. Let’s get to them.

I personally took a fancy to the game Brinkwood: The Blood of Tyrants. The game puts you in the role of human hunters, who with the help of Fae, take actions against undead, vampiric tyrants who are a blight upon humanity. The castlepunk setting is intruiging and I do like the Forged in the Dark system, which is why I backed the project enthusiastically. Take a look for yourself. If you like to design the setting you’ll be playing in yourself, you might want to check out The BOLT RPG. Upon backing the project, you’ll be getting access to a prelimary version of the rules. The Best Left Buried rules light rpg offers a preset fantasy horror game, with rules that seem rather unobstrusive. Maybe you are interested in the American Revolutionary War, and having an OSR game set in it? In this case Freedom Flag should be right up your ally whereas Laser Ponies offers a fun game for the whole family.
There are as well some games, with rather contemplative topics, for example Hero Too: Super Edition. Which addresses messy trans experience with an added challenge by being superhero powered. It uses the ARMOR system. Providing a solo-game experience in which you do some journaling. Sounds cool & I would recommend having a look as it needs more support. Epitaph on the otherhand is a GM-less game that explores the life of a person after they passed on. Which is as intruiging a topic, as it is ~ in my opinion, somewhat heavy. I still recommend having a look.
There are of course quite some fantasy ttrpgs as well. For example the 3rd edition of Open Quests, which offers an update to the d100 system game. Then there is Darkest Days, which took the radical-Christian comics as inspiration to create the game, that tries to spread ttrpg as much as possible. Cool. If you like a d20 game, check out Fires of Athelen. It highlights the realistic system based around locations and a cool approach to sorcery. Next to looking nicely. Fans of Monte Cook should check out the Diamond Throne RPG. It provides you with the titular setting and realizes it with the Cypher System. Then there’s .dungeon, which bridges science fiction and fantasy by offering a Shinsekai setting. Thus you play in a fantasy world of an MMO – essentially a setting within a setting.
Thus, bridging over to SciFi games, Light Strikers is a game inspired by anima and Saturday morning cartoons. I feel that Heavenscape: Exordia sports a similar colorful universe, or rather multiverse, despite the project being black and white. It does use „normal“ dice from d4 up to d100. The same as the ttrpg Planetbound does, which calls its system EDGE (Every Dice Gets Exercise). The characters end up stranded on one planet, coming from various universes. It looks interesting, and is funded, just take a look.
If you like cardbased games, check out Wretched. The game in zine form, has a science fiction setting, and appears to be somewhat close to the horror of Alien and similar works. Then there’s Parselings, a setting that combines near future with fantasy element. It has an interesting presentation and while it is played with cards, the GM might roll dice. Last but not least there is Atma, a card based rpg in a box, which offers fun 2 hour sessions. From the looks of it, it combines superhero elements with near future aspects.
Then there are some games that are either hybrids or storygames, that I still think do fit. Like The Sickened, in which you curse people with illnesses and try to save your own. FUTURES is a storybased, narrative game about imagining a better, well, future. Then there’s Everbane, a card game with some rpg elements.
There are of course plenty more noteworthy elements, like the Into the Dark zine with a lot of tipps and advice. Scion: Demigod does offer a 3rd setting for the Scion universe, in which the player play half gods on their way to full godlyness. There are really cool sets like the Fancy Pride Stone Dice or the Handcrafted Sharp Edged Dice. The Spellbound GM Screen looks really fancy, and I could not resist the Reckless Deck: PSYCHE set of cards. They are a brilliant tool for (N)PC creation, and I highly recommend the project. There are nice notebooks like the Refillable Leather Notebooks For Gamers & Geeks and soundscape for Vampire and Victorian Gothic Horror.
You’ll find these, and many, many more here:

Englisch English Crowdfundings

5 Roleplaying Games
2 Contemplative Roleplaying Games
5 Fantasy Roleplaying Game
3 Science Fiction Roleplaying Game
3 Cardbased Roleplaying Game
3 Hybride Story- & Roleplaying Games
2 Magazines
2 Settings
3 D&D 5E Settings
5 Sourcebooks
4 D&D 5E Sourcebooks
3 Monsterbooks
10 Adventures
9 Dice Projects
3 D6 Dice Projects
2 Coin Projects
2 Accessoires
2 Dice Tracker Accessoires
3 Diceboxes
2 Cardboxes
1 Deck of Cards
3 Enamel Pins
4 Notebooks / Charactersheets
3 Apps
2 Soundscapes
5 Various RPG Projects

Deutsch German Crowdfundings

3 Roleplaying Games

Französisch French Crowdfundings

1 Roleplaying Games
1 Sourcebook

Schwedisch Swedish Crowdfundings

1 Roleplaying Game

Italian Crowdfundings

1 Roleplaying Game

Closed Projects

11 Projects

(mehr …)

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #150 (Zeitraum: 31.08 bis 20.09).

Nach persönlichen Herausforderungen und Probleme mit dem neuen, schlechten WordPress Editor, melde ich mich zurück mit nicht weniger als 100 neuen Rollenspiel Projekten. Lasst es uns angehen,..

Es gibt hierbei nicht weniger als drei Rollenspiele die auf Deutsch übersetzt werden. So bietet der System Matters Verlag mit Mythos World das PbtA Spiel rund um cthuloiden Horror. Egal ob man Lovecraft Horror allgemein mag, oder durch Lovecraft Country angefixt ist, es lohnt sich anzuschauen. Fans von Fantasy bekommen vom Uhrwerk Verlag RuneQuest geboten. Die Welt ist reich illustriert und das BRP System, welches es nutzt, erprobt. Ebenso erprobt ist die erste Auflage von Traveller – Abenteuer in der Fernen Zukunft. Ulisses hat sich zur Aufgabe gesetzt, eine unveränderte, neue Auflage des Originalspiels zu bieten.

Unter den englischsprachigen Rollenspielen sticht für mich Brinkwood: The Blood of Tyrants heraus. In dem „Castlepunk“-RPG spielt man Jäger, welcher der Vampir-Bourgeois ans untote, ausbeuterische Tyrannen-Leder wollen. Wobei sie übernatürliche Unterstützung von Fae erhalten. Das Spiel verwendet das Forged in the Dark System, und ich bin mit Begeisterung dabei. Wer sein Setting lieber selbst gestalten will, findet mit dem BOLT RPG ein interessantes Spiel. Wobei man mit der Übersetzung den Einblick in die Vorabversion des Spiels erhält. Wer regelleichten Horror mag, sollte einen Blick auf Best Left Buried haben. Das System ist recht leicht, und man findet damit soliden Fantasy-Horror. Wer wiederum sich für amerikanische Geschichte interessiert, und OSR-Spiele macht, sollte ggf. einen Blick auf Freedom Flag haben. Ein Spiel das sich mit dem amerikanischen Unabhängigskeitskrieg beschäftigt. Vielleicht mag man auch ein Spiel für die ganze Familie unterstützen? In dem Fall bietet Laser Ponies ein Spiel für jedermann.
Daneben gibt es Rollenspiele die zur Reflektion verschiedener Themen anregen. So beschäftigt sich Hero Too: Super Edition mit aufregenden bzw. aufreibenden Trans-Erfahrungen, mit einer guten Dosis Superhelden Genre. Es verwendet das ARMOR System, klingt cool und verdient mehr Beachtung. Epitaph wiederum befasst sich mehr mit dem Leben einer Person, und die Wirkung auf andere Menschen die sie hatte, nachdem sie verstarb. Das Thema wurde hierbei durchaus respektvoll umgesetzt, und man kann das Spiel mit 2 bis 5 Spieler, ohne SL spielen.
Fans von Fantasy Spielen werden einige Systeme geboten, so bietet die 3. Edition von Open Quest eine Aktualisierung des W100 System. Darkest Days ist ein neues System, welches sich Anleihen am radikal-christlichen Comic nimmt, allerdings versucht das einfache und zugängliche RPG effektiv unter die Massen zu bringen. Fires of Athelen wiederum ist ein W20 Rollenspiel, das mit einem realistischen System rund um Örtlichkeiten wirbt, und einem coolen Zauberei-System, wobei es noch nett ausschaut. Aus der professionellen Feder von Monte Cook, bekommt man das Diamond Throne RPG, welches das gleichnamige Setting mit dem Cypher System verbindet. .dungeon wiederum greift das Shinsekai Anime Genre auf. Das heißt, die Charaktere bewegen sich durch die Fantasy-Welt eines MMO. Quasi als Setting im Setting.
Womit wir den Übergang zu SF Rollenspielen haben, wie Light Strikers. Ein durch Anime und Samstag-Morgens Cartoons inspiriertes Setting wie System. Ähnlich bunt durch das Universum, respektive in diesem Fall Multiversum, geht es mit Heavenscape: Exordia zu, ein Spiel das die normalen Würfel von W4 bis W100 verwendet. Bei dem Spiel Planetbound stranden Charaktere aus verschiedenen Universen auf einen Planeten, von dem sie versuchen los zu kommen. Als System verwendet man das EDGE System, wobei es für „Every Dice Gets Exercise“ steht. Das Projekt ist schon finanziert, und wirkt ganz nett.
Wer kartenbasierte Rollenspiele mag, sollte einen Blick auf Wretched haben. Ein Science Fiction Rollenspiel in Magazine Form, welches sich scheinbar etwas bei Alien anlehnt. Parselings bietet ein Setting mit leichter Science Fiction und Fantasy Elementen, in einer sehr ansprechenden Präsentation.Wobei die SL durchaus würfeln darf. Nun und mit Atma gibt es ein Rollenkartenspiel, für kurze, 2-stündige Sitzungen. Wobei es vom Setting her in Richtung SF-Superhelden zu gehen scheint.
Es gibt daneben einige Spiele die imho Rollenspielhybride sind. Zumindest scheint mir The Sickened, bei dem man Leute verhext und gesundhext so ein Fall zu sein. FUTURES ist ein geschichtenbasiertes Spiel, bei dem man sich versucht eine bessere Zukunft vorzustellen und Konzepte zu hinterfragen. Wobei Everbane ein rollenspielerisches Kartenspiel bietet.
Es gibt daneben noch viele weitere interessante Projekte, wie das Into the Dark Magazine, mit allerlei Tipps und Hilfestellungen. Mit Scion: Demigod wird das Scion-Universum um den dritten Settingband erweitert, in dem man Halbgötter, in einer Urban Fantasy Umgeung, auf ihrem Weg zur Göttlichkeit spielt. Es gibt coole Würfel Projekte wie die Fancy Pride Stone Würfel oder die handgemachten Sharp Edged Würfel. Der Spellbound GM Screen schaut cool aus. Bei dem Reckless Deck: PSYCHE Kartenset zur (N)SC Gestaltung konnte ich sowas von gar nicht widerstehen! Schaut es euch an. Es gibt coole Notizbücher für die Refillable Leather Notebooks For Gamers & Geeks und Klangwelten wie die Vampire and Victorian Gothic Horror Soundscapes.
Diese, und viele, viele weitere coole Projekte findet ihr hier:

Deutsch Deutschsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

Englisch Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Reflektive Rollenspiele
5 Fantasy Rollenspiele
3 Science Fiction Rollenspiele
3 Kartenbasierte Rollenspiele
3 Hybrid Geschichten- & Rollenspiele
2 Magazine
2 Settings
3 D&D 5E Settings
5 Ergänzungsbände
4 D&D 5E Ergänzungsbände
3 Monsterbände
10 Abenteuer
9 Würfel Projekte
3 W6 Würfel
2 Münz Projekte
2 Accessoires
2 Würfel Tracker Accessoires
3 Würfelboxen
2 Kartenboxen
1 Kartendeck
3 Enamel Pins
4 Notizbücher / Charaktersheets
3 Apps
2 Klangwelten
5 Weitere RPG Projekte

Französisch Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Ergänzungsband

Schwedisch Schwedische Crowdfundings

2 Rollenspiele

 Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Beendete Projekte

11 Projekte

(mehr …)